Croatia
Primošten

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Primošten
Show all
72 travelers at this place
  • Day23

    Primosten Stadtrundgang

    October 16 in Croatia ⋅ ☀️ 20 °C

    Was für eine Wohltat... KEIN Wind mehr! Endlich ohne Geschaukel schlafen, ohne alles Festhalten zu müssen essen und Badetemperatur.
    Das genossen wir bereits beim Frühstück in vollen Zügen. Danach gab es im weiteren Tagesverlauf eine K + K- Tour (Kultur und Kneipe 😜).
    Zunächst stand ein gemütlicher Spaziergang durch die Altstadt an.
    Read more

  • Day23

    Primosten Strandspaziergang

    October 16 in Croatia ⋅ ☀️ 25 °C

    Am Strand entlang versuchten wir uns mal wieder vorzustellen, wie es im Sommer hier wohl aussah. Der Abschnitt in Dalmatien zählt wohl zu einer der beliebtesten Baderegionen in Kroatien.
    In einem für unseren Geschmack etwas zu touristischem Speiselokal, schlemmten wir dann leckeres Mittagessen ( bei Tina gab's frischen Calamari😋).
    Natürlich mussten wir das dann noch mit einem Eis abrunden 🤣.
    Read more

    Judith Lietzmann

    sieht sehr lecker aus

     
  • Day22

    Statue unserer lieben Frau von Loreto

    October 15 in Croatia ⋅ ☀️ 15 °C

    Gegen frühen Nachmittag entschieden wir dann weiter Richtung Norden zu ziehen. Offensichtlich war dort das Wetter besser und wir hatten noch ein paar "To-Do's" auf unserer Liste offen😉.
    Tina hatte rein zufällig auf dem Weg sich für einen Aufenthalt in einem kleinen Ort entschieden. Direkt am Ortseingang sahen wir auf einem Hügel eine große Madonnen-Statue stehen - die Gospa Od Loreta.
    Rechtzeitig zum Sonnenuntergang waren wir dort oben und erlebten mal wieder einen wirklich schönen Augenblick 😍.
    Read more

    Reisefan

    Klasse Foto👍

    Peter Hübner

    Traumhaft👍

    Judith Lietzmann

    toll👏

    Judith Lietzmann

    wie ein Poster

     
  • Day3

    Kip Gospe od loreta

    October 11 in Croatia ⋅ ⛅ 16 °C

    Das war Finns Idee. Von der Strasse aus nach Trogir sahen wir diesen Aussichtsturm. Finn wollte auf der Rückreise unbedingt nach oben fahren. Der Turm ist in Wirklichkeit eine heilige Statue der "Unserer Lieben Frau von Loreto in Primosten" also die Schutzpadronin von Primosten.
    Daneben befinden sich noch die etwas weniger heiligen Sende-Masten für Handy, Fernsehen und Radio 😂
    Die Aussicht und Stimmung war aber phänomenal 👍
    Read more

    Wädi

    Super schöni Fotos 👍

    Stomag

    isch au e perfekti Stimmig gse 👍👍

    Sunny57

    Isch immer nochli chalt?🧐

    Sandra Equey

    Ja wenns windet isch es chalt aber hüt häts weniger Wind gha drum häts sichs wärmer aagfühlt obwohl gester glaub eigentlich sogar wärmer xi isch, aso gester hets mal 23 aazeigt hüt max 21 aber het sich wärmer aagfühlt.

     
  • Day8

    Primošten

    July 26, 2020 in Croatia ⋅ ☀️ 26 °C

    Wie auf den Bildern zu sehen, ist Primosten ein kleines Städtchen mit Promenade. Aufwärts sind wir den Promenadenweg gegangen, vorbei an Klippenspringern und Sonnenanbetern.
    Ganz oben ist ein schöner Friedhof mit viel schwarzem Marmor.
    Abwärts ging es durch die engen Gässchen und an einer Konoba zur traditionellen Fleischplatte eingekehrt
    Hoppala hat der Kellner gesagt und das Glas mit dem Slivo war ganz schön voll.
    Mit dem Taxi ging es dann wieder zurück in die Marina.
    Read more

  • Day29

    PRIMOŠTEN YOU GOT ME!

    May 27 in Croatia ⋅ ⛅ 20 °C

    📍 Aktueller Standort: PRIMOŠTEN 🌊
    🚴‍♂️ Gefahrene Km: 100 km
    Insgesamt: 565 km
    🙇‍♂️ Geplanter Aufenthalt: 2 Nächte AirBnB

    Ob ich verrückt bin - ohne Halt vorbei an Biograd na Moru, Vodice, Šibenik etc.?!!! JA. Für mich heißt es schnell rauf auf die Inseln, bevor die Touris kommen. Deshalb: I'M ON MY WAY TO VIS.

    PRIMOŠTEN: DICH MUSS MAN GESEHEN HABEN.
    Read more

  • Day17

    Madona und die Inseln von Sibenik

    May 14 in Croatia ⋅ ⛅ 16 °C

    Es blitzt hell auf. Ich werde wach und wundere mich warum der Leuchtturm, der in der Nähe unseres Stellplatz steht, auf einmal so hell leuchtet. Das war beim Einschlafen ja noch nicht so. Dann donnert es. Am frühen Morgen zieht ein Gewitter mit heftigem Regen an uns vorbei. Wir stehen diese Nacht eher ungünstig neben einer Schotterstraße, sehr nah am Meer und ohne Wendemöglichkeit - nicht gerade der beste Ort für ein Gewitter. Unruhig schlafen wir weiter.

