Croatia
Uvala Plemići

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place

  • Day61

    Adria, mier hend dich vermisst

    October 31 in Croatia ⋅ 🌙 16 °C

    Wo mier am Morge d Sache packed, het sich au de Camping scho zimmli glährt. Nach üsere Abfahrt staht nurno ei einzige Camper. Bimne Gspräch mitmene Dütsche Mitcamper, verzellt er, das sich d Risikogebiet in Dütschland no wiiter usdehnt het, so das sie und vieli andere Dütsche bis hüt Abig wieder zrugg reise mönd.
    Zu üsem Glück, das das bi de Schwiiz chli anders isch, fahred mier los i richtig Süde. A de slowenische Gränze luegt en ufgstellte Grenzpolizist üsi ID ah und seid lachend:" Stöckli like the Ski, you are Fame! "
    Sehr unkompliziert chönd mier dur Slovenie dure fahre und chömed a die kroatischi Gränze. Da mier guet Vorbereited det achömed und d Formular bereits Online usgfüllt hend, gad au das sehr schnell, und so wärded mier is Land inegla. Nachmene Stückli fahrt chömed mier in Zadar zu üsem Camping ah, wieder einisch direkt a de Adria. Mier gniessed de chlini Camping und d ussicht uf s Meer. Bi dem, wieder chli wärmere Klima, chönd mier sogar verusse Faijtas ässe. 😄
    Read more

  • Day14

    Abschied nehmen

    October 7, 2018 in Croatia ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute war es so weit. Mit schwerem Herzen mussten wir langsam unseren Weg Richtung Heimat, also Norden, antreten. Unsere Insel wollte uns aber nicht so recht gehen lassen, denn jedes Mal, wenn wir versuchten das Zelt abzubauen, fing es an in Strömen zu regnen. Unsere Platznachbarn waren innerhalb kürzester Zeit sehr amüsiert von unsere Situation. Dies schlug nach einer Stunde und vier Anläufen aber in Mitleid um, sodass sie tatsächlich ihr Wohnwagen-Vorzelt räumten damit wir unser Zelt darunter stellen konnten und halfen uns dann sogar beim Abbau. Ruckzuck war es dann so weit, Abschied nehmen vom Friedhof, Abschied nehmen von der Halbinsel Pelješac.

    Durch Platzregen (Auswirkungen des Medicane) steuerten wir die Insel Pag an. Unterwegs machten wir Halt in einem Supermarkt, kauften viel zu viel ein und frühstückten hungrig im Auto, da uns morgens das Essen ausgegangen war. Leider waren die Sandwiches eher ein Reinfall, wir wünschten uns ins Restaurant nach Ston zurück.
    Jennie war zwischendurch maximal verzweifelt. Hunger müde Hunger. Ich wusste mir und ihr nicht mehr zu helfen.

    Nachmittags kamen wir in Rtina an, einem Örtchen direkt vor der Insel Pag. Hier gab es noch einen geöffneten Campingplatz. Leider brechend voll mit anderen deutschen Familien, aber immerhin ein Plätzchen für unser Zelt. Und wir wurden mit einem wirklich schönen Sonnenuntergang begrüßt.

    Morgen wollen wir nochmal einen Tag am Strand der Insel Pag genießen, ehe es Dienstag in aller Frühe weitergeht.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Uvala Plemići, Uvala Plemici

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now