Germany
Potsdam

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

160 travelers at this place

  • Day2

    Potsdam

    October 1, 2019 in Germany ⋅ 🌧 13 °C

    Wir haben tief und fest geschlafen und sind ausgeruht in den Tag gestartet. Das Frühstücksbuffet im Hotel Europa überforderte uns völlig. Einfach lecker! Rührei, Lachs, Speck, feine Brötli, Knüsper-Früchte Müsli, Gurke, Mozzarella, Tomaten, Pesto, würziger Weichkäse, Streichwurst, Früchte und Kaiserschmarrn und diverses süsses Gebäck... von uns gibts 5 Sterne! Liana und Andrin entschieden sich für Cornflakes😂
    Unsere Fahrt nach Potsdam klappte Heute wieder tip top. Nach 4 Stunden Fahrtzeit bezogen wir unser Familienzimmer und gingen gleich los ins Städchen. Potsdam grenzt an die Stadt Berlin. Das Schloss Sanssouci war einst die Sommerresidenz Friedrichs des Großen, dem ehemaligen preussischen König. Ein wunderbarer Park liegt dem Schloss zu Füssen. Sehr schön! Sonst ist Potsdam nicht sooo spannend. Ein "kleines" Brandenburger Tor am Luisenplatz schmückt den Eingang zur Fussgängerzone. Flanieren am Abend und fein Essen geht auch hier wunderbar. Die Bäuchlein sind voll mit Thai Curry, Sommerrollen und Glasnudelsuppe... so schnarcht es sich am besten, vor allem bei Thöm und Liana😀 Andrin und ich sind daher noch wach....
    Morgen gehts nach Hamburg, juhuiiiii!
    Read more

  • Day32

    Potsdam

    July 19, 2017 in Germany ⋅ ☀️ 25 °C

    Took the train out to Potsdam then a hop on off bus around the area. Potsdam is where all the summer palaces are much of which was in East Germany and many of then had been turned into the KGB head quarters. Potsdam is also the place where the meeting between England (Winstin Churchill), USA and Russia took place in 1945 to decide what the future of Germany would be and Berlin (and Germany) was devided into the East (under Russia) and the west ( under the US and England) Today they are restored and opened to the public. Einstein also had a summer home here before the war. There is still a great deal of rebuilding and restoration happening within Berlin as well.Read more

  • Day1

    Zonder zorgen

    July 11, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Hoe luxe is je leven als je je zomerpaleis Zonder Zorgen kan noemen? Frederik de Grote kon dat blijkbaar... Leuk om het wereldberoemde Sanssouci te bekijken. De fietsroute was ingewikkeld, geregeld liep het fietspad uit op een mul zandpad.Read more

  • Day6

    Über Kloster Lehnin nach Potsdam

    August 7, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Man glaubt ja gar nicht, wie lange es dauert, bis man seine ganzen Sachen wieder im Auto verstaut hat. Zumal so ein Auto ja auch nicht gerade zum Minimalismus anhält...
    Aber relativ pünktlich um zwölf habe ich ausgecheckt am Campingplatz und bin Richtung Lehnin gefahren. Dort steht ein altes Zisterzienserkloster. Markgraf Otto von Brandenburg stiftete es, weil er dort unter einer Eiche liegend einen Traum hatte von einem Hirsch, der ihn bedrohte und erst von ihm abließ, als er Christus um Schutz anrief. Seine Gefolgsleute deuteten den Hirsch als die Slawen, die das Land bedrohten und rieten Otto, eine Schutzburg zu errichten. Markgraf Otto ließ jedoch lieber das Kloster errichten, weil er lieber Mönche im Gebet dort haben wollte, da ihm Christus im Traum ja auch geholfen hat. Ein Stück der versteinerten Eiche findet sich in den Treppenstufen vor dem Altar der Klosterkirche.
    Heutzutage wird das Kloster von den diakonischen Werken als Tagungsort, Beratungsstelle, Hospiz und so weiter genutzt.
    Während ich im Museum den Geschichten der Zisterzienser und der Diakonissen nachspürte, gab es draußen einen kurzen Schauer. Danach kam sogar die Sonne ein bisschen heraus.
    Ich legte noch eine kurze Pause auf dem Steg am Skulpturenpark ein und machte mich dann auf den Weg nach Potsdam. Dort konnte ich eine Nacht bei Antonia verbringen, bevor es Donnerstag früh morgens nach Riga ging. Abends haben wir noch ein Picknick im Park mit Dorothea und den Kindern gemacht und später habe ich mir noch eine Unterkunft für Riga gebucht.
    Read more

