https://www.instagram.com/i00s00a/
Message
  • Day11

    Rest Day

    September 8 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

    Einfach die Seele baumeln lassen.
    Wir haben heute früh von unserem Vermieter Carlo ein von ihm selbstgebackenes Brot bekommen aus Mehl vom nächsten Bauernhof . Es schmeckt ganz wundervoll und ist eine sehr freundliche und sympathische Geste 🥰.

    Wir haben heute die Sonne genossen, gelesen, lecker gegessen und es uns gut gehen lassen ☺️
    Read more

  • Day10

    Siena / Florenz

    September 7 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Auch hier war ich das letzte mal vor ca 16 Jahren . Auch hier scheint die Zeit stillzustehen , denn es ist so wie in meiner Erinnerung bis auf eine Ausnahme : Ich hatte Florenz nicht soooo voll von Menschen in Erinnerung, wie es mir dieses Mal vorgekommen ist . Um wirklich Dinge bewusst zu besichtigen und anzuschauen benötigt man ein paar mehr Tage in Florenz , weshalb wir nur einmal durch die Stadt gelaufen sind und natürlich auch über die Vecchio Brücke gelaufen sind , da Jonas vorher noch nie in Florenz gewesen ist :)
    Siena ist wesentlich gemütlicher und kleiner , ruhiger und genauso schön ☺️ hier habe ich mich wohler gefühlt als in Florenz, was nicht bedeutet , das Florenz nicht eine Reise wert ist , nur mit mehr Zeit, als Städte Trip nicht als Tagesausflug. Wir haben , da wir an Florenz sowieso vorbei mussten , deshalb einen Zwischenstopp eingelegt auf dem Rückweg von Siena
    Read more

  • Day9

    Bologna

    September 6 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Mit einem weinenden und einem lachendem Auge verlassen wir die Berge und Südtirol Richtung Bologna . In der Nähe dieser schönen Stadt haben wir ein Airbnb gemietet. Auch hier ist es ganz wundervoll , eine schöne umgebaute Scheune , super liebe Gastgeber die uns direkt mit frischen Eiern, der eigenen Hühnern begrüßen. Hier werden wir es die nächsten Tage sehr gut aushalten können ☺️.

    Bologna ist eine alternde historische Universitätsstadt. Die alten Gebäude und Gassen sind voller Leben und Menschen . Eine schöne Atmosphäre und schön anzusehen und durchzuschlendern . Man kann an jeder Ecke und in jeder Gasse etwas entdecken .
    Read more

  • Day8

    Mountainbiking

    September 5 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

    Was soll ich sagen , die Betitelung sagt es doch schon und einige dachten vermutlich schon beim lesen des Titels zu Recht: Isabel und Mountainbiking, ist das eine gute Idee ? Ähm ich kann nach dem heutigen Tag ganz selbstbewusst und sehr sicher sagen : NEIN 🤣🤣🤣
    Es ist keine Überraschung und doch sollte man auch solche Dinge ja immer mal wieder zumindest ausprobieren , sonst wäre das Leben ja langweilig nicht wahr 😆.
    Jonas war glaube ich , zumindest zum Teil davon überzeugt , dass es Spaß machen könnte und eine gute Idee sei . Auch er wurde eines besseren belehrt . Ja, ihm hat es Spaß gemacht , das lag aber weniger an seiner Begleitung als am Fahrradfahrer selbst 😆. Mit mir zusammen wird er es vermutlich nicht wieder riskieren . Man muss ihm zugute halten, dass er eine unfassbares Engelsgeduld an den Tag gelegt hat , auch nachdem ich zweimal vom Rad gesegelt bin und durchaus auch danach fiel das Rad lieber geschoben habe als es zu fahren 🤣

    Wir haben es jedoch trotzdem auf den Berg geschafft und auch wieder runter . Mir tat danach alles weh ( nicht von den Stürzen , mehr von der Anstrengung und dem durchgerüttel selbst ) und diese Erfahrung werde ich nur einmal in meinem Leben machen und das war heute 🤣.

