Croatia
Grad Buzet

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Grad Buzet
Show all
Travelers at this place
    • Day 17

      Die ersten Tage im neuen Land: Kroatien

      January 10, 2023 in Croatia ⋅ ☀️ 9 °C

      Unsere erste Nacht verbrachten wir auf einem Parkplatz eines Spiel und Spaßbads. Grundsätzlich ist das Wildcampen ja in Kroatien strickt verboten, allerdings in der Nebensaison interessiert es die Polizei recht wenig. Somit konnten wir unbekümmert hier schlafen. Am nächsten Morgen fuhren wir an die Küste und schauten uns ein paar kleinere Städtchen an die uns empfohlen wurden. Dort ging es für uns auch Baden. 13 Grad Wassertemperatur. Zum Baden kam plötzlich auch ein Hund ohne Herrchen zu uns und wollte uns unbedingt beschützen. Er lief auch ein gutes Stück mit uns mit und drehte dann allerdings irgendwann um.
      Zum Schluss lag Pula auf unserer Liste, jedoch hat uns diese Stadt irgendwie nicht so zugesagt und nach einer relativ kurzen Besichtigung und da es auch schon wieder dunkel wurde ging es für uns auf Schlafplatz suche. Zuvor mussten wir noch Trinkwasser tanken. Wir fanden über Park4Night (App) an einem Yacht Hafen einen Wasserhahn und heiße Duschen. An der Einfahrt fragten wir den netten Mann an der Schranke, ob wir Wasser tanken dürften und er meinte, dass das kein Problem sei. Also parken wir und ließen unseren Tank voll. Während dessen ging ich schon mal heiß duschen. Kurze Zeit später rief Joel mich an und meinte ich solle schnell rauskommen wir müssten gehen. Ich war eh bereits so gut wie fertig und stieg in den Van ein. Joel erzählte mir, dass die Security auf ihn zukam und meinte dass es nicht erlaubt wäre hier Wasser zu füllen ohne ein Bot hier zu besitzen. Sie waren sehr freundlich aber meinten dennoch, dass wir bitte gehen sollten. Zum Glück war zu diesem Zeitpunkt unser Tank schon voll und ich geduscht.
      Dann ging es für uns ans Meer auf einen Stellplatz. Leider gab es in der Nacht mal wieder sehr viel Wind und Regen was uns leider keinen guten Schlaf bescherte. Am Morgen erkundeten wir noch die Gegend und fuhren zu einer alten Bunkeranlage. Wir erkundeten die Anlage und als wir zu einer Lichtung mit den Haupteingängen der Bunker kamen, fühlte ich mich irgendwie beobachtet. Die Eingangsbereiche sahen entweder so aus als ob dort jemand leben würde oder dort eine ultimative Party gefeiert wurde. Nach der Lichtung und Aussichtsplattform ging es wieder durch den Wald. Plötzlich stand vor uns ein Gerät, welches es auch auf Festivals gibt (Siehe Foto). Als ich näher ging hörte ich auf einmal ein Knurren. Ich ging direkt wieder ein paar Schritte zurück. Joel glaubte mir nicht ganz und schaute nach. Dann rannte und bellte ein Hund, der vor einem weiteren Eingang angeleint war. Ab diesem Zeitpunkt wurde es mir zu unheimlich und wir gingen in einem sehr schnellen Schritt wieder zum Van zurück.
      Meine Güte was ein Erlebnis 😂
      .
      Weiter ging es an diesem Tag für uns zu einer tollen Fotolocation, allerdings war diese gar nicht so leicht zu finden. Wir fuhren weiter ins Landesinnere, fuhren vorbei an Villen und an komplett zerfallenen oder teilweise zerfallen Häusern vorbei. Überall liegen Hunde frei herum, was mir ein etwas ungutes Gefühl machte. Da wir keine Parkplätze fanden und wir bereits beobachtet wurden fragten wir diese Person, wo wir denn parken könnten. Dann ging es schon der Berg hinauf zu stillgelegten Gleisen. Das besondere daran war, dass das Gleisbett teilweise eingefallen war und somit die Gleise total verbogen waren.
      Anschließend ging es auf Schlafplatz suche. Da von dort aus die kleinste Stadt der Welt nicht mehr weit entfernt war fuhren wir dort hin und schliefen dort seelenruhig auf einem Parkplatz.
      .
      Am nächsten Morgen schauten wir uns die Kleinste Stadt der Welt Hum an, welche zudem zu den ältesten Städten Kroatiens gehört. In Hum leben 30 Menschen. Dieses Städtchen ist mega schön und sollte auf keiner Kroatienreise fehlen.
      Read more

    • Day 9

      Ich geh mit dir..bis zur kleinsten Stadt

      September 13, 2022 in Croatia ⋅ ☀️ 25 °C

      … der Welt!

