July 2016
  • Day127

    Elvas

    November 30, 2016 in Portugal ⋅ ☀️ 12 °C

    Heute haben wir die Grenze na h Portugal überquert. Das ist Ellas neunte Land in ihren ersten 5 Monaten.
    Eigentlich wollten wir direkt zu einem Gebirge durchfahren und dort wandern aber als wir hinter der Grenze an einen Aquädukt vorbeikamen mussten wir einfach umkehren und uns die historische Stadt Elvas ansehen. Ach einem kurzen Spaziergang durch die Stadt ging es weiter zur Sierra de Ossa zum wandern.Read more

  • Day126

    Wanderung bei Almoharin

    November 29, 2016 in Spain ⋅ 🌙 11 °C

    Wir haben heute eine schöne Wanderung im Westen von Spanien bei XaxX unternommen. Dieser 18 km lange Rundweg durch Olivenhaine vorbei an alten Steinmauern war nicht sehr anspruchsvoll für die Beine aber hatte wirklich schöne Ausblicke zu bieten. Die Wiesen trugen gelbe Blüten, was man im November nicht oft sieht. Aufgrund dessen, dass wir erst spät loskamen,mussten wir abkürzen und haben nur etwas über die Hälfte geschafft Die knapp 10 Kilometer haben wir ohne Pause in 2,5 Std absolviert. Wir halten eigentlich immer sobald Ella Hunger hat, aber sie diesmal die ganze Wanderung nahezu durchgeschlafen. Abends fuhren wir erneut zu dem Stromplatz an der Tankstelle bei Escurial, wo wir für 5€ unseren Heizlüfter betreiben können.Read more

  • Day125

    Toledo

    November 28, 2016 in Spain ⋅ ☀️ 13 °C

    Heute haben wir einen kleinen Abstecher in die mittelalterliche Stadt Toledo gemacht. Von den Türmen der Kirche und aus der Bibliothekskantine hatte man einen schönen Blick über die Stadt. Später führen wir nach Escurial 250 km weiter westlich wo wir die Nacht für 5€ Strom an einer BP Tankstelle verbracht haben. In der Bar daneben haben wir Burger zu Abend gegessen.Read more

  • Day124

    Madrid

    November 27, 2016 in Spain ⋅ 🌧 9 °C

    Heute haben wir die spanische Hauptstadt erreicht. Der Himmel weinte als wir kamen und so gießet es in Strömen. Wir fuhren auf einen Platz etwas außerhalb der Stadt. Abends wollte wir in einem angeschlossenen Restaurant was Essen, da uns das Wetter zum selber kochen zu schlecht war. Das stellte sich als Glücksfall heraus. Das Restaurant hatte an diesem Tag ein kostenloses Testessen für Iberico Schwein und Kalb dazu Weinprobe. Wir wurden gefragt ob wir mitmachen möchten und ließen uns nicht zweimal bitten. Das Fleisch war sensationell. Ohne Beilagen ging es durch 10 Gänge Fleisch, die es zu bewerten galt. Mit Übersetzungsapp kämpften wir uns durch die Bewertungsbögen. Das war mal ein super Empfang in der Stadt wo ich schon 4 mal zum Arbeiten war. Am nächsten Tag ging es auf einen regnerischen Stadtspaziergang durch die Innenstadt. Viele Erinnerungen kamen bei mir hoch an die schönen Zeiten, die ich hier verbracht habe. Mittags gab es Lunch in der Do&Co Stammbar von damals im Galicia Nueva(KLaus).
    Später ging es zum Realpalast und auf einen Delikatessenmarkt.
    Der Abend wurde zum DVD Abend im Bus.
    Am Morgen fuhren wir weiter nach Toledo
    Read more

