Switzerland
Renggeli

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place

  • Day14

    Bestanden!!! A-Schein-Pilot*innen :-)

    September 14, 2019 in Switzerland ⋅ ☁️ 15 °C

    Das Wichtigste zuerst: wir haben beide im 1. Anlauf die zweiteilige Praxisprüfung bestanden. Juhu!! 🥳

    Dabei fing alles etwas schwierig an: sehr starker Bodennebel, man sah von unten nicht hinauf (Bild 2) und von oben nicht durch die „Wolkendecke“ hinab (Bild 3). Da hieß es warten für die ca. 15 Prüflinge - alle waren natürlich zunehmend nervös.

    Dann endlich riss die Sonne größere Löcher in den Nebel und es konnte losgehen - Anna war die 3. Starterin, Bertram der 10. Start lieg okay, das war aber auch nicht so wichtig, weil zuerst nur Flugmanöver und Landung geprüft wurden, der Prüfer kann ja nicht gleichzeitig am Start- und Landeplatz sein. Die Manöver gelangen gut und wir beide landeten sehr nah beim Landepunkt, besser ging’s nicht!

    Dann nochmal rauf und Start zeigen + Fragen des Prüfers beantworten, z.B. Vorflugcheck, Gefahren am heutigen Starthang, unmittelbarer Startcheck. Wir beide machten es mit einem Startabbruch spannend (das klingt wilder, als es ist: wenn man merkt, dass der Schirm nicht gut hochkommt, dann legt man ihn lieber nochmal ab, also durchzupowern). Dann aber Traumstarts (1. Video), herrlicher letzter Flug als Auszubildende und dann La Ola am Landehang, der sich zunehmend mit bestanden Prüflinge füllte. In der Luft ging es zeitweise auch ganz schön busy zu - siehe Bild! Am Ende bestanden 12 der 15 Prüflinge - so wkn toller Erfolg, auch für die stolzen Fluglehrer :-)

    Bertram übte dann am Boden noch ein bisschen mal dem Schirm (2. Video) und dann machten wir uns einen gemütlichen Nachmittag: Eis, See, duschen, Wasser auffüllen - und dann in die Schweiz, wo wie morgen klettern wollen! Auf dem Weg gab es dann von der Beifahrerin geschmierte Brote - wow!
    Read more

  • Day2

    Der Abstieg: Fluch(en) & Segen

    October 4, 2019 in Switzerland ⋅ ☁️ 7 °C

    Es sind nun 2h nach Ankunft an der Bergkuppe vergangen. Positiv: unsere Kleidungsstücke sind nahezu vollständig getrocknet, die Tanks dank Brotzeit gefüllt. Negativ: es regnet und stürmt immer noch hinter der Scheibe. Wir hoffen das die Wolken wie beim Aufstieg in der Bergspitze hängen und wir recht schnell aus der kritischen Zone kommen. Es geht los. Die erste Stunde haben wir das Gefühl uns weht es die Haare samt Oberlippenflaum vom Kopf. Der Abstieg ist steil, der Untergrund größtenteils glatt und schlammig. Immer wieder zieht es die Füße trotz Wanderstöcke weg. Es wird geflucht, gerutscht und noch mehr geflucht. Wir überqueren den Rosegg-Gipfel, rechts und links nur Nebel. Dann wie aus dem Nichts - Weitblick! Und was für einer. Der Vielwaldstättersee zeigt sich in seiner ganzen Pracht. Wir verweilen für einen Augenblick und machen uns an die letzten 300HM, die nochmals unsere ganze Konzentration fordern. Schließlich erreichen wir kurz vor knapp die Mittelstation und nehmen die vorletzte Bahn ins Tal.
    Zur Feier des Tages belohnen wir uns mit dem Schweizer Nationalgericht schlechthin, einem Topf Käse Fondue. Fantastischer Tag!

    https://www.komoot.de/tour/97579681?ref=itd
    Read more

You might also know this place by the following names:

Renggeli

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now