      Ja, auch die kleinste Stadt der Welt - namens „Hum“ - findet man hier. Was Kroatien nicht alles aus dem Ärmel zaubert. Erstaunlich. Und da dieses mittelalterliche Städtchen auf unserer letzten Etappe nach Pula liegt, nahmen wir es auch direkt mit. Gute Entscheidung!

      Der Fahrtweg dorthin führte uns wieder durch herrliche grüne Landschaften und viele kleine niedliche Ortschaften. Nicht nur die Adriatische Küste verzaubert, auch das Landesinnere ist sehenswert! Den letzten Abschnitt fährt man einen ganz schmalen Weg entlang, sodass man immer leichte Panikausbrüche bekam, sobald sich Gegenverkehr zeigte, aber mittlerweile und vor allem nach Dubrovnik wirkt alles nur noch halb so schmal, halb so steil und halb so katastrophal. Einfach Augen zu, Gaspedal durchgedrückt und Los! Nach einer Weile erreicht man dann auch schon Hum. Gerade einmal rund 30 Einwohner leben hier auf diesem idyllischen Bergchen. Sobald man den großangelegten Parkplatz befährt, stellt man fest, hier befinden sich definitiv mehr Touris und Autos als Einheimische. Aber dadurch, dass wir wieder so zeitig hier waren, hielt es sich noch in Grenzen. So schlenderten wir anschließend über den Friedhof (der war ziemlich groß und so blöd es klingt, auch hier lagen mehr als es aktuell Einwohner gibt), durch die höchstens drei Gassen und genossen die Ruhe und die Ausblicke. Um noch etwas mehr einheimisches Feeling zu bekommen, ließen wir uns noch in der einzigen Konoba dort nieder und probierten local food. Jedes Mal ein tolles Erlebnis, wenn auch bei diesem tasting nicht alles unsere Geschmäcker traf. Zum Schluss wurde noch in einem der Souvenir Shops etwas geshoppt und Eric & ich machten noch ein Erinnerungsfoto vorm Stadtschild. Denn lustigerweise vor drei Jahren und fast auf den Tag genau, waren Eric und ich am südlichsten Punkt Afrikas. Was werden wir wohl als nächstes gemeinsam entdecken?

      Vollgefuttert und zufrieden fuhren wir also unsere letzte Etappe des Roadtrips bis nach Pula. Hier verbringen wir unsere letzten vier Nächte und haben glücklicherweise eine 10 von 10 an Unterkünften erwischt - man muss auch mal Glück haben!
      Read more

    • Day 3

      Hum

      May 2, 2023 in Croatia ⋅ 🌧 15 °C

      Wohl die kleinste Stadt der Welt, mit Sicherheit aber die abgelegenste. Unterhalb davon eine sehr abstrakte Darstellung des istrischen Gesetzbuchs (ja, das Steintor mit den Skulpturen).

      Muhtemelen dünyanın en küçük ama kesinlikle en uzak kasabası. Altında, Istrian kodunun çok soyut bir temsili (evet, heykellerin bulunduğu taş kapı).Read more

    • Day 5

      Zahlen Daten Fakten

      June 4, 2023 in Croatia ⋅ ☁️ 23 °C

      Während des Abschlussfests wollen wir noch ein bisschen Revue der letzten Tage passieren lassen: Seit Start der Rallye am Mittwochmorgen haben wir…
      - 44h auf der Straße verbracht 🕖
      - dabei 1600km ➡️
      - und Zigtausende Höhenmeter ⬆️ zurückgelegt (allein an Tag 2 waren es 9300Hm 😁)
      - 23 Pässe überquert ⛰️
      - 160L Sprit 💦 verbraucht (ganz klar unserer zurückhaltenden Fahrweise geschuldet 😇)
      - 292 von 322 möglichen Challenge-Punkten gesammelt 💯

      Und natürlich JEDE MENGE Spaß gehabt 🤩🤩🤩

      Wir hoffen, euch haben unsere kleinen Eindrücke gefallen und wünschen euch einen schönen Sonntagabend ☺️ Ciao!
      Read more

    • Day 31

      Hum die kleinste Stadt der Welt

      June 28 in Croatia ⋅ ☀️ 29 °C

      Die kleinste Stadt der Welt mit nur 30 Einwohner. Die Stadt wurde Im Jahr 1102 erbaut und ist 100 m x 35 m gross.
      Wegen der Stadtmauer und dem Stadttor erlangte Hum schon im Mittelalter den Status der Stadt, was sich bis heute nicht mehr geändert hat.
      Eingetragen im Guinness Buch der Rekorde.
      Parkplatz für 5€ vorhanden
      Read more

