December 2016
  • Day300

    Still at home

    October 20, 2017 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Noch anderthalb wochen und es geht los.... Und die ToDo's und Termine türmen sich ein wenig... Aber das ist natürlich kein grind zur Klage. Ich wollte eigemtlich nur schon einmal einen neuen link erstellen für alle die mich ein wenig begleiten wollen...Also ein vorfreuiges "Namaste!" an alle!

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day20

    On the flight

    January 13, 2017 in Germany ⋅ 🌨 0 °C

    Unglaublich aber war: ich sitze im Flugzeug und bin online... Hatte ich vorher auch noch nicht....Also Gelegenheit, euch noch letzte Bilder von gestern Abend zu zeigen. Ein letztes Training mit den Mädchen, die ziemlich außer Rand und Band waren. Und noch ein paar Bilder von diesem so wunderschönen Riesen-Gebirge, die ich gerade erst gemacht habe: ein letzter Abschiedsgruß von Nepal an uns Reisende. Auffällig ist leider, wie wenig Schnee dort nur noch liegt....
    Good bye Nepal, good bye Himalaya.
    Read more

  • Day18

    Letzte Tage in Boudhanat

    January 11, 2017 in Nepal ⋅ ☀️ 13 °C

    Gestern hat mich der Taxifahrer Shankar, den ich nun schon seit mehr als 3 Jahren kenne, zu sich nach Hause eingeladen..Seine 13 jöhrige Tochter Swastika spricht das beste Englisch, was ich bisher hier gehört habe. Mit Shankar unterhalte ich mich über die aktuelle Politik. Viele Nepales_innen sind von der Politik der maoistischen-demokratischen Koalition so frustriert, dass sie sich den König zurückwünschen.... Und die Berichte in den Zeitungen über Korruption reißen wirklich nicht ab (nicht, dass ich deshalb jetzt gleich zur Monarchistin werde....), aber die Gründe für die Frustration aind wirklich überall les- und sichtbar.

    Heute ist Vollmond. Und das Ende einer dreitägigen großen Puja (Gebetszeremomie). Darum drängen sicg die Menschen um die Stupa herum dicht an dicht. Und auf den Bänken sitzen eng nebeneinander viele Bettler_innen (darunter sehr viele Blinde) und erhalten von vielen eine Spende. Die Geldwechsler, die aus großen Scheinen kleine machen haben Hochkonjunktur.
    Read more

  • Day17

    Back in Kathmandu

    January 10, 2017 in Nepal ⋅ ⛅ 12 °C

    Ein letzter Kaffee in der French Bakery in Pokkhara, ein Blick auf die Berge vom Flughafen aus und einer aus dem Flieger. Und dann breitet sich schon nach 20 Flugminuten der riesige Moloch Kathmandu unter uns aus. Welcome back und Staub, Skog und Verkehrschaos. Im Guesthouse findet ein Kindergeburtstag statt, zu dem ich gleich netterweise eingeladen werde. Eine nepalesisch-finnisch-tibetisch-schottisch-deutsche Runde. Und am Ende noch eine wunderbare Fälschung.Read more

  • Day17

    Abschied vom Trekking

    January 10, 2017 in Nepal ⋅ ☀️ 13 °C

    Der Morgen in Ghangdruj begrüßt uns noch einmal mit dem Annapurna South und dem Machepuchare. Dann steigen wir ab und irgendwann begegnet uns das erste Auto seit 5 Tagen. Wir erreichen wieder den Ort wo wir gestartet sind und erhalten stolz ein Trekking-Zertifikat.
    Zurück in Pokkhara lassen wir den Abend mit einem Dinner zusammen mit unserem Team ausklingen.Read more

  • Day16

    Gipfelnacht

    January 9, 2017 in Nepal ⋅ ⛅ -13 °C

    Gesternnnacht sind wir noch nach dem abendessen hoch aufs dach undnes hatbunsnschier umgehauen: nach einem nachmittag und abend voller wolken steht dort plözlich wieder der riesige himalaya. Für uns mit seinen Gipfeln Annapurna Süd und Machapuchare. Er ist so nah und hoch, dass ich regelrecht taumel. Jeder Versuch des Fotografierens scheitert. Also bleibt: ein unglaubliches inneres Bild.
    Und am nächsten Morgen warten die Gipfel doch tatsächlich wieder zum Sonnenaufgang auf uns.
    Wir frühstücken mit Blick auf diese wunderschönen Berge und verabschieden uns dann von Ghandruk.
    Read more

  • Day15

    lazy day in ghangdruk

    January 8, 2017 in Nepal ⋅ ⛅ 29 °C

    Einfach noch ein paar fotos von unterwegs und unserem faulen nachmittag hier. Eine Aktion hieß dann "Jump-Fotos." Und irgendwo bei den einträgen der letzten tage gab es schonmal so ein jumpfoto. Habt ihr's gefunden?

  • Day15

    Von Ghorepani nach Tadapani 2630

    January 8, 2017 in Nepal ⋅ 🌙 -5 °C

    Früh morgens marschieren wir bei sonne und schnee los. Wunderschön, Nach einem kleine Tal erklimmen wir den nächsten Hügel und sehen den Poon Hill aus der Ferne. Dann geht es durch verwunschene Rhododendronwälder weiter. Irgendwann fängt es tatsächlich dicke Graupelkörner an zu schneien,,oder waren es schneekörner? Wir schnallen uns Spikes unter.Read more

  • Day15

    Ghandruk 1940 m

    January 8, 2017 in Nepal ⋅ 🌙 13 °C

    Puh das war kalt heute morgen. Wir haben in Tadapani übernachtet. Abends noch mit Blick auf den Machapuchare. Aber der verhüllt sich dann schnell hinter Wolken. Wir sind richtig im Schnee und unsere kleiens Schlafzimmer richt modrig. Die lustige und resolute Chefin des Hauses regiert die vielen Trekker_innen mit einem großen Lächeln. Nur kochen können weder sie noch ihre Jungs... Wir wagten es Dessert zu bestellen, und nachdem Christiane ihren klumpigen schokopudding schon eine weile amüsiert löffelt, kommt sie und sagt: oh sorry, ich hab den zucker vergessen, soll ich ihn nochmal holen...

    Wir starten heute etwas später, erst um halb neun. Und in nur drei stunden sind wir in Ghandruk angekommen .Der größte Ort hier in der Region und ein sehr schönes Guesthouse am Hang.
    Read more

  • Day15

    Poon Hill 3210

    January 8, 2017 in Nepal ⋅ ☀️ 18 °C

    5 Uhr morgens aufstehen, bibbernd rein in die klamotten und mit stirnlampe im dunkeln hoch. 1 stunde eine treppe nach der anderen. Die luft wird spürbar noch dünner. Vor und hinter uns andere trekkinggruppen: chinese_innen, koreaner_innen, japaner_innen ....Ich möchte nicht wissen, wie das in der "high season" hier aussieht. Tila, unsere guide sagt, es sind dannn statt 100 menschen 500 hier.... Na dann doch lieber in dieser Kälte.
    Und dann geschafft!!! Poon Hill! Wir sind oben!!! Und dann geht die sonne auf...
    Read more