Canada
British Columbia

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations British Columbia
Show all
Travelers at this place
  • Day47

    Seen und Berge, bis Fort Nelson

    June 28 in Canada ⋅ ☀️ 25 °C

    Der heutige Tag, war ein reiner und anstrengender Reisetag.
    Es waren leider auch viele Sommerbaustellen auf der Alaska Highway so dass wir viel länger brauchen als ursprünglich vorgesehen. Hier ist jetzt auch Hauptreisezeit, sowohl in Kanada als auch USA.
    Vor der Abreise gingen wir dann noch eine Runde zu den heißen Quellen. Der Weg nach Fort Nelson war geprägt von Bergen, Seen und Flüssen, wir wähnten uns oft wie zu Hause in Fendels. Die Alaska Highway überquert am Summit Pass den höchsten Punkt, 1295m hoch.
    Der Summit Lake und der Stone Mountain Provincial Park gehören zu den schönsten Abschnitten der Strecke. Es gab auch einige tierische Begegnungen, wir trafen unterwegs auf einige wilde Ziegen, 2 Büffel und einen Marder.
    Wir erreichten Fort Nelson am frühen Nachmittag. Es war auch unerträglich heiß und wir mussten den ersten Ort mit Internet und Autowerkstatt dazu nutzen um den vorgeschriebenen Ölwechsel nach 6000 Meilen machen zu lassen und die Übernachtungen um den 1 bis 8 Juli fest zu buchen. Heute übernachten wir in Fort Nelson.
    Read more

    Grüßt mir auf Eurer Reise Williams Lake! [Heidi]

     
  • Day46

    Bisons, Flüsse und heiße Quellen

    June 27 in Canada ⋅ ☀️ 25 °C

    Wir verließen das Mückenparadies Watson Lake ziemlich in Eile. Wir tankten noch und kauften einige Lebensmittel ein. Dann fuhren wir los, weiter auf dem Alaska Highway Richtung Süden. Bald verließen wir Yukon und fahren jetzt eine zeitlang durch British Columbia. Die Strecke von Watson Lake nach Liard River Hot Springs Provincial Park war sehr abwechslungsreich und landschaftlich schön.
    Wir fuhren am Liard River entlang, besuchten auf einer abenteuerlichen engen Schotterpiste die Smith River Falls .
    Die Straßenschilder warnten immer wieder vor Bisons, und siehe da, eine ganze Herde links und rechts von der Highway, einer der Bullen, stolzierte seelenruhig über die Straße.
    Dann lief uns noch ein Fuchs mit Nachwuchs über die Straße.
    Im Park angekommen, meldeten wir uns bei der Rangerin an und konnten noch einen schönen Platz für die Nacht bekommen.
    Das Highlight hier, in ca 15 Minuten Entfernung, über einen Holzsteg zu erreichen, sind bis zu 50Grad heiße Schwefelwasserquellen, sehr schön naturbelassen hergerichtet. Es herrscht eine Mischung von Regenwald und alpinen Vegetation.
    Wir waren 2 mal baden und haben uns danach richtig ausgeruht. Schön gegrillt haben wir auch noch heute Abend. Unsere Reiseplanung für die restlichen 10Tage haben wir heute mal grob durchgenommen, müssen aber bis morgen warten, da hier keine Telefon oder Internetverbindung ist .
    Read more

  • Day73

    Vancouver Ankommen & Strand

    June 25 in Canada ⋅ ⛅ 25 °C

    Von Avis bin ich dann durch Downtown gelaufen zum Sunset Beach und habe etwas die Sonne genossen, bis ich im 14 Uhr im Hostel einchecken konnte. Über eine Facebook-Gruppe habe ich dann eine Deutsche (Lisa) kennengelernt, mit der ich mich am Sunset Beach getroffen habe. Ihr Kumpel war auch dabei und später ist noch ein Deutscher (Adrian) dazugekommen. Richtung Abend sind wir dann in ein Burger Restaurant gegangen. Anschließend sind wir zu Bar unter meinem Hostel gelaufen, wo wir noch drei andere kennengelernt haben, die mit der gleichen Organisation wie Lisa angereist sind. Da sie alle Jetlag hatten, sind wir dann auch relativ früh zu Bett, was mir ganz gelegen kam.Read more