    • Day 5

      Final Countdown

      June 4, 2023 in Croatia ⋅ ☁️ 24 °C

      Wir überqueren die Grenze zum letzten Land der Rallye, Kroatien 🇭🇷
      Wie ihr seht fahren wir jetzt auch schon im Konvoi; alle Anzeichen verdichten sich, dass bald Schluss ist! 🥹

      Und was fällt noch auf? Hallo Sonne 🌞
      Mal sehen, ob es bis zur Zieleinfahrt in 2-3h hält…
      Read more

    • Day 5

      Zieleinfahrt

      June 4, 2023 in Croatia ⋅ ☁️ 23 °C

      Der große Moment, auf den wir hingefiebert haben, ist da: Wir haben es ins Ziel geschafft! 🏁🚘🏁

      Die wohlverdienten Urkunden haben wir direkt erhalten und feiern das Ende der Rallye jetzt auf einem Weingut gemeinsam mit den anderen Teams 🥳🍾Read more

    • Day 5

      Ziel Vinarija Matijašić

      June 4, 2023 in Croatia ⋅ ☁️ 24 °C

      Weiter fuhren wir Richtung Süden dem Zielort entgegen.

      Zum Glück haben wir noch eine Schotterpiste gefunden um auch unsere Geländebereifung zu rechtfertigen. Das hat Spass gemacht.

      Wir mussten noch einen kleinen Abstecher nach Triest machen um uns eine Rot-Weisse Verkleidung zu organisieren. Das gibt Extrapunkte. In einem Shoppingcenter fanden wir dann weisse Trainingshosen mit rotem Shirt.
      Beim entwerten des Parktickets hatten wir unsere Probleme und verloren wertvolle Minuten.

      Zum Glück war der Verkehr in Triest sehr flüssig und wir kamen gut aus der Stadt heraus.
      Nach einigen kurvigen Landstrassen überquerten wir die Grenze zu Kroatien und fuhren auch schon bald auf das Zielgelände der Rallye.

      Leider haben wir nur 257 Punkte erreicht und somit das Podest um Längen verpasst. Aber es geht ja ums Mitmachen.
      Nach feinem leckerem Abendessen auf dem Weingut machten wir uns auf den Heimweg ins Hotel. Da können wir uns ausruhen für die bevorstehende Heimreise nach Winterthur.
      Read more

    • Day 5

      Das Ziel: Eine Überraschung wartet

      June 4, 2023 in Croatia ⋅ ☁️ 24 °C

      16:43 Zieleinfahrt, Hammer, wir haben es geschafft.

      5 Tage, 1.429km, 45h im Auto, 6 Länder, unzählige Kurven, Dutzende spannende Aufgaben, atemberaubende Natur, 112 andere Teams, 230 andere Rallye Fahrer, zwei coole Partys und eine Überraschung am Ziel: unser Fanclub ist angereist und schwenkt die Zielflagge 🏁

      Für uns geht ein unvergessliches Abenteuer zu Ende. Wir durften neue Erfahrungen sammeln, einen Zusammenhalt unter den Teams erleben, und natürlich hat uns diese Rallye mehr denn je als Mutter und Sohn (Madre e hijo) zusammengeschweißt.

      Danke an alle die mit gefiebert haben, und auch danke an alle die unsere Herzensprojekte mit Spenden gefüttert haben. Es sind sagenhafte 1001€ zusammen gekommen!!
      Somit habt ihr einen großen Beitrag zum gesamten Charity Ergebnis von über 92.000€ beigetragen.
      Ein großer Dank geht auch an Helga und Johannes, die uns für dieses Abenteuer ihren kleinen Citroën C1 ausgeliehen haben. Es war das perfekte Auto für die Rallye!

      Wir fahren nach der Siegerehrung dem Sonnenuntergang entgegen und sind auf unser nächstes Abendteuer gespannt!

      Euer Team
      Madre (Karin) e hijo (Milan)
      Read more

    • Day 6

      Hum

      October 6, 2023 in Croatia ⋅ ☀️ 23 °C

      Bekannt, als die „kleinste Stadt der Welt“ (ca, 20 Einwohner), wartet Hum auf unseren Besuch.
      Durch das Stadttor – mit Bronzeplatten verkleidet und mit zwölf Zeichen (wahrscheinlich die Kalendermonate symbolisierend) – führt in die kleine Ortschaft. Einige kleinere Läden finden wir mit Wein, Schnaps, Trüffelprodukten und Bier. Wir sehen schöne Gässchen, die Stadtmauer und die Maria HimmelfahrtskircheRead more

    You might also know this place by the following names:

    Grad Buzet

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android