Sweden
Kristinehamn

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 274

      Varnan heisst der Fluss

      January 17 in Sweden ⋅ 🌬 -4 °C

      Gestern Sonne 🌞 Heute Sturm 🌬️ und Schnee ❄️ , der Fluss ist zwar gefroren und mit Schneebedeckt sieht doch toll 😊 aus und eine kleine Wanderung zur Kirche ⛪️ ist auch bei hudel Wetter machbar 🤣😏

    • Day 274

      Kristinehamn im Schneesturm

      January 17 in Sweden ⋅ ❄️ -3 °C

      Mittwoch, 9 Uhr, -3 Grad,
      Schneesturm…ja es ist wieder etwas wärmer…
      Im Wetterbericht lese ich; lebhafter Wind bis 40 km/h und Sturmböen bis 80 km/h.

      Tja, dann bleiben wir eben noch einen Tag länger in Kristinehamn.

      Irgendwann hab ich diesen Spruch gelesen und er passt!
      „Die wirkliche Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu erforschen, sondern darin, altes mit neuen Augen zu sehen.“
      Marcel Proust

      Es ist schon während der Nacht ein Sturm über uns hinweg gezogen und hat zeitweise ganz schön am Womo gerüttelt.
      Irgendwann ist’s ein paar Grad wärmer geworden und ein Schneesturm der sich sehen lassen kann fegt nun über die Stadt.
      Fast quer Peitschen die Flocken durch die Gegend.

      Wir waren schon so oft hier in Kristinehamn und haben noch nie die Kirche besucht.
      Hab in der Website gesehen, dass sie bis 16 Uhr geöffnet hat.
      Also…Sturm hin oder her…wir stapfen durch den Neuschnee der stellenweise durch die Verwehungen fast kniehoch ist, zur Kirche etwas ausserhalb der Fussgängerzone.
      Wir sind echt froh dass wir das Gotteshaus erreicht haben… nur noch schnell rein in die schützenden Hallen.
      Der Schneesturm tobt nämlich ganz schön durch die Gassen, ich hab das Gefühl mich ständig gegen den Wind stemmen zu müssen.
      Aus den Schneeflocken sind mittlerweile kleine eisige Geschosse geworden, welche schmerzhaft ins Gesicht prasseln.

      Die Kirche von 1858 stellt den Durchbruch der neugotischen Architektur in Schweden dar, der Bau dauerte elf Jahre und sie soll die grösste Kirche Värmlands sein.
      Der Altaraufsatz ist von 1717, die stattliche Kanzel von 1750 und das Taufbecken aus dem 13. Jahrhundert.

      Wir bleiben eine Weile in der schönen und warmen Kirche sitzen bevor wir uns wieder raus wagen.
      Im Stechschritt geht’s nach Hause…
      Read more

    • Day 273

      Kristinehamn⛵️

      January 16 in Sweden ⋅ ☁️ -11 °C

      Dienstag, 9 Uhr, -23 Grad,
      die Sonne steigt zwischen den Dächern von Kristehamn auf.

      Nun…wir haben der Stadt in der knapp 19’000 Einwohner leben auch schon des öfteren ein Stelldichein gegeben, ist aber immer wieder und auch zu jeder Jahreszeit besuchenswert.
      Heute machen wir nur eine kleine Runde und spazieren am Hafen entlang wo gerade nur drei grössere Segelschiffe Ankern, in die kleine Innenstadt.
      Um die gemütlich wirkende Fussgängerzone mit einigen alten Holzhäuser schlängelt sich der Kanal „Varnan“ der zur Zeit völlig zugefroren ist. Gefühlt alle paar Meter verbindet eine Fussgängerbrücke die beiden Stadtteile.

      Im „Café Hemjord“ machen wir einen kurzen „Aufwärmestopp“ bei einer Tasse „mexikanischem Kaffee, im Abgang mit Schokogeschmack“.
      Das Geschirr wurde von der „Hausherrin“ selbst getöpfert und man hat die Möglichkeit aus einem scheinbar unerschöpflichen Fundus auch die handgefertigten Keramiken zu erstehen.

