Costa Rica
Turín

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day878

      Ganz schön windig in Monte Verde

      January 27, 2022 in Costa Rica ⋅ ☀️ 24 °C

      Die letzten Tage haben wir in Monte Verde auf der anderen Seite des Vulkan Arenal verbracht. Obwohl wir herrliches Kaiserwetter haben, pfeift hier der Wind ganz schön, weshalb der Name Monte Viento vielleicht etwas passender wäre, obwohl grün ist es hier auch. Auf dem Weg hier her fahren wir durch wunderschöne Hügellandschaften mit satt grünen Wiesen und es sieht fast so aus wie im Auenland oder im wunderschönen Bergischen. Mit dem kleinen Unterschied, dass hier an die Wiesen kein Nadelwald sondern Nebelwald grenzt, mit super hohen Bäumen, die von unzähligen anderen Urwaldpflanzen, wie wir sie uns zu Hause beim Kraemer holen, besiedelt werden! Für uns steht hier wandern auf dem Programm. Am ersten Tag machen wir den Aufstieg zum Cerro de los Amigos, die gefühlt einzige freie Wanderung in ganz Costa Rica und besuchen am zweiten Tag den Santa Elena National Park. Im Gegensatz zum letzten Nationalpark gibt es hier super viele kleine Routen mitten durch den Dschungel und wir wandern fast die ganze Zeit alleine durch dichten Urwald, auf kleinen sich windenden Pfaden. Und auch wenn wir immer noch keine Faultiere erspähen konnten, so sind wir trotzdem total begeistert von der Schönheit der Natur, die uns hier umgibt!Read more

      Traveler

      💚💚💚

      1/29/22Reply
      Traveler

      Habt ihr wenigstens einiges Getier angetroffen? Bilder bitte!

      1/29/22Reply
      Janina Lampe

      Nee leider nicht :D Bis auf ein paar Eichhörnchen und kleine Vögel, aber wir geben die Hoffnung nicht auf!

      1/29/22Reply
      Traveler

      Für Eichhörnchen kam ich euch einen super Ort empfehlen - Löher Weg 28 in Engelskirchen.

      1/30/22Reply
       
    • Day11

      Letzter Tag in Monteverde

      March 20, 2022 in Costa Rica ⋅ ⛅ 21 °C

      Wir sind noch bisschen durch die Stadt gebummelt. Der Heimweg war etwas anstrengend, da die Straßen hier sehr steil sind. Noch schlimmer als im San Francisco. Wir haben die letzten Souvenirs für daheim gekauft und haben den restlichen Tag ausklingen lassen. Jetzt geht's nur noch Pizza essen.Read more

    • Day11

      Pizzaaa

      March 20, 2022 in Costa Rica ⋅ ☁️ 18 °C

      Isi und ich haben immer wieder besondere Dinge erleben dürfen 🤣 Erstmal dachten wir, wir laufen diesmal zum Restaurant. Es war nicht weit weg, der Rest ist aber mit dem Bus gefahren. Typisch für Isi war hier, dass sie immer als Letzte das Essen bekommen hat. Heute haben wir uns eine Pizza geteilt, also habe ich mich schon drauf eingestellt das alle schon fertig sind mit essen und wir unser Essen noch nicht haben. Natürlich hat das Restaurant einen Fehler gemacht und uns die falsche Pizza bestellt. So hatten wir nachher zwei. Für uns geschickt, da wir morgen Abend einfach nochmal Pizza essen können und das schön beim Sonnenuntergang am Strand. Aber es kann bei uns echt nichts normal laufen. Wäre ja auch langweilig 😊 unsere Reisegruppe war geschockt, als wir gesagt haben wir essen den Rest dann kalt am Strand. Das kannten die alle nicht... da hieß es dann nur "ach ja die Jugend von Baden-Württemberg. In diesem Sinne Gute nacht und bis morgen am Strand 😍Read more

