Around the World

July 2016 - January 2017
July 2016 - January 2017
  • Day191

    Abu Dhabi - Frankfurt

    January 21, 2017 in Germany ⋅ 🌙 -5 °C

    Next Stop Germany! Einen Reiseführer haben wir schon😉

    Unser 24. Flug mit Ethiad (EY001) brachte uns von Abu Dhabi nach Frankfurt. Einmal um die Welt in 80 Tagen haben wir zwar nicht geschafft, dafür haben wir glücklicherweise einwenig mehr gebraucht, war aber auch nicht unser Ziel!

    Am Flughafen Frankfurt wurden wir durch Helmut und Maria in Empfang genommen. In Laubach angekommen, wurden wir von unseren Freunden überrascht!

    Nun war uns auch klar, wieso Helmut kaum schneller als 120 Stundenkilometer gefahren ist, er zögerte unsere Ankunft ein wenig hinaus damit der Brunchtisch vorbereitet werden konnte.

    Überraschung gelungen! Vielen Dank an Euch alle!

    Es wurde ein sehr langer Brunch und ein toller erster Tag in der Heimat.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day190

    Perth - Abu Dhabi

    January 20, 2017 in the United Arab Emirates ⋅ ⛅ 21 °C

    Unser erster Flug in 2017 und der 23. Flug unserer Reise führt uns mit Etihad (EY487) von Perth nach Abu Dhabi. Bevor es zum Flughafen ging, genossen wir noch unsere letzten australischen Sonnenstrahlen im Park.

    Am Internationalen Flughafen von Perth ging es zur Stärkung zum Hungry Jack's und es wurden schnell noch ein paar Folgen von ??? heruntergeladen.

    Wir haben somit Australien verlassen und befinden uns auf dem Weg ins kalte Deutschland!

    Derzeit warten wir auf das Boarding für unseren letzten Flug dieser Reise. Ein halbes Jahr voller Abenteuer und neuer Eindrücke, unglaublichen Erfahrungen und Erlebnissen ist rum.

    Und mittlerweile freuen wir uns auf Deutschland!
    Read more

  • Day188

    WA - Perth

    January 18, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 30 °C

    Die letzten Tage verbrachten wir dabei ausgiebig durch Perth zu schlendern, dabei steuerten wir immer wieder gerne die unzähligen Oasen wie Parks und auch den Victoria Quay an. Letzterer bot nicht nur Abkühlung (Wasserspiel) sondern auch UV-Warnhinweise sowie freies und schnelles Internet.

    Zu guter letzt trafen wir rein zufällig auf Laubacher, Nati und Funko besuchten uns an unserem letzten Abend auf ein kühles Getränk!

    Die Welt ist ein Dorf 😎!
    Read more

  • Day187

    WA - Fremantle & Perth again

    January 17, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

    Nachdem wir Rottnest Island erkundet haben, ging es mal wieder zurück in die Zelle! Richtig, wir haben uns mal wieder ins Gefängnis eingebuchtet! Natürlich mit Ausgang, so konnten wir den Hafen von Fremantle mit dem roten und grünen Leuchtturm besichtigen und auch ein wenig am Stadtstrand von Perth relaxen und nochmal auf unsere Reise anstoßen.Read more

  • Day186

    WA - Rottnest Lighthouse

    January 16, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

    Heute ging es wieder auf eine Insel. Rottnest Island ist aber um einiges größer, so dass wir hier auf Leihfahrrädern die Gegend erkundeten.

    Eines unserer Ziele war es, die hauptsächlich hier lebenden Quokkas zu finden. Schnell stellte sich heraus, dass dies gar nicht so schwer ist wie erwartet. Die süßen kleinen Tiere sitzen an jeder Ecke und warten auf die Touristen.

    Auch wir ließen uns dazu hinreißen ihnen Wasser zu geben, die sind einfach zu niedlich.

    Insgesamt fuhren wir fast 20 km auf diesen klapprigen Gurken und wir waren über jede Pause froh. So machten wir noch halt am Leuchtturm und später an einer kleinen Bucht, die zum Schnorcheln einlud.
    Read more

  • Day185

    WA - Little Pinguine Island

    January 15, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

    Unser heutiges Ziel ist eine kleine Insel mit kleinen Bewohnern. Der Name lautet Penguine Island und bewohnt wird die Insel von einer Kolonie der kleinsten Pinguine der Welt.

    Diese kleinen Tiere haben wir bereits bei unserer Tour auf Granite Island besucht. Doch dieser Ausflug war das komplette Gegenteil.

    Mit einer Fähre, Fahrzeit 5 Minuten😂, ging es mit vielen anderen Touristen auf die Insel. Auf der Insel gingen wir dann mit allen anderen in ein kleines Rondell mit einem Schwimmbecken in der Mitte. Hier saßen zwölf Pinguine, die dort für die Touristen gefüttert und vorgeführt werden.

    Anschließend gab es die Möglichkeit über einen Pfad über die Insel zu wandern oder sich an den Strand zu legen. Da es sehr windig war und der Strand mit angespülten Algen und Seegras bedeckt war, entschieden wir uns die Insel zu erkunden.

    Neben jeder Menge Vögel, die Christof unbedingt im Flug fotografieren wollte, fanden wir auch zwei Babypinguine, die sich unter einer Treppe versteckten.

    Ob die ganzen Touristenscharen dieser Insel gut tun ist fraglich.
    Read more

  • Day184

    WA - Busselton Jetty

    January 14, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

    Eigentlich wollten wir mit der Stegbahn zum Unterwasseraquarium fahren. Leider haben wir nicht auf die Uhr gesehen und zu lange am Strand gelegen, sodass wir die letzte Bahn verpassten und auch das Aquarium nicht mehr auf hatte.

    Auf den längsten Steg der südlichen Hemisphäre sind wir dann halt zu Fuß marschiert, fast zwei Kilometer ragt der Steg auf das Wasser. Hier kann man Wagemutige dabei beobachten, wie sie verbotenerweise vom Steg ins Wasser springen! Man sieht aber auch jeden Meter einen Angler, dies ist wohl eine Art Volkssport hier in Downunder!Read more

  • Day184

    WA - Gartenzwerge wohin man schaut!

    January 14, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

    Nächster Stopp: Gnomesville!

    Es fing alles mit einem Gartenzwerg an, den eine Anwohnerin in einen alten ausgehöhlten Baum stellte...

    Mittlerweile ist es ein richtiger Touristenmagnet und es stehen Zwerge aus aller Welt hier. Wir mussten das natürlich auch sehen und versuchten die interessantesten Bewohner von Gnomesville zu finden.Read more

  • Day183

    WA - Bunbury

    January 13, 2017 in Australia ⋅ 🌙 20 °C

    Da die einfachen, günstigen Unterkünfte in Busselton bereits ausgebucht waren, Buchten wir uns in ein Hostel in Bunbury ein. Hier genossen wir nach unserer Ankunft noch einen abendlichen Spaziergang durch die Stadt. Neben einem karierten Leuchtturm hat die Stadt einen Aussichtsturm in Form eines Ufos und eine kleine Einkaufsstraße zu bieten. Ansonsten gleicht die Stadt einem typisch deutschen Neubaugebiet, nur dass die Häuser hier noch enger stehen und alle keinen Garten besitzen!

    Dies konnten wir vom Aussichtspunkt gut feststellen, nachdem wir die 92 Stufen des Ufos erklommen hatten.

    Eine weitere Attraktion besuchten wir am nächsten Morgen. Auch hier kommen regelmäßig Delfine zu Besuch und schwimmen im flachen Wasser 1 Meter von uns entfernt.
    Read more