Colombia
Coveñas

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

2 travelers at this place:

  • Day140

    Coveñas

    January 17, 2017 in Colombia ⋅ ⛅ 25 °C

    Die Fahrt zurück nach Tolú war lange und heiss, da das Boot keinen Sonnenschutz bot. Wir assen noch Zmittag in Tolú und nahmen dann den Bus für 30min nach Coveñas. Wir waren ziemlich kaputt und da wir schon genug Sonne abbekommen hatten, machten wir die Siesta im Zimmer und nicht am Strand. Zum Znacht gab es Pizza, die gut war und für Martina einen Fruchtsaft, der gar nicht gut war, wie sie mitten in der Nacht feststellen musste. Glücklicherweise hatten wir ein privates Zimmer mit privatem Bad. Am nächsten Morgen war nachschlafen und gesund werden angesagt. Per Zufall kamen drei Engländerinnen, die wir in Sucre kennen gelernt und in Cusco nochmals angetroffen haben, genau ins selbe Hostel☺ Martina ging es schnell besser und so konnten wir am übernächsten Tag wieder an den Strand. Coveñas ist ein sehr kleines Dorf und der Strand ist ganz ok. Nach der stressigen Nacht wünschten wir uns wieder mal ein zwar teureres, aber dafür sicher aussehendes Touri-Restaurant und keine halben Strassenstände, gab es aber nicht. Wir fanden sogar eine kleine Localbude, die sehr gutes, grilliertes Poulet hatten. Nach drei Nächten nahmen wir am Morgen einen Bus nach Monteria, von wo aus wir einen Flug nach Medellin hatten. Für lange Strecken lohnt es sich hier meistens, nicht den Bus zu nehmen, weil es oft teurer wäre als Fliegen. Dafür, dass uns alle immer sagten, Kolumbien sei günstig, ist es hier ganz schön teuer (für Südamerikaverhältnisse), ist aber vielleicht deshalb, weil hier gerade High-Season ist.Read more

You might also know this place by the following names:

Coveñas, Covenas

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now