    • Day10

      Anreise nach Monteverde

      March 19, 2022 in Costa Rica ⋅ ⛅ 23 °C

      Heute stand die Fahrt nach Monteverde (Nebelwald) an. Unsre Nacht war etwas bescheiden, sodass wir beide um 5 Uhr wach waren. Nach dem Frühstück ging es los. Kurz vor der Abfahrt sind wir nochmal aufs Klo. Auf einmal hält mich Isi zurück und meinte Achtung kimi, Schlange. Ich habe die Schlange gefilmt um nachher unseren Reiseleiter zu fragen, was das für eine war. Hinter uns war ein Einheimischer und meinte oh un Coral (oder wie auch immer man das schreibt). Anschließend haben wir es gezeigt und unser Reiseleiter meinte dass es die giftige Schlange ist hier und die einzige mit Nervengift. Kurzer Schock! Dann ging es aber los. Wir machten eine kleine Pause in einem Café mit Blick auf den Stausee mit ganz vielen Windrädern. Danach ging es weiter Richtung Kaffee-Anbau-Farm. Hier sind wir durch eine sehr trockene und kahle Landschaft gefahren. Aber hier hatte es total viele Pferde und Kühe. Das Ganze sah aus wie in einem Cowboy - Film. Bei der Farm haben wir ein leckeres Essen bekommen. Hier typisch sind Kochbananen, die gibt es zu jedem Essen. Danach haben alle noch den eigenen Kaffee trinken dürfen mit frischem Schokoladenkuchen. Hier schmeckt mir sogar der Kaffee besser. Wir haben gesehen, wie Nelke, Zimt, Maracuja (die Blüten sind bei den Bildern zu sehen) Kaffee etc. angebaut wird.Read more

    • Day120

      Monteverde

      January 24 in Costa Rica ⋅ ⛅ 20 °C

      Highlights:
      - An easier than expected crossing (4 buses rather than 5, and not too long at immigration!)
      - Monteverde cloud forest hike was beautiful - saw birds, a tarantula, insects, and a capuchin monkey (although sadly no sloth!)
      - Ziplining through the forest - expensive but worth it, especially with the superman zipline where you feel like you're flying, and the Tarzan swing at the end which was incredibly scary but so fun
      - Watching the sunset from a spot on the hill

      Lowlights:
      - Having to wait an hour to get into the cloud forest as it was at capacity - although we killed the time watching hummingbirds at the feeders and grabbing a snack so not all bad!

      Food and drink:
      - Having to cook dinners to save some money, but we enjoyed the pasta and veggies!
      - Eating lunch at Sodas, which are family run restaurants which offer cheaper meals - really nice food and very filling
      - Serena was craving horchata from Mexico and found a packet mix at the supermarket - not as good as the real thing but still great
      - Traditional cake called tamal which was made from corn flour and coconut
      Read more

      Traveler

      stunning sunset

      Traveler

      Is that Serena swinging?

      Traveler

      Yes it is!!

      2 more comments
       
    • Day2

      Monteverde Regenwald

      February 1 in Costa Rica ⋅ ☀️ 21 °C

      Der Start begann für uns sehr früh. Die Zeitumstellung war noch nicht ganz überwunden.
      Leider erreichten uns sehr traurige Nachrichten, da meine liebe Oma verstorben ist. Das trübte den Tag und ließ uns keine großen Pläne schmieden.
      Nach einem ausgiebigen Frühstück (besser als jedes andere Frühstück im gesamten USA Urlaub), checkten wir aus und machten uns auf den Weg in Richtung Monteverde. 140km können sehr lang werden. Mit Schlaglöchern, Serpentinen, steilen Bergen (die unser komisches Auto nur mühsam schaffte) und einen brechenden Kind (vermutlich wegen der o.g. Punkte 😅) erreichten wir nach fast 3 Stunden Fahrt unsere Unterkunft.
      Später am Nachmittag machte ich mich auf den Weg zu einer Nachtwanderung durch den Regenwald.
      Nun ging es zwei Stunden auf Tierbeobachtung und ich habe echt viele Tiere gesehen (Vögel beim Schlafen, Faultier, Schlange, Frösche, Schmetterlinge und sogar eine Tarantel!!)
      Leider durfte man nicht mit Blitz fotografieren daher lässt die Qualität etwas zu wünschen übrig.
      Morgen geht Carsten auf die Tour. Mal sehen was er so entdecken wird!!
      Jetzt ist es zwar noch früh aber wir fallen alle drei ins Bett!

      Und ja wir haben uns das Moskitozelt selbst mitgebracht. 😬
      Read more

      Ooooohhh wie schön...toll, freue mich euch zu begleiten😍 .. liebe Grüße und dicken Drücker 😘 [Ria]

      Traveler

      Danke meine Liebe 🥰

      Traveler

      Huy muy bonito todo y también exótico. Qué tal te va con el español? O puedes hablar inglés con la gente?

      4 more comments
       
    • Day19

      Eindrücke aus Monteverde

      January 18, 2020 in Costa Rica ⋅ ⛅ 23 °C

      Nach einer sehr stürmischen Nacht zeigte sich auch tagsüber das Wetter als sehr launenhaft. Es windete ununterbrochen und der Regen wechselte sich immer mal wieder ab mit der Sonne. Aufgrund dieser Tatsache verzichteten wir auf die ursprünglich geplante Erkundung des Regenwalds und gingen stattdessen zuerst eine Schmetterlingsfarm besuchen und anschliessend die hummingbird gallery, wo man Kolibris aus nächster Nähe bewundern und filmen konnte.Read more

      Traveler

      🐞🍀

      1/19/20Reply
      Traveler

      Genial!