    Am morgen weckt uns der strahlende Sonnenschein und wir starten relativ schnell unsere "Rückwärts-aus-der Schotterstraßen-Sackgasse-wieder rausfahr-Aktion". Das klappt zum Glück reibungslos. Wir parken Bert und wandern eine steile Straße zur Madona von Primosten hinauf. Die Statue steht auf einem Berggipfel, von dem aus man einen wunderschönen weiten Blick über die Inseln des Sibnik Archipels hat. Zusammen mit uns kommt auch der Café-Besitzer bei der Statue an - wie passend. Wir genießen die Aussicht bei einer heißen Schokolade und einem Kaffee. M.
    Read more

    Daniel Mazura

    Sehr cool!!! Richtige guter (Quick)Shot!!

    5/15/21Reply
    Jan Friedrich

    danke :D. ich hab jetzt beide apps parallel. das Tracking habe ich aber immer noch nicht gelernt xD

    5/15/21Reply
    Daniel Mazura

    Mache ich auch so! Aber Live Tracking auf das Mobilgerät funktioniert auch echt super - ohne viel einstellen. Und der Drohnenakku hält in dem Modus gefühlt ewig!

    5/15/21Reply
     
  • Day16

    Türkisblaues Wasser in Primosten

    May 13 in Croatia ⋅ ⛅ 17 °C

    Der Tag endet wie er begonnen hat: Am Meer. Die See hier in Primosten jedoch ist stürmisch. Das passt so gar nicht zu dem türkisblauen Wasser, welches wir in der Bucht zwischen Halbinsel und Festland bewundern durften.
    Als wir ankamen standen die Zeichen nicht sofort auf Paradis. Denn es gab ein Problem und zwar meinen Zuckerhaushalt. Nach kurzer Lagebesprechung wurde der nächstgelegene Konzum aufgesucht und zum Glück gab es Buttekeckse! Alle zufrieden? Ja?! Okay, dann los durch die Stadt schlendern.

    Das Besondere an Primosten neben dem türkisblauen Wasser ist, dass ursprünglich ein Dorf auf einer Insel exisitierte. Das war super zu verteigigen. Als kein Ärger mehr drohte, wurde die Insel mit dem Festland verbunden und so wächst das Städtchen nun außerhalb der Halbinsel weiter.

    Auf dem Weg zu unserem Stellplatz entdeckten wir am Straßenrand einen fröhlich drein blickenden älteren Mann, der offensichtlich Waren feilbot. Der Winzer erzählten uns von den bevorstehenden Arbeiten auf dem Feld und dass er nur heute hier stünde, da Feiertag sei und er so die Gelegenheit nutzte schon einmal vor der Hauptsaison etwas zu verkaufen. Wir wollten eigentlich halbtrockenen Weißwein erstehen, jedoch wurden wir von einem unglaublich fruchtigen und lieblichen Rotwein überzeugt. Dazu gabs noch eine Flasche Olivenöl. Die nächste Brotzeit ist gesichert!

    Und jetzt noch ein paar Worte zu unserem heutigen Stellplatz: Wir stehen hiner einem Berg, auf den wir morgen eigentlich hoch wandern wollten. Jedoch befinden wir uns auf einer einspurigen Schotterpiste ohne Möglichkeit zu wenden in den nächsten paar hundert Metern. Wir beschließen die knifflige Situation auf morgen zu verschieben und kochen einen Tee. Wer freut sich schon darauf Bert einen Kilometer rückwärts zu setzen?

    J.
    Read more

    Manfred Schmiedt

    Na hoffentlich kommt da kein Auto und will an Bert vorbei.

    5/14/21Reply
    Melina

    Wir stehen wohl neben der Straße. Also vorbeikommen würden Autos noch. Aber wenden kann man nirgendwo :D

    5/14/21Reply
     
  • Day14

    Primosten

    October 14 in Croatia ⋅ ☀️ 14 °C

    Primosten is another seaside village that is located not far from Sidenik (see other posts). Originally, it was an island close to the shore that was accessed by a drawbridge. After the Ottoman invasions ended and they withdrew in the 15th century, the drawbridge was replaced with a causeway as it is today.
    The 1st picture looks down on the town. You can make out the narrow point where the causeway is located between the old and new town.
    The 2nd picture is of the main gate code not the old town. The 3rd picture is a typical street. The 4th picture is the St. George Church set on the very top of the hill of the island. The 5th picture is of the ancient stone roofing material. These are not the thin slate tiles I'm used to. These look like rock slabs.
    The last picture is of the small chapel of St Rocco.
    Read more

  • Sep30

    Primošten

    September 30 in Croatia ⋅ ⛅ 24 °C

    Wir schauten uns heute die nächstliegende Stadt Primošten an. Danach ging’s zurück ins Camp, den letzten Tag am Meer genießen. Wir durften heute auch einen letzten wunderschönen Sonnenuntergang erleben. 🥰☀️ Das werden wir auf jeden Fall vermissen. 🙈Read more

You might also know this place by the following names:

Primošten, Primosten, Примоштен