      Immer wieder trifft man auf kleine Parks oder grössere Parkanlagen mit Skulpturen wo man gut verweilen kann.
      Apropos Skulpturen;
      Etwas ausserhalb der Stadt am Seeufer steht die 15 Meter hohe Skulptur „Jacqueline“ die Picasso 1965 errichtete.
      Sie soll seine Frau Jacqueline darstellen und ist die grösste Skulptur die der Künstler je geschaffen hat.
      Nun…hm…mich erinnert dieses abstrakte Kunstwerk eher an ein Kleinflugzeug das spitzvoran im Boden steckt, als an eine schöne Frau🫣😅
      Ursprünglich sollte dieses Werk in Norwegen aufgestellt werden, fand aber bei den nordischen Nachbarn keinen Gefallen…warum auch immer…?🙄

      Das Wetter; am frühen Nachmittag legt sich dichter Nebel übers Land und es beginnt zu schneien. Ab und zu drückt immer wieder mal die Sonne durch…

      Hab gelesen; Kristinehamn soll am Vänern die meisten Bootsanlegestellen haben, ist ein Paradies für Segler und wurde als wohnmobilfreundlichste Stadt Schwedens ausgezeichnet. Die Stadt ist zudem bekannt für den fantastischen Schärengarten der bis nach Karlstad und in die umliegenden Naturschutzgebiete reicht.
      Read more

    • Day 272

      Kristinehamn

      January 15 in Sweden ⋅ 🌙 -13 °C

      So fahren wir mal weiter nach Kristinehamn zum Stellplatz am kleinen Hafen die Fahrt via Storforsen den unser Gastank ist durstig bei diesen Temperaturen 🤗 die Strecke via E45 und 26 hat einiges winterliches zu bieten gefrorene See halbgefrorer Fluss Wald Landschaft alles ist sehenswert
      Nach 226 km in 3.31 Stunden haben wir wieder viele Eindrücke sammeln dürfen
      Read more

    • Day 272

      Mora bis Kristinehamn ☀️

      January 15 in Sweden ⋅ 🌙 -12 °C

      Montag, 7.30 Uhr, wieder knackige -13 Grad,
      Über dem hellgelben Sonnenaufgang ist der Himmel blau? grau? blaugrau?
      Nun…lassen wir uns überraschen was heute noch dominieren wird.

      Punkt 7 Uhr morgens werden wir geweckt. Schneepflüge räumen den Schnee der letzten 24 Stunden.
      Zu zweit fräsen sie im Vollgas über den Platz, kurven um die Hütten, Strassen rauf und runter, zwischen den Dauercampern durch, vorwärts und rückwärts, schieben den Schnee von da nach dort und erhöhen die in den letzten Tagen etwas geschmolzenen Schneewälme wieder.

      Wir verlassen Mora auf der E45 und wechseln bei erster Gelegenheit auf die 26 in Richtung Südschweden.
      Via Vansbro, Filipstad und Storfors wo wir kurz mal den Gastank nachfüllen, erreichen wir am Nachmittag Kristinehamn.

      Es ist eine weitere wunderschöne Winterfahrt. Die winterliche Tour führt uns durch eine Seeenlandschaft deren Gewässer mehrheitlich gefroren sind, durch Wälder wo die Sonne zwischen den Bäumen durchscheint und vorbei an kleinen eingeschneiten Siedlungen.

      Unsere heutige Endstation ist im Jachthafen in einer geschützten Bucht von Kristinehamn direkt am Nordufer des Sees Vänern.
      Die Stadt wurde 1582 unter dem Namen Bro gegründet, wurde 1642 in Kristinehamn umbenannt und erhielt da das Stadtrecht.
      Leider blieb keines der vielen historischen Handelsschiffe aus dem 16. Jahrhundert erhalten, die damals auf dem Vänernsee zirkulierten.
      Weil dieser Bootstyp auch im Stadtwappen von Kristinehamn abgebildet ist, entschloss man sich 1997 zu einem Nachbau.
      Am 18. Juni 2005 war die Jungfernfahrt der „Christine af Bro", sie ist seither eine Touristenattraktion und liegt nur wenige Meter vor uns an der Quaimauer winterfest vertaut. Leider sieht man von dem Schiff momentan nicht viel, es ist total in weisse Folie eingepackt.
      Read more