      1/20/20Reply
       
    • Day18

      Weiterreise nach Monteverde

      January 17, 2020 in Costa Rica ⋅ ⛅ 25 °C

      Schweren Herzens verliessen wir Manuel Antonio bei strahlendem Sonnenschein und ca. 34° im Schatten. Unterwegs machten wir einen Zwischenhalt bei der Brücke von Tarcoles. Unter dieser Brücke fliesst der 111 km lange Rio Tarcoles, in welchem viele Krokodile leben. Von der Brücke kann man die possierlichen Tierchen sehr gut und sicher beobachten. Es war absolut beeindruckend.

      Danach ging es weg vom Meer in die Berge nach Monteverde, wo wir in Santa Elena auf ca. 1400 m ü. M. eine nette Unterkunft (Hotel las orquideas) gefunden haben. Das Wetter präsentiert sich hier leider von der schlechten Seite. Es ist merklich kühler (19°) hier oben, es regnet immer mal wieder und es wehen enorm stürmische Winde. Trotzdem ist die Landschaft mit dem Regenwald bezaubernd schön. Man sieht sogar bis zum Pazifik.
      Read more

    • Day316

      BAUM TOUR

      January 27, 2021 in Costa Rica ⋅ ⛅ 22 °C

      Heute waren wir wandern und wir haben uns Bäume angeguckt. 😄 Aber nicht irgendwelche Bäume, sondern riesengroße Ficus Bäume! Diese sind von oben nach unten auf einem anderen Baum gewachsen und nachdem dieser abgestorben ist, bleiben die Wurzeln übrig. Echt faszinierend, was die Natur da macht!!
      Erst waren wir im Waldgebiet von Freunden unserer Gastgeber wandern. Abseits der Wege ist es doch am coolsten... Der Dschungel hier flasht uns immer wieder. Bäume, die auf Bäumen wachsen oder miteinander verschlungen sind, worauf wieder weitere Pflanzen und Bäume wachsen... unglaublich!
      Danach ging es zum Ficus Hueco, wo wir reingehen und wie an einer Leiter hochklettern konnten. Richtig cool. 🤩
      Den Abschluss bildete der Ficus La Raiz, der wie eine Brücke gewachsen ist. Wirklich grandios! Wir sind verliebt in die Natur hier. 🥰
      Read more

      Katrin und Stefan

      Das sieht ja echt cool aus👍🏻😍

      1/27/21Reply
      Traveler

      war auch cool 😍😍

      1/27/21Reply
      Traveler

      Tolles Foto 😎😊

      1/28/21Reply
      Traveler

      Danke 😊

      1/29/21Reply
       
    • Day151

      Green hills to Monteverde

      February 5, 2020 in Costa Rica ⋅ ⛅ 25 °C

      The name Monteverde pretty much describes the landscape we cycled through today: green hills with cow farms and trees. Beautiful views, but one of the most exhausting rides we've had on our trip so far...
      We left Tilarán after Cristian had prepared a big breakfast of Gallo Pinto, eggs, quesadillas, sausage, coffee and watermelon juice. He told us today's ride would be beautiful. We'd have to climb a little, but nothing too steep. The road would be rolling, but without much elevation gain.
      What we learned is that you should never believe a non-cyclist when it comes to elevation! What we experienced today: Tilarán is at an altitude of about 550m, Santa Elena (the town where we are staying tonight) at 1350m (= elevation gain of 800m instead of nothing). Indeed, the road was rolling, in total we climbed over 1700m. However, this was far from easy: on AVERAGE, we climbed at 9%, my computer showed a maximum of 20%! (and this was not only one exception) I'd definitely say that's steep. And as 30km of the road were unpaved and we had strong headwinds most of the time, this was about the maximum we can do with our setup. In Santa Elena, my bike computer showed the lowest average speed we've had so far: over 5hours for 40km, average speed 7.44km/h 😯
      Therefore, we didn't do much once in our hostel: cook, get a beer, enjoy the views, sleep!
      Read more

      Traveler

      7 km/h 😱 Oh, da hätte man ja nebenher laufen können 😉😁 Weiter so, ihr Kämpfer 😊

      2/6/20Reply
      Traveler

      Nur Spass, alle Achtung was ihr leistet👍

      2/6/20Reply
      Traveler

      Bei dem Anstieg haben wir uns sicher nicht für die Tour de France qualifiziert 😂

      2/6/20Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Turín, Turin

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android