Canada
False Creek

Here you’ll find travel reports about False Creek. Discover travel destinations in Canada of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

19 travelers at this place:

  • Day2

    First day in Vancouver

    August 30 in Canada

    At our first day in Canada, we did not do that much, because we was really tired from the 14 hours flight. But my Boyfriend (Lukas) and I met some nice people (also from Germany) Mia and Hannes. We had a great burger at a Food truck. And we had a great evening at the harbour.

  • Day226

    Vancouver

    May 26, 2016 in Canada

    Das warme Hawaii haben wir nun verlassen und sind jetzt wieder sicher auf festen Boden in dem wunderschönen Kanada. Früh morgens in Vancouver nach 6h Flug sind wir erstmal in die Stadt gefahren und haben gemütlich gefrühstückt, leider keine Pfannkuchen und Ahornsirup, aber das holen wir noch nach. Dann ging's Richtung Hostel und erst einmal zu entspannen. Am nächsten Tag haben wir uns ein Fahrrad ausgeliehen und die Stadt erkundet. Ist schon echt super, wie gut die Stadt für Fahrräder ausgebaut ist und ich war froh mal wieder auf einem Drahtesel zu sitzen.
    Sonst gefällt und die Stadt und das Klima hier echt gut, erinnert uns schon etwas an Zuhause :) ... Aber die nächsten Tage geht's erstmal auf Arbeit- und Wohnungssuche ... Also werdet ihr in Zukunft wohl etwas weniger von uns hören, bis wir hier fertig mit Geldverdienen sind.
    Ihr könnt und die Sache natürlich auch erleichtern und uns Geld schicken, da brauchen wir nicht soviel arbeiten und können mehr berichten. ;)
    Read more

  • Day2

    1st Night in Vancouver!

    March 23, 2015 in Canada

    After some plane maintenance issues at LAX we finally landed in Vancouver........ totally unprepared for the cold drizzly weather that lay ahead.

    Dhileep has kindly let us crash in his awesome downtown apartment overlooking the city. Had a great night sharing old work stories with Dhileep and Daniel and chowing down on classic american burgers and beers.

    After 30 hours since we left Australia - jet lag has finally kicked in

    Goodnight!
    Read more

  • Day9

    I can see!!

    March 30, 2015 in Canada

    I'm recovering!! Eyes are still a bit blurry and sensitive to light but just a quick note to document the whole laser eye experience, which in one word, was SCARY.

    In case anyone is thinking about getting it done, I went with the PRK option, which has a more painful/ longer recovery time than the equally popular lasik/ Intralase option. The benefit being its meant to be marginally safer and also recommended for people who do impact sports (such as being punched in the eye).

    The worst part about the whole thing was the fear of something going wrong. Chances very slim I know, but the thought of not being able to see is pretty scary, and don't forget you are getting a LASER IN your EYES (getting your eyes prised open by scalpels and then the burning tissue smell afterwards was not nice.. fortunately the clinic was professional and amazing). The pain is moderate but bearable, what got me was barely being able to open your eyes and not knowing if that was normal or not. Getting the reassurance after the first follow up appointment was a huge relief. Also being so dependent on someone else is not something I'm used to, fortunately Travis was there and amazing, would have been pretty horrible without him :-)

    Remarkable improvements yesterday and as of last night I could see almost 80%! 2nd follow up appointmemt today and then we're off to Whistler!!

    Not too much to report since I've been blind/ bedridden however please find find a photo of;
    1. a root vegetable we got served by our Vietnamese airbnb family in new Westminster that Travis refused to eat (it was not bad!)
    2: all my glasses/ contacts which I will no longer need (yaaay!).
    Read more

  • Day8

    Vancouver by night

    July 14, 2017 in Canada

    Snabbdusch och sen åkte vi allihopa (jag, Emelie, Martin, Tanja och Katja) in till centrum och området Yaletown, ett gammalt lagerområde som gjorts om till hippa restauranger. Vi åt japanskt på Kuma Izakaya, som visade sig vara riktigt bra, kanske bästa vi ätit, och åt blandad mat och drack både varm och spackling saké.
    Gick en sväng runt hamnområdet där, riktigt fint, och sen tog vi ett glas vin hemma hos dem. I säng vid midnatt efter att ha packat om lite.
    Read more

