Switzerland
Frutigen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
8 travelers at this place
  • Day14

    Frutigen

    September 19, 2020 in Switzerland ⋅ ☁️ 18 °C

    Ein langer Spaziergang. In den Hügeln hängt der Nebel. Es folgte ein reichhaltiges Frühstück. Die Zeit verging im Nu. Es war kurz vor 12 Uhr als wir abfuhren. Etwas ausserhalb Thun hatte es eine Sportanlage, wo wir kurz halt machten um nochmals mit Jara einige Schritte zu machen. Anfangs bei leichtem Regen, der aber schnell wieder aufhörte. Ich rief in Frutigen an. Ja, sie hätten noch Platz. Da der Wetterbericht Regenmöglichkeit aufzeigte wählten wir einen gekiesten Stellplatz mit einer grossen Grasfläche davor. Die Bäume Richtung Süden sind hoch und Fernsehempfang nicht möglich. Egal, das Programm ist eh mies. Wir spazierten entlang der Engstlige auf gut präparierten Fusswegen. Der Fluss ist teilweise geteilt. Sehr viel Gestein wurde mit dem Bagger aus dem einen Teil des Flussbettes abgetragen. Nach etwa einem Kilometer drehten wir wieder um.

    20.9.2020
    Frutigen Camping Grassi

    Nach einer sehr ruhigen Nacht. Machten sich Jara und ich auf den Weg. Unweit vom Camping gibt es eine Brücke über den Fluss. Danach ein sehr schöner Wanderweg durch den Wald. Hier unten war die Sonne noch nicht zu sehen. Aber oben, die hellen grünen Alpwiesen, mit den Holzhäusern, die steilen kahlen Bergspitzen wurden schon von der Sonne verwöhnt. Auf einer abgetrennten Weide rannten die Kühe auf uns zu. Jara war ganz verängstigt und wollte weg, nur langsam und widerwillig beruhigte sie sich ein bisschen. Am Wegesrand waren Schnitzereien aufgestellt. Die meisten beschriftet, von wem sie gespendet wurden. Über die nächste Brücke gelangten wir wieder auf die andere Seite. Der Weg stieg steil an. Die Schnitzereien wurden hier nicht aufgestellt, sondern direkt in das Holz von gefällen hineingeschnitzt. Einige sind durch die Witterung schon recht mitgenommen und Spechte haben in eine Figur tiefe Löcher gehauen. Liliane wartete schon auf unsere Rückkehr. Noch nach 11 Uhr gibt es auf unserem Platz noch keine Sonne.. Erst am Nachmittag. Es zogen immer mehr Wolken auf. Wir gingen etwas früher spazieren und waren gegen 17 Uhr zurück, just als der Regen einsetzte. Ein kräftiges Gewitter entlud sich. Via Laptop schauten wir uns einen Film aus dem Internet an.
    Read more

  • Day1

    Start

    July 3 in Switzerland ⋅ ⛅ 11 °C

    Heute beginnt meine Reise nach Sardinien.
    Wir stehen hier am Bahnhof in der Kälte bei 12 Grad und warten auf unseren Zug. Ich in meinen kurzen Hosen hoffe dass er gleich kommt. Wir werden zuerst mit dem Zug zum Flughafen fahren, von dort aus fliegen wir direkt nach Olbia (zum Boot).
    Auf warme Temperaturen und schöne Augenblicke und Erinnerungen die ich mitnehmen darf freue ich mich riesig.
    Der Zug kommt, ich muss einsteigen…..
    Read more

You might also know this place by the following names:

Frutigen