  • Day15

    Potsdam und Zeit mit Freundinnen

    August 16, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Donnerstag war eigentlich nur Reisetag und trotz allen Bequemlichkeiten von Reisen zwischen zwei europäischen Staaten, ist es doch auch mit viel Warterei und Hin und Her Laufen verbunden und damit etwas anstrengend. Außer einem gemeinsamen Abendessen mit Dorothea und Antonia samt Anhängen ging also nicht mehr viel. Auch Freitagmorgen war ich eher noch im Ankomm-Modus. Nach Frühstück und einem Kaffee bei Antonia, um meine dort deponierten Sachen abzuholen, bin ich erstmal zum Auto gelaufen, welches zum Glück noch da stand, wo ich es abgestellt hatte. Ich brauchte dringend mein Fahrrad und ein paar frische Klamotten. Danach habe ich die Innenstadt von Potsdam erkundet. Im Vergleich zu Riga ist hier alles picobello saniert und aufgehübscht und ordentlich, irgendwie typisch deutsch. Aber trotzdem sehr schön.
    Nach einer kurzen Pause bin ich mit dem Fahrrad, meinem alten Möhrchen, in den Schlosspark Babelsberg geradelt. Das war auch sehr schön so in der Abendsonne, aber auch etwas bergig für meine Fünfgangschaltung und ganz schön unebene Wege...
    Zum Abendessen haben Antonia, Dorothea und ich uns beim Libanesen getroffen und sind danach noch ins Freiluftkino bei so einer Nachbarschaftsinitiative. Sehr cool dort, aber mega dramatischer Film (Capernaum - Stadt der Hoffnung).
    Read more

  • Day16

    Schlösser und mehr

    August 17, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 21 °C

    Dorothea und Antonia wohnen so nah am Schlosspark Sanssouci, dass man fast unweigerlich dadurch kommt und es für mich als Schlösserliebhaberin natürlich ein Muss war, mir auch nochmal ein bisschen was anzugucken. Irgendwann war ich zwar schon mal hier, ich glaube zur Abschlussfahrt vom Abi, aber da hat man natürlich längst nicht alles gesehen. Ich bin also zu ein paar Stationen und hübschen Fotomotiven und in die Orangerie rein und auf den Turm hoch, da hatte man einen schönen Blick über Potsdam.
    Am Nachmittag waren Dorothea und ich mit Isabell und Jan Tretboot fahren. Das war ziemlich cool, den Park Babelsberg nochmal vom Wasser aus zu sehen und weil's so schön warm war, sind die Kinder sogar kurz ins Wasser gehüpft.
    Danach wollten sie lieber Lesen als mit uns Erwachsenen noch irgendwo hinzufahren. Auch gut.
    In Potsdam war an diesem Wochenende Schlössernacht, sehr kulturell und sehr teuer. Aber auf der Homepage fand sich auch ein Hinweis auf ein Event etwas abseits vom offiziellen Trubel, Potsdamer Weinnacht genannt. Umsonst und draußen. Da hab ich ja einen Riecher für. Und für Wein ja sowieso ;) Na jedenfalls fanden wir die Location nach ein bisschen suchen auch. Im hintersten Winkel des Parks liegt der königlichen Weinberg, wo tatsächlich wieder Wein von einer sozialen Initiative angebaut wird. Dort war mitten im Grünen eine lange Tafel mit weißen Tischdecken, Servietten, Deko und hübschen Weingläsern gedeckt. Es gab Weine vom Weinberg und von einem Weingut aus dem Rheingau samt persönlicher Beratung vom Winzer und ein kleines Geld für ein Glas Wein. Großartig! Und sehr lecker der Gewürztraminer aus dem Rheingau.
    Read more

  • Day1

    Schloss und Park Sanssouci

    October 31, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 7 °C

    Tag 1 unseres Kurztrips nach Potsdam begann mit einem Besuch des Park Sanssouci. Ich war sehr gespannt auf das berühmte und gleichnamige Schloss, welches auf Bildern immer sehr imposant aussieht. Steht man dann aber direkt davor ist man von den Ausmaßen und dem Eindruck, welches das Bauwerk selbst vermittelt, doch eher etwas enttäuscht. Es ist niedlich, sicher, aber nicht beeindruckend (gemessen an anderen Palastanlagen). Sehr positiv überrascht war ich jedoch von der Parkanlage und den anderen Prachtbauten. Am faszienierendsten war das "Neue Palais" - keine Ahnung warum dieses Meisterwerk nicht weiter im Fokus steht 😊 - das nenne ich eine representative Residenz.Read more

  • Day1

    Restaurant - Villa Kellermann

    October 31, 2019 in Germany ⋅ 🌙 0 °C

    Das neue Restaurant in Potsdam (es wurde erst vor kurzem eröffnet) gehört Günther Jauch und wird kulinarisch geprägt von Tim Raue. Es gibt gut bürgerliche, brandenburgische Küche auf hohem Niveau interpretiert. Beispiele? Königsberger Klopse, Rindertatar Stulle, Schokoladenpudding 😁. Was so profan klingt, kommt sehr modern daher, ist klug durchdacht und schmeckt wirklich sehr gut - was nicht zuletzt durch fehlende Bilder unterstrichen wird (war einfach alles zu schnell verputzt). Nur der "Käsekuchen" hat es geschafft, elektronisch festgehalten zu werden. Nur mit leeren Magen sollte man nicht unbedingt hingehen. Die Portionen richten sich an Genießer, nicht an Hungrige 😂.Read more

You might also know this place by the following names:

Potsdam