  • Day113

    Yaletown / Gastown

    May 23, 2015 in Canada

    First we got a tour in Yaletown (thank you, Jan) which looks a little bit like some parts of Züri West and had dinner there.
    Then we went to an Escape Room Entertainment game in Gastown. We have been locked and had a limited time to escape, finding logical clues like keys (to unlock doors) or number combinations. At the end we almost did it, but we weren't able to find the 4 digit number to unlock the very last combination lock! It was exciting and four other rooms/stories are still waiting to be explored!Read more

  • Day1

    Downtown Vancouver & Stanley Park

    August 6, 2017 in Canada

    Heute haben wir auf Schusters Rappen Vancouver erkundet. In Gastown haben wir die alte dampfbetriebene Uhr besichtigt und die geniale Multivisionsshow "Flight over Canada' in schwindelerregender Höhe erlebt. Mit dem Fahrrad durch den Stanley Park haben wir den Tag in Vancouver ausklingen lassen.

  • Day1

    1. Tag - Ankunft

    August 9 in Canada

    Endlich im Hotel angekommen! Es ist hier kurz nach 18 Uhr sprich drei Uhr nachts deutscher Zeit. Wegen der Zeitverschiebung erleben wir den Abend hier praktisch nochmal, der ist also mal eben neun Stunden länger geworden. Den langen Flug (10 1/2 Stunden + 1 1/2 Stunden Verspätung) haben wir hinter uns, alles hat reibungslos geklappt mit dem Gepäck etc. Es folgen ein paar erste Bilder mit Übersicht des Fluges und dem Blick aus dem Hotelzimmer.Read more

  • Day2

    Tag 2 - Vancouver

    August 10 in Canada

    Heute war unser erster ganzer Tag in Vancouver. Da für morgen ein bisschen Regen vorhergesagt ist, haben wir heute viele der "Draußenaktivitäten" gemacht. Als erstes waren wir auf dem "Vancouver Lookout" das ist eine Aussichtsplattform, auf der man 360° über die Stadt blicken kann. Dank der tiefhängenden Wolken hat man allerdings nicht sehr weit gesehen (s. Erstes Bild). Als nächstes waren wir bei der "Steam Clock" einer alten Pendeluhr die jede Viertelstunde die Melodie des Big Ben pfeift und raucht. Danach sind wir mit einer Fähre nach North Vancouver und wieder zurück gefahren, um die Stadt mal vom Wasser aus bewundern zu können. Wieder auf festem Boden sind wir am Ufer entlang gelaufen vorbei am Canada Place (s. Zweites Bild), einem kunstvollen Bauwerk, und weiter bis zu einem Laden, in dem wir uns Fahrräder gemietet haben. Mit diesen sind wir dann weitergefahren, einmal um den "Stanley Park" herum (s. Bilder). Gegen Abend sind wir mit einer winzigen Fähre (etwa zehn Leute pro Boot) nach "Granville Island" gefahren. Dort haben wir uns den "Public Market" (s. Fünftes Bild), einen Markt auf dem man Fisch, Fleisch, Obst, Käse, Imbiss, Kunsthandwerk und vieles mehr bekommt, angeschaut. Wir haben unser Geld allerdings behalten und sind zurückgefahren. Nachdem wir die Fahrräder abgegeben hatten, haben wir die Abendstimmung vom Lookout bewundert (s. Sechstes Bild), wir sind also zweimal hochgefahren. Nach einem kurzen Besuch in "Chinatown", oder eigentlich auch schon vorher, waren wir alle ziemlich kaputt und sind abends regelrecht ins Bett gefallen.Read more

  • Day3

    Tag 3 - Vancouver

    August 11 in Canada

    Unser zweiter und letzter Tag in Vancouver hat mit einem leckeren Frühstück begonnen. (Wie eigentlich der Tag davor auch, hatte es aber nicht erwähnt.) Danach sind wir ins "Museum of Anthropology" gefahren. Dort sind unter anderem kunstvolle Schnitzereien der Ureinwohner ausgestellt.(s. Bilder)

You might also know this place by the following names:

False Creek, 福溪

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now