June 2020
  • Day1

    Campingplatz Sanssouci

    June 26, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 27 °C

    Um 5:00 Uhr aufgestanden um noch einige Kilometer ohne Hitze zu schaffen. Heute soll es 32Grad werden.

    Joachim muss Beruflich zum Deutschen Rundfunk Archiv nach Potsdam. Dort steht ein Filmscanner für 16 und 35mm Film, der nach Köln soll. Um Ihn zu transportieren nehmen unseren Anhänger mit.

    Damit wir nicht leer nach Potsdam fahren, nehmen wir noch einen Schrank mit. Der gehört Freunden und soll nach Berlin, wo Ihre Kinder wohnen. Also erst nach Wedding. Eigentlich läuft es bis auf einen kleinen Stau bei Braunschweig sehr gut, bis eben Stadtautobahn Berlin.

    Heute alles Dicht. Aber wir haben Zeit. Um 15 Uhr liefern wir den Schrank aus.

    Dann zurück nach Potsdam, nur ist da heute eine Bombenentschärfung mitten in der Stadt, und alles ist gesperrt. Somit müssen wir einen größeren Umweg fahren, aber klappt ganz gut.

    Um 17:00 Uhr kommen wir auf dem Campingplatz an.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1

    Ein Abend mit Freunden

    June 26, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 26 °C

    Am Abend treffen wir uns mit lieben Freunden.

    Noch kurz ein Bad und dann lecker gegessen.

  • Day2

    Potsdam, Holländisches Viertel

    June 27, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 27 °C

    Nach einem gemeinsamen Frühstück auf dem Campingplatz verabschieden wir unsere Freunde und machen uns auf, mit dem Fahrrad, nach Potsdam.

    Der Campingplatz liegt Südlich von Potsdam am Templinersee, durch den die Havel fliest. Der Fahrradweg geht die ganze Zeit am Ufer entlang, bis zur Stadt.

    Dort erholen wir uns im Holländischen Viertel.
    Read more

  • Day2

    Campingplatzleben

    June 27, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 29 °C

    Zum Nachmittag waren wir wieder am Campingplatz .

    Kurz ins Wasser und danach den Grill angeworfen.

    Halumi-Spieße, Restegemüse und Ziegenkäse mit Walnüssen und Honig.

  • Day3

    Beelitzer Heilstätten

    June 28, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 27 °C

    In Berlin und Umgebung gibt es mehrere LOST PLACES, eins davon sind die Beelitz-Heilstätten.

    Vom Campingplatz sind es 17 km bis dorthin. Wetter ist etwas bewölkt und so radeln wir los.

    Wunderschön durch den Wald und am Wasser entlang. Es sind sehr gutausgebaute Fahrradwege. Eigentlich ist es ja um Berlin alles flach, aber auf unsere Strecke sind es dann doch 160 Höhenmeter.

    „Die zwischen 1898 und 1930 von der Landesversicherungsanstalt Berlin errichteten Arbeiter-Lungenheilstätten Beelitz-Heilstätten bilden einen der größten Krankenhauskomplexe im Berliner Umland. Es ist ein denkmalgeschütztes Ensemble von 60 Gebäuden auf einer Gesamtfläche von ca. 200 Hektar.“ sagt Wikipedia.
    Read more

  • Day3

    Ferch

    June 28, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 26 °C

    Wieder auf der Erde gibt es noch schön angelegte Gärten. Und viele Informationen über die damalige Zeit.

    Auf der Rücktour machen wir halt in Ferch, der Malerstadt. Sehr nettes Dörfchen.

    Hier stärken wir uns an einem Strandbad.Read more

  • Day3

    Fähre

    June 28, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 23 °C

    Dann erwischt uns doch noch der Regen, kurz bevor wir zur Fähre kommen.

    Nass bis auf die Haut schaffen wir die letzten 3 km auch noch.

    Insgesamt waren es 36,6 km heute.

  • Day4

    DRA

    June 29, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute musste Joachim zum Deutschen Rundfunk Archiv einen Filmscanner abholen.

    Die sind auf dem Gelände des Filmpark Babelsberg. Leider hat der Park wegen Corona geschlossen.

    In der Eingangshalle sind viele alte Radios und andere Sachen ausgestellt. Zum Beispiel „Die Saure Gurke“ , ein Preis für den Frauenfeindlichesten Beitrag im Öffentlichen rechtlichen Rundfunk, entwickelt hier beim RBB. Sehr interessant.

    Nachdem wir den Scanner eingeladen haben sehen wir auf der rechten Straßenseite einen Werksverkauf von Katjes.
    Read more

  • Day4

    Potsdam Innenstadt

    June 29, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 21 °C

    Zum Abend sind wir nochmal mit dem Fahrrad nach Potsdam rein.

    Zuerst durch die Fußgängerzone, dort haben wir asiatisch gegessen. Zuerst gab es Scampi-Roll und dann Salomon Teriyaki.

    Dann sind wir weiter zum Luisenplatz, dort gab es noch ein Weinfest mit netter Musik.

    Und wir konnten nicht widerstehen, zum Anschluss noch einen Flammkuchen.
    Read more