    • Day 3

      Tag 3, wir wollen einfach weiter fahren

      June 20, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

      Tag 3. Wie schöön. Wir wachen an dem wunderschönen Vänern See auf. Zeit für ein Bad im recht frischen See und ein paar Challenges. Wieder heraus aus dem Wald kommt der Funkspruch: Wir können nicht mehr schalten. Wir wollen das in einer Werkstatt checken lassen. Der Besitzer diagnostiziert: Ausrücklager defekt. Eine Weiterfahrt riskiert einen Schaden an dem erst vor 3000 km eingebauten, neuen Getriebe (Wie auch das Lager und die Kupplung). Der nette Schrauber bestellt uns Teile und macht uns einen recht günstigen Festpreis für den Wechsel. Allerdings sind die Teile wohl erst Morgen da. Er gestattet uns ein Campen auf seinem Werkstattgelände und die Toilettenbenutzung, macht uns sogar noch einen Kaffee. Aber der Tag ist ebenfalls dahin. Und gerade da, wo wir heute 600 km hätten fahren müssen. Also stehen Morgen, wenn alles klappt, 1300 km an um überhaupt rechtzeitig auf die Lofoten kommen zu können. Wie wir hören sind aber auch die Fähren recht ausgebucht.
      Das Bedeutet Morgen eine Nachtfahrt, dunkel wird es ja nicht mehr. Die Challenges sind für uns leider nicht mehr nötig, denn wir können unmöglich in die Ränge kommen.
      Und gerade heute, wo wir uns auf die Challenge so gefreut hatten (Tausche den Beifahrer eines anderen Teams für 20 km aus und erzähle deinen besten Witz, wer zu erst lacht, verliert).
      Wir bauen unser Camp auf dem Werkstattgelände auf, kochen Cabanossisuppe und trinken Bier. Aber natürlich nur um Gewicht los zu werden. Wie werden sehen wie, und ob es weiter geht. Der Chef verspricht uns das wir spätestens um 12 Uhr weiter fahren können...
      Read more

    • Day 10

      Eisenweg

      October 7, 2022 in Sweden ⋅ 🌧 12 °C

      Abends finden wir einen interessanten Platz in Kristinehamn am Vänernsee.
      Auf einem Parkplatz vor dem Kunstmuseum können wir ohne weiteres über Nacht bleiben.
      Wir gehen mit Schorti eine Runde und stossen dabei auf den Järnleden.
      Järnleden bedeutet "Eisenweg". Der Järnleden verläuft auf alten verschungenen Wegen für Eisentransport, die teilweise schon im 17. Jahrhundert benutzt wurden durch dichten Wald.
      Heute zählt er zu den beliebtesten Wanderwegen Schwedens.
      Nach einer ausgedehnten Gassirunde machen wir es im Wohnmobil gemütlich.
      Der Herbst ist in Schweden so langsam zu Ende, es Stürmt und regnet heute schon sehr häufig....
      Read more

    • Day 8–9

      Karlstad

      January 3 in Sweden ⋅ 🌬 -8 °C

      Bevor wir weiter gefahren sind, haben wir doch noch einen Spaziergang auf dem See gemacht.
      Die Gehwege und der Stellplatz ist A-Glatt. Ich wundere mich, wie machen die Menschen das hier, zu laufen ohne zu stürzen. ☝️💡. Sie tragen Spike's an den Schuhen 😉.Read more

    • Day 11

      Schweden VänernSee

      August 15, 2022 in Sweden ⋅ 🌧 23 °C

      Haben uns heute
      - Lillehammer angesehen
      - VisiQ eine neuen Pullover gekauft (zum 7.Geburtstag)
      - Kühe auf der Straße wieder mal gehabt..
      - Nach Schweden gefahren
      - Sofort bei ICA shoppen gewesen - Prinzess Torta (Geburtstagskuchen😂)
      - SUP gefahren auf dem Vänern See bei stürmischen Wind….
      - Geburtstag gefeiert🎉😂

      Jetzt sind wir fertig für heute😂😂
      Read more

    • Day 20

      Karlstad

      August 3, 2023 in Sweden ⋅ 🌧 16 °C

      Den Tag in karlstad verbracht, n bissl bummeln und Mittagessen gewesen, danach noch eine kleine Runde im Naturschutzgebiet gewandert....warten auf den Wohnwagen, der immernoch in der Werkstatt ist, weil Ersatzteile nicht geliefert wurden...Fähre für morgen gecancelt 😏Read more

    You might also know this place by the following names:

    Kristinehamn, ክሪስቲነሃምን, كريستينه هامن, Кристинехамн, کریستینهامن, XYN, Kristinehamnas, 克里斯蒂娜港

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android