United States
NoMad

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

83 travelers at this place

  • Day11

    Madison und Lego

    April 11, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 11 °C

    Zum Schluss der Reise tingeln wir noch durch die Stadt

    Von Ground Zero bis Madison Square Park zum Lego Shop für ein paar Souvenir.

    Heute geht’s mit einer 777 zurück über London nach Stuttgart.

    New York ist immer wieder eine Reise wert 👍
    Read more

  • Day3

    Don't stop believin'

    September 13, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 19 °C

    Obwohl erst etwa zwei Tage seit dem letzten Post vergangen sind, ist so viel passiert. Das erste Mal Manhatten bei Nacht, ein Milchshake, der einen fast an die Kotzgrenze brachte, ein Free Ride auf einer Rikscha, die erste Couchsurfing-Zusage und so viel mehr! Aber fangen wir von vorne an:
    Wir haben es am Donnerstag noch zum Central Park geschafft - allerdings erst, als es schon dunkel war. Nach dem ernüchternden Besuch beim MoMA haben wir uns zumindest noch davor etwas am freien W-lan ergötzt und saßen einfach an der Straße. Unser Plan war es, uns mit nem kalten Bier oder einem Weinchen und günstigem Supermarkt-Abendbrot in den Park zu setzen. Allerdings ist hier gar nix günstig, vor allem keine Lebensmittel (und ja, ich schäme mich vielleicht ein kleines bisschen dafür, aber ich zähle Alkohol dazu!😄). Schön fanden wir allerdings die "Salatbar", die unseren von den Preisen schockierten Gesichtern dennoch ein Lachen abgewann. (siehe Foto) Auf unserem Weg kamen wir an einer offenen Tür vorbei, die recht unscheinbar wirkte und in irgendeinen Keller führte. Fasziniert wie Bella von offenen Türen ist, wollte sie direkt da runter, um zu schauen, was dort ist, als ein Mann auf uns zukam, fragte, was wir da wollen und uns erklärte, dass da unten lediglich ein Keller war und die Tür zum Rooftop nebenan war. Wir machten ihm klar, dass wir kein Geld für einen Besuch auf einem Dach bezahlen wollten und er gab uns den Tipp, einfach so hochzugehen und nur ein paar Fotos zu machen - wir müssten nichts bezahlen. Doch auch hier die Enttäuschung: außer einem mitleidigen Blick von den Securitys gab es für uns nichts zu holen. Geschlossene Veranstaltung. Da hatten wir wohl einfach mal wieder kein Glück. Als wir dann allerdings im Park saßen, hatten wir nicht nur eine überteuerte Flasche Wein, sondern auch eine wunderschöne Aussicht. Auch auf dem Nachhauseweg bekamen wir noch ein bisschen Manhattan bei Nacht...wobei, weiter als bis zur Subway haben wir es nicht mehr geschafft. Aber da hat uns auch noch eine süße Überraschung erwartet: eine tolle Performance talentierter Künstler von Journeys Song "Don't stop believin'". Die haben sich sofort in mein Herz gesungen!😍 2 $ haben eigentlich gar nicht gereicht für die Freude, die sie mir beschert haben. Aber bei dem Gedanken daran, dass eine Flasche Wasser genauso viel kostet, wird man erschreckend geizig.😑
    Read more

  • Day147

    New York

    December 30, 2019 in the United States ⋅ 🌧 4 °C

    Von Ottawa ging es 55min nach New York und nochmal 1 1/2 Std zum Apartment der Blums. Als ich am Times Square umsteigen musste, erfüllte mich die Energie der Stadt und die Reizüberflutung überwältigte mich, weshalb ich schnell wieder in die Bahn sprang.
    Am nächsten Morgen kam Marie an und wir gingen erstmal im Central Park schlittschuhlaufen und liefen am Times Square herum.
    Am 30. Regnete es, weshalb wir zum Chelsea Market fuhren und durch die Läden schlenderten. Anschließend entschieden wir uns dann doch etwas herumzulaufen. Wir gingen zum Gebäude, wo F.R.I.E.N.D.S gedreht wurde, zum Flatiron building, welches unter Baustellengerüst begraben lag, aßen super leckere Pizzastücke, gingen in den M&M Store und trafen uns dann mit einem Couchsurfer. Zusammen erkundeten wir die Umgebung des Rockefeller Centers. Gingen in eine Kathedrale und liefen über einen Weihnachtsmarktähnlichen Park.
    Auf Instagram sahen wir, dass zwei Mädchen, mit denen wir zusammen zur Schule gegangen sind, auch in New York waren. Wir verabredeten uns zum Dinner und fuhren zur angegebenen Adresse in der Nähe des Empire State buildings.
    Uns machte ein blinder, älterer Mann auf (ein Verwandter von Nina) und die Beiden begrüßten uns. Das Haus war luxuriös eingerichtet mit hohen Decken und Gemälden an den Wänden. Wir aßen am großen Glastisch Tacosalat und wurden aufgeklärt, dass der Besitzer des Hauses Künstler sei und momentan eine Ausstellung im 9/11 memorial hat. Sein Blindenhund lag die ganze Zeit auf meinen Füßen, die so wohlig warm blieben. Wir quatschen bis Spät, wobei es ein wenig komisch war, da wir schon damals nicht viel miteinander zu tun hatten und uns auch heute mit sehr verschiedenen Sachen beschäftigen.
    Read more