    Freia Paulsen

    Jetzt hast auch Du endlich sommerliche Temperaturen 😎 sehr schön😎

    Nane Paulsen

    Ja endlich! Hab auch schon den ersten Sonnenbrand😄

     
  • Day72

    EC Manning PP und Roadtrip-Ende

    June 24 in Canada ⋅ ⛅ 16 °C

    Von Kelowna aus ging es erstmal am Okanagan Lane entlang. Dabei gab es atemberaubende Ausblicke auf den See und die umliegenden Berge. Es wurde langsam dämmrig und ich bin das erste mal im Dunkeln gefahren. Man hat gemerkt, dass die Tage hier im Süden deutlich kürzer sind, als weiter im Norden. Ich bin bis zum EC Manning Provincial Park gefahren, wo ich auf einem Parkplatz im Auto geschlafen habe.
    Am nächsten Morgen ging es dann weiter durch die Berge bis nach Vancouver.
    Dort habe ich als erstes mein Gepäck im Hostel abgegeben, dann meinen Schlafsack und die Isomatte in einem Sportladen verkauft für 35$ und bin noch kurz zum Jericho Beach gefahren. Um 12 musste ich dann meinen Mietwagen abgeben. Der Wagen war echt perfekt für diesen Roadtrip und ich werde es vermissen, einfach alle Sachen ins Auto schmeißen zu können!
    Read more

  • Day71

    Kelowna

    June 23 in Canada ⋅ ⛅ 20 °C

    Am nächsten Morgen gab es nach einer sehr stickigen Nacht erstmal ein ausgiebiges Frühstück. Danach bin ich mit zwei Mädels aus Ontario zum Myra Canyon gefahren. Dort haben wir uns Räder geliehen und eine Radtour auf dem Kettle Valley Railway - Trail gemacht. Das ist eine alte Eisenbahnstrecke mit zwei Tunneln und 18 Holzbrücken um den Myra Canyon herum.
    Nachmittags habe ich dann ein bisschen die Downtown von Kelowna erkundet. Am Wasser entlang ging es zum Waterfront Park, dann durch den Cultural District bis zum City Park Beach. Dort habe ich etwas die Sonne genossen. Es gab überall Aktivitäten, sowohl im Wasser, als auch am Strand und im Park. Wenn ich Richtung Spätsommer nochmal herkomme, werde ich also einiges ausprobieren können.
    Abends habe ich zwei Mädels kennengelernt, mit denen ich in zwei Bars war. Erst auf einer Dachterrasse und dann in einer kleineren gemütlichen Kneipe.
    Am nächsten Tag musste ich nach dem Frühstück schon auschecken und habe alle Sachen ins Autobgepackt. Mit einer anderen Deutschen bin ich dann zum Okanagan Mountain gefahren, wo wir eine Wanderung gemacht haben. Es war richtig warm und ich bin gut braun geworden. Die Wanderung hat sich am Ende ganz schön gezogen, man hatte aber immer wieder super Ausblicke auf den See und die Gegend war deutlich trockener als in den Rockies, eine gute Abwechslung. Danach waren wir dann noch am Gyro Beach in Kelwona, wo wir kurz im See Baden waren zur Abkühlung. Ein super Abschluss, danach habe ich mich nämlich auf den Weg Richtung Vancouver gemacht, wo ich morgen um 12 Uhr den Mietwagen abgeben muss.
    Read more

    Freia Paulsen

    Coole Tour🚲 & schöne Brücke 👌🏼

    Freia Paulsen

    Wow - schööön😍

     
  • Day136

    Wild Pacific Trail

    June 23 in Canada ⋅ ☀️ 15 °C

    In gemächlichem Tempo (gezwungenermassen, da abseits der Hauptroute über Schotterpiste) schaukeln wir bei strahlendem Sonnenschein Richtung Ucluelet.
    An der Küste machen wir den Wild Pacific Trail, den Walti mit dem Zugpferd mitfahren kann. Immer mit dem Risiko, irgendwo umkehren zu müssen, sei es wegen unüberwindbaren Stellen wie Treppen, grossen Steinen oder Wurzeln.
    Abends fahren wir aus dem Städtchen raus und finden ein wunderbares Plätzchen am Kennedy Lake.
    Read more

    Irene Wietlisbach

    ......so ein cooles Bild :-)