    Aber hey , ich kann sagen Mountainbike ist nix für mich , nachdem ich es ausprobiert habe 😆

    Abend wurden wir dann mit einem schönen Regenbogen und leckerem Essen belohnt , was ich mir , nach meinem Empfinden und vier Stunden Mountainbiking auch verdient hatte .
    Read more

  • Day7

    Auszeit

    September 4 in Italy ⋅ ☁️ 19 °C

    Spontan haben wir uns entschlossen heute einfach mal absolut gar nichts zu tun. De perfekte Tag bestehend aus Sonnenaufgang , Morgenmeditation und Sonnengrüßen , leckerem Frühstück, Seele baumeln lassen und abends wieder einen super leckeren 4 Gänge Menü ☀️🍷❤️Read more

  • Day6

    Bozen /Brixen

    September 3 in Italy ⋅ ☀️ 19 °C

    Nach unserer Wanderung gestern haben wir heute einen Abstecher nach Bozen und Brixen gemacht. Das letzte Mal war ich vor über 18 Jahren hier , aber es hat sich sehr wenig geändert und ich hatte es so in Erinnerung, wie es immer noch ist ☺️. Ich mochte Bozen schon immer und daran hat sich in den letzten Jahren nichts geändert !
    Brixen ist ebenso eine süße , kleine Stadt , in der man schön entlangschlendern kann :)
    Read more

  • Day5

    Wanderung zum Astjoch

    September 2 in Italy ⋅ ☀️ 18 °C

    Wir haben heute die Wanderung zum Astjoch auf 2.194 Meter gemacht . Es war eine wunderschöne 19 Kilometer Tour durch die wunderschöne Natur Südtirols. Zwischendurch durchaus ein wenig anspruchsvoller, aber gut zu bewältigen . Der Ausblick vom Astjoch war großartig.

    Wandern bedeutet für mich Freiheit , die Gedanken Gedanken sein lassen . Es hat etwas meditatives , etwas das innere Ruhe bringt , alle Anspannung von einem abfallen lässt. Im Sonnenschein den Geräuschen um einen rum lauschen , alle Eindrücke aufsaugen und genießen .

    Es macht mich glücklich und zufrieden . ( zumindest wenn ich nicht falle 🤣 was nicht passiert ist 🤞🏻)

    Mit Pause auf der Kreuzwiesenhütte bei Tee und einem der besten Apfelstrudel , die ich je gegessen habe , ging der erste Wandertag zuende . Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck und schönen Erinnerungen .
    Read more

  • Day4

    Hallo Berge, Hallo Südtirol

    September 1 in Italy ⋅ ☀️ 13 °C

    🤩 Wir sind angekommen . Angekommen auf der Oberhauser Hütte in der Nähe von Brixen auf 1.700 Metern. Mein Herz hüpft und aus meinem Gesicht weicht das Grinsen nicht . Die Berge . So viele Erinnerungen aus unseren Sommerurlauben als Kind/Teenager stürmen auf mich ein und ich fühle mich zurückversetzt. Ich liebe die Berge, den Ausblick , die Stille, die Luft, die Geräusche ❤️

    Wir erkunden den Nachmittag noch ein wenig auf einem kleinen Spaziergang die nähere Umgebung und was soll ich sagen : Es ist traumhaft 🤩und ich freue mich direkt auf morgen und unsere erste Wandertour.

    Unsere Unterkunft ist auch ein Traum. Ein kleiner Familienbetrieb, der mit sehr viel Liebe und Herzlichkeit den Gästen gegenüber geführt wird , mit Liebe zum Detail und Qualität was das regionale Essen angeht.

    Hier wird es wundervoll die nächsten 5 Tage morgens mit dem Blick auf die Berge aufzuwachen.

    Da wir spontan Halbpension dazu gebucht haben gibt es jeden Abend nun ein 4-Gänge Menü 🤩

    Die perfekte Mischung aus allem.
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android