  • Oct29

    2. Teil Big Apple

    October 29, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 14 °C

    🍏
    Das 9/11 Memorial hat uns gedanklich zu dem schrecklichen Tag und den Familien der Opfer geführt. Im Central Park haben wir die lokalen Eichhörnchen besucht und im MoMA echte Picasso Bilder bestaunt. Trotz Nackenschmerzen sind wir immer wieder an den Wolkenkratzern entlang spaziert.
    Definitiv war dies nicht unser letzter Besuch in der Metropole. Jetzt heißt es ein letztes Mal auf der Reise Rucksack packen und ab zum Flughafen.
    Read more

  • Day3

    Flat Iron Building

    May 6, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 20 °C

    Wie der Name schon sagt, standen wir hier vor dem schmalsten Gebäude New Yorks mit gerade einmal 2m Breite an der Spitze.
    Die Bewohner Manhattans mussten aus Platzmangel schon damals kreativ werden & bauten dafür dieses schmale Gebäude am Broadway.

    Fun Fact: bei den Spiderman Filmen ist hier der Redaktionssitz der Zeitung Daily Bugle 🖊 📰
    Read more

  • Day1

    New York, New York

    June 14, 2018 in the United States ⋅ 🌙 20 °C

    Madison Square Park, next to Flatiron Building, is 500m away from my hostel American Dream: perfect spot to chill and keep myself awake #jetlagstyle

    And to try out (stand in line for 20 min) the famous Shake Shack #burgers!Read more

  • Day3

    Who you going to call?

    June 4, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    Up early again so it was straight out onto the streets and this time we went all the way up to Central Park stopping for breakfast bagels on the way. After walking through the park we stopped at the lake and thought we’d have a go on the boats. After nearly an hour of trying not to crash into anything or fall in whilst looking at the Manhattan skyline we stopped for a glass of wine by the edge of the lake. We walked to Strawberry fields and left before the man on his guitar broke into Imagine. Then it was off to Little Italy for a snack which turned out to be a massive plate of pasta each and a bottle of wine. When in Rome....... After filling out bellies we went to Greenwich village (again) to go and see the ghostbusters fire house where I made numerous jokes about Phil looking like Egon. He took it well. Since it was happy hour we went to bar 230 where I nearly didn’t get in because I’d left my ID at the apartment. When will I learn?! I successfully persuaded the guy on the door that I was over 21 and we went up to a very crowded rooftop which had alright views but not quite what I was hoping for. We drank up and got the subway to the upper west side for more happy hour drinks and teppenyaki which was really tasty and entertaining in equal measureRead more

  • Day19

    5 th Avenue (NYC)

    August 16, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 31 °C

    Wir gehen die berühmte 5th Avenue entlang vom Flat Iron Building, vorbei am Empire State Building, entlang der Shopping Meile, vorbei am Trump Tower, durch die Millionärs Meile, entlang des Central Parkes bis hin zum „the MET” (ca. 2,9 Meilen)Read more

  • Day6

    Flatiron Building

    November 25, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 12 °C
  • Apr15

    Flatiron Building

    April 15, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 17 °C

    Auf dem Weg hierhin entlang des Broadways fallen uns viele Händler auf, auch die etwas heruntergekommenen Läden - ähnlich wie in Chinatown, einfach ein anderer Kontinent.

    Das "Bügeleisengebäude" ist 91 Meter hoch. Bei diesem Sujet entdeckt man die Schwarzweiss Fotografie wieder.Read more

You might also know this place by the following names:

NoMad

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now