    Angela Merz

    Wow! Wie immer wunderschöne Bilder😍 big hug

     
  • Day70

    Glacier NP & Mt Revelstoke NP

    June 22 in Canada ⋅ ⛅ 16 °C

    Patrick hat ein mega leckeres Frühstück gemacht: Spiegelei mit Bacon und Hashbrowns (eine Art Kartoffelpuffer). Wir haben noch etwas geredet und mittags bin ich dann losgefahren. Von Golden aus ging es zuerst in den Glacier Nationapark. Dort habe ich ein paar kleine Wanderungen gemacht:
    Zuerst zu den Ruinen vom Glacier House, ein Hotel, das früher von deren Eisenbahn betrieben wurde. Danach zu einer alten Eisenbahnbrücke. Weiter ging es zu einem Wanderweg, der über Felsen geführt hat. Dabei war es ganz schön schwierig den Weg zu finden.😅
    Ich bin dann dem Hwy 1 weiter Richtung Westen gefolgt und zum Mount Revelstoke National Park gekommen. Dort hat eigentlich nur eine Straße den Berg hinauf geführt und man hat an den verschiedenen Stationen angehalten. Es gab immer wieder tolle Ausblicke auf das Tal, wo die Stadt Revelstoke liegt und der Columbia River entlang fließt. Außerdem konnte man sich eine alte Skisprungschanze und eine alte Holzbrücke angucken.
    Abends war ich dann kurz in Revelstoke einkaufen und bin weiter Richtung Süden gefahren. Dabei bin ich am Mara Lake vorbeigekommen. Die Strecke war wunderschön und führte zwischen vielen grünen Bergen entlang. Nach drei Stunden bin ich dann in Kelowna angekommen. Das ist die inoffizielle Hauptstadt des Okanagan Valley, dem Weinanbaugebiet in British Columbia. Das Tal liegt um den langen schmalen Okanagan Lake und ist in den letzten Jahren sehr populär geworden. Die nächsten zwei Nächte werde ich dort im „Samesun“ Hostel schlafen.
    Read more

    Freia Paulsen

    Wunderschön 😍

    Kerstin Jahn

    Traumhaft ☀️

     
  • Day70

    Golden Skybridge

    June 22 in Canada ⋅ ⛅ 19 °C

    Am Nachmittag bin ich dann in Golden angekommen, wo ich zu einem kleinen Abenteuerpark gefahren bin. Dort gab es einen Rundwanderweg, auf dem man die verschiedenen Attraktionen ausprobieren konnte. Zuerst ging es über eine riesige Hängebrücke über den Canyon beim Hospital Creek, es war echt wackelig und ging ganz schon tief runter.😅 Anschließend konnte man einen Parkour im Hochseilgarten machen, den ich zeitlich aber nicht mehr geschafft hätte. Dafür habe ich die Zipline über den Canyon gemacht. Mit 55km/h ging es über die Schlucht, es war echt mega cool! Danach bin ich nochmal die Runde gelaufen. Auf dem Rückweg ging es dann auch wieder über eine Hängebrücke zurück über den Canyon. Am Ende gab es dann noch einen coolen Spielplatz für die Kids und eine Lounge für die Erwachsenen.
    Ganz spontan habe ich bei Couchsurfing dann abends eine Schlafgelegenheit gefunden. Ich war bei Patrick und Elsa zu Gast, die gerade von einem Burning Man Festival in Alberta zurück waren. Patrick ist Schweißer und arbeitet für die Eisenbahn, als Hobby schmiedet er Dinge aller Art. Außerdem macht er verschiedenste Arten von Bergsport: Ski, Klettern, Wandern, etc. Die beiden haben mir super viel von ihren Reisen erzählt und Tips für die Region, USA und Thailand gegeben, bei Couchsurfing lernt man echt verrückte und coole Leute kennen!
    Read more

    Freia Paulsen

    Wow - mutig, mutig 👋🏼👋🏼👋🏼

    Elke Laaser

    Hallo Nane, echt Wahnsinn was Du in dieser, doch relativen kurzen Zeit, schon alles gesehen und erlebt hast. Ganz toll, Deine Berichte, viele liebe Grüße aus dem Drosselweg

