United States
Anglers Park

Here you’ll find travel reports about Anglers Park. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

18 travelers at this place:

  • Day11

    on the way to south

    December 7, 2016 in the United States ⋅ ⛅ 24 °C

    Weiter ging's auf der Route 41 Richtung Süden. Heute haben wir wieder mehr als 300 km zurückgelegt, bis wir Key Largo erreicht hatten, wo wir zuerst am Strand waren, und später wieder einen genialen Sonnenuntergang hatten - aber schaut selbst 🌅

    Unsere Übernachtung hier ist nur ein kleiner Zwischenstopp, denn morgen folgt ein weiteres Highlight - die berühmte Strecke über 42 Brücken nach Key West; we're very excited!

    Übrigens - ihr könnte unsere Route auch auf der Karte verfolgen! Dazu einfach auf der Übersichtsseite "USA Reise 2016" oben in der Mitte auf die Karte klicken. Dort seht ihr dann die genauen Orte und Verbindungen. Bei Fragen einfach melden ✌
    Read more

  • Day13

    Key Largo

    October 15, 2016 in the United States ⋅ 🌙 25 °C

    Jetzt wird entspannt. Nach einer aufregenden und tollen Zeit in Orlando sind wir heute Nachmittag in Key Largo angekommen.
    Und haben gleich den Sonnenuntergang mit Freunden genossen. Natürlich mit Sundowner 😎☀️😎☀️😎☀️

  • Day70

    Schöner Tag am Strand

    November 21, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Die Florida Keys zählen angeblich zu einem der besten Tauchspots an der Südküste, um uns das anzusehen fuhren wir mit unserem Rudi zu einem State Park, da die Bilder wunderschön wirkten und eine Statue zum schnorcheln mit wunderschönen Korallen und Fischen einlud.
    Doch wieder einmal die Amis 9 $ 🙈Eintritt musste gezahlt werden hierfür bekamen wir zwar einen tollen Sandstrand aber der Schwimmbereich war doch sehr beschränkt. Alles war von Algen belegt und das einzige das man sah waren ein paar Fische.
    Ok die Quallen die es hier gab waren schon faszinierend, sahen sie doch wenn sie am Boden lagen eher aus wie Seeanemonen 😁jedoch wusste man nicht ob sie giftig sind, daher musste doch gut aufgepasst werden wenn sie durch das Wasser schwammen 😁😊🤗
    Am Abend fuhren wir durch Miami, hatten aber nachdem wir uns mit einem deutschen Pärchen unterhalten hatten dagegen entschieden diese Stadt zu besuchen. Sie lebe hauptsächlich von ihrem Ruf und wäre nur am Abend richtig schön wenn die Sonne untergeht. Nur der Strand solle noch etwas besonderes sein, davon hatten wir bisher jedoch schon richtig schöne gesehen,so sparten wir uns dort hinein zu fahren. Dem Stau entkamen wir am Abend leider trotzdem nicht 🙈🙈🙈
    Read more

  • Day13

    John Pennekamp Park

    August 12, 2016 in the United States ⋅ ☀️ 31 °C

    Der Weg von Key Largo nach Fort Lauderdale dauert nur ca.1,5 Stunden. Da wir aber schon 10.30 Uhr aus dem einen Zimmer raus und erst 15 Uhr in das andere Zimmer rein können, haben wir einen kleinen Ausflug in den John Pennekamp Park gemacht.
    Hier gibt es jede Menge Möglichkeiten, vom Paddeln bis zum Glasboot ist alles dabei. Besonders schön ist es hier zum Schnorcheln. Für Gäste, die nur Baden und entspannen wollen, ist dieser Park weniger geeignet, da es nur wenige Liegewiesen oder Sandstrände gibt.

    Unterwasser habe ich beim Schnorcheln das 'Mock Spanish Shipwreck (von 1715)' "Living museum under the sea" entdeckt. Leider vermisse ich auch hier wieder eine Unterwasserkamera...😕
    Micha freundete sich in der Zeit mit den Tieren der Region an.😉
    Read more

  • Day6

    John Pennekamp Coral Reef State Park

    May 22, 2014 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Wir wollten heute etwas relaxen im John Pennekamp Coral Reef State Park welchen ich von früheren Reisen in sehr guter Erinnerung hatte. Nun, das Glasbodenboot fuhr nicht, das Aquarium war wegen Umbau geschlossen und im Meer war die Sicht beim schnorcheln schlechter als schlecht. Aber zum Glück spielte das Wetter mit, so dass wir doch einen recht entspannten Tag hatten.Read more

  • Day14

    Day 15 - Snorkeling the keys

    June 25, 2016 in the United States ⋅ ⛅ 31 °C

    After a good nights sleep Gwen and get up and fire up oatmeal in the microwave. Then it's time to hunt for coffee. It's harder than it sounds. In the western states you can't swing a cat without hitting at least three cafes, but finding coffee in Florida seems to usually require at least a five mile drive. Within walking distance we find a hotel that has an industrial keurig type machine and score caffeine for $2.50. What a bargain.

    We sign up for the afternoon boat trip and relax the rest of the morning. It's been a tough two weeks.

    At about 1:45 we finally board the dive boat with 17 scuba divers and head out to French reef, about 5 miles offshore into the Atlantic. Captain Mike warns us that the swell is about 4 foot and it's a little choppy. Out at the reef there is moderate swell and current but Gwen soldiers on and does a giant stride off the boat. The water is 84 F and about 35 feet deep but we can see at least 100 feet. Despite fighting the current and swell we get in about 45 minutes of fish watching. When we got out for a break Mike pointed out a big barracuda. Gwen was watching it from the tip of the boat until she started feeling seasick from the constant rocking. We got a drink of icewater and sat in the middle of the boat where it moved the least. About 20-30 minutes later all the scuba people were all onboard and ready to go. When the boat was moving Gwen felt slightly better but then we stopped at M and tha waves took over again. We never got in the water again but Gwen threw up, and we showered off the salt with cold, freshwaterat the back of the boat. After another hour or so we went back to the hotel. Once we got off Gwen was perfectly fine. We went to dinner at the nearby Conch House and ordered the whole Hogfish. We gave the presentation a ten. It was tasty too.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Anglers Park

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now