    Nane Paulsen

    Ja, man schafft ganz schön viel auf einem Roadtrip 😊 Liebe Grüße zurück

    2 more comments
     
  • Day69

    Yoho NP

    June 21 in Canada ⋅ ⛅ 15 °C

    Am Mittag habe ich kurz in Lake Louise gehalten. Danach ging es dann wieder zurück nach BC in den Yoho National Park, wo Ben und ich ja schon eine Nacht gecampt hatten. Heute habe ich mir den Park dann einmal genauer angeschaut.
    Der erste Stop waren die Spiral Tunnels, die gebaut wurden, um die Steigung/das Gefälle der Strecke zu verringern. Als ein Zug kam, konnte man ihn an drei Stellen gleichzeitig beobachten, da er durch die Spiralen teilweise über sich selber drüber fährt, die Züge sind hier echt mega lang!
    Danach ging es dann weiter zum Emerald Lake. Trotz des Regenwetters konnte man seine emeraldgrüne Farbe sehr gut sehen. Ich habe eine kleine Wanderung von dort zu den Hamilton Falls gemacht.
    Später ging es dann zur Natural Bridge, wo zwei Felsen so aneinander lehnen, dass das Wasser dazwischen durch fließen kann.
    Der Yoho NP ist echt beeindrucken, man fährt die ganze Zeit an massiven Felswänden vorbei. Allerdings gibt es in vielen der Parks die „Avalanche Areas“, wo man nicht anhalten darf, da dort Lawinengefahr besteht (sowohl Steine, als auch Schnee). Bisher habe ich zum Glück keine erlebt.
    Read more

  • Day69

    Kootenay NP

    June 21 in Canada ⋅ ⛅ 11 °C

    Vom Campingplatz ging es dann am nächsten Morgen weiter durch den Kootenay National Park. Als erstes habe ich eine kleine Wanderung am Simpsons River gemacht, wo es mehrere Infotafeln zu Waldbränden gab: sie sind in natürlichem Maße nützlich und sogar notwendig, nur wenn sie in dem Ausmaß wie heutzutage auftreten, werden sie gefährlich.
    Bei den Anika Falls habe ich dann meine Frühstückspause eingelegt. Gestärkt ging es dann weiter zu den Paint Pots, wo die Ureinwohner früher Farbe heraus gewonnen haben. Danach habe ich mir den Marble Canyon angeschaut, wo gezeigt wurde, wie das Wasser den Stein mit der Zeit abträgt und so der Canyon immer länger wird.
    Am Ende das Parks an der Grenze zwischen BC und Alberta liegt die kontinentale Wasserscheide. Östlich davon fließt das Wasser in den Atlantik, westlich in den Pazifik. So wurde auch die Grenze zwischen den beiden Provinzen gezogen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

British Columbia, BC, Brits-Columbië, كولومبيا البريطانية, ܩܘܠܘܡܒܝܐ ܒܪܝܛܝܬܐ, Columbia Británica, Britaniya Kolumbiyası, Британ Колумбияһы, Правінцыя Брытанская Калумбія, Британска Колумбия, Britanska Kolumbija, Британиин Колумби, Colúmbia Britànica, Britská Kolumbie, Britisk Columbia, Βρετανική Κολομβία, Brita Kolumbio, Briti Columbia, Columbia Britainiarra, بریتیش کلمبیا, Brittiläinen Kolumbia, Colombie-Britannique, Britsk-Kolumbia, An Cholóim Bhriotanach, Columbia Bhreatannach, Kolumbia Vyretañagua, Yn Cholombey Ghoaldagh, קולומביה הבריטית, ब्रिटिश कोलम्बिया, Brit Columbia, Բրիտանական Կոլումբիա, Columbia Britannic, Breska Kólumbía, Columbia Britannica, ブリティッシュコロンビア州, ბრიტანეთის კოლუმბია, ಬ್ರಿಟಿಷ್‌‌ ಕೊಲಂಬಿಯಾ, 브리티시컬럼비아 주, Kolombi Bredennek, British Kolombiya, Cómbia Britannega, Columbia Britanega, Britų Kolumbija, Britu Kolumbija, Британска Колумбија, Бритиш Коламбиа, ब्रिटिश कोलंबिया, ဗြိတိသျှ ကိုလံဘီယာ ပြည်နယ်, Brits-Columbia, Colómbia Britanica, Британийы Колумби, ਬ੍ਰਿਟਿਸ਼ ਕੋਲੰਬੀਆ, Kolumbia Brytyjska, Columbia Britànica, برطانوی کولمبیا, Colúmbia Britânica, British Columbia pruwinsya, Columbia Britanică, Британская Колумбия, Colùmbia Britànnica, Breetish Columbie, Brėtu Kolumbėjė, Britská Kolumbia, Kolumbia Britanike, British Kolumbia, Brytyjsko Kolůmbijo, பிரிட்டிசு கொலம்பியா, รัฐบริติชโคลัมเบีย, Britanya Kolumbiyası, Britani Kolumbiye, Британська Колумбія, برٹش کولمبیا, Britaniya Kolumbiyasi, Cołonbia Britànica, ბრიტანეთიშ კოლუმბია, בריטישע קאלומביע, 卑詩省, 不列颠哥伦比亚

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now