  • Day123

    Saragossa

    November 26, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 4 °C

    Heute haben wir uns Saragossa angesehen. Von dem netten Stadtspaziergang bleibt die Basilika Nuestra del Señora de Pilar in Erinnerung. Diese Kirche mit seinen monumentalen Säulen war wirklich beieindruckend. Kathi und Ich haben uns zur Stärkung 2 Palmeras(Schweineohren> geteilt. Einmal mit schwarzer Schokolade und einmal mit weißer Schokolade überzogen.
    Am Abend schliefen wir auf einem Platz außerhalb. Ein älterer Herr mit dem ich vorher mein erstes Telefonat auf Spanisch hatte ließ uns auf den Platz der für ca. 500 Fahrzeuge ausgelegt ist aber derzeit nur 10 weitere Autos da waren.
    Jetzt geht es weiter nach Madrid.
    Read more

  • Day121

    Montserrat

    November 24, 2016 in Spain ⋅ ☀️ 9 °C

    Es sind bereits 12 Wochen vergangen, seitdem wir unsere Reise starteten. Mittlerweile sind wir über 7000 km gefahren und haben soviel gesehen und erlebt. Leider ist diese einmalige Zeit in 3 Wochen vorbei.
    Heute sind wir zum Bergmassiv Montserrat gefahren. Vor den Toren Barcelonas gelegen und durch das Benediktinerkloster in 700m Höhe weltberühmt bot es ebenfalls einen Idealen Ort zum Wandern. Vom Kloster aus haben wir die Route zum höchsten Gipfel gewählt. Vom Sant Jeroni mit 1237m hatte man einen sensationellen 360 Grad Blick von schneebedeckten Gipfeln der Pyrenäen in der einen Richtung bis weit über das Mittelmeer in der anderen Richtung.
    Nach zurückgelegten 12 km und 800 Höhenmetern in jeweils Auf und Abstieg haben wir uns noch das Kloster angeschaut.
    Nach über 30 Wanderungen solcher Art in den letzten Wochen merkt man schon eine deutliche Verbesserung seiner Kondition.
    Am Abend fuhren wir nach Manresa zum Übernachten. Bei nachts 2 Grad Außentemperatur sind wir auf Strom in unserem Bus angewiesen,um den Heizlüfter zu betreiben.
    Wir parkten vor einem kleinen Hotel, dass uns den Strom bereitstellte. Für 8€ pro Person gingen wir dort morgens frühstücken und mussten netterweise die 9€ für den Strom nicht bezahlen. Uns wird es jetzt hier zu kalt, daher fahren wir jetzt nach Portugal, da sind die Nächte noch ohne Heizung erträglich.
    Read more

  • Day120

    Barcelona

    November 23, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    In Barcelona haben wir uns ein Hotel gegönnt. 3 Nächte im Holiday Inn Express mit Frühstück, heißer Dusche und Badewanne, da das Wetter ist hier zur Zeit sehr schlecht ist. Am ersten Abend haben wir uns die Segrada Familie von Gaudi angesehen und waren Tapas essen. Am 2. Tag hatten wir bei unserem Stadtspaziergang sehr viel Glück mit dem Wetter und die Sonne schien fast durchgehend. Knappe 20km sind wir durch Barcelona gelaufen. Vor allem die große Altstadt mit seinen kleinen Gassen zieht einen in seinen Bann. Am 3. Tag hat es nur geregnet, sodass wir ins Cosmo Caixa gingen Hierbei handelt es sich um ein Museum zum Anfassen mit vielen Experimenten zum selber machen. Ein Schwerpunktthema ist die Evolution des Menschen. Wie man auf dem einen Bild sehen kann hat es nur 200000 Jahre vom Homo Erectus zum niedlichsten Baby der Welt gedauert. Zum Abschluss geht man durch ein großes Terrarium. Den Warnhinweis seine Finger nicht in das Becken zu halten, da sie aussehen wie 5 saftige Würmer, glaubten wir sofort und hielten auch Ella auf Abstand. Nach einer letzten Nacht im Hotel ging es weiter zum Kloster Montserrat.Read more

  • Day117

    Pineda de Mar

    November 20, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Wir haben 2 Tage direkt am Meer bei Pineda de Mar gestanden. Eigentlich wollten wir hier nur übernachten, aber morgens parkte auf einmal ein baugleicher Opel Vivarro neben uns darin reist der Peter aus Ibiza mit dem wir nett den Tag verbrachten. Peter ist Koch und machte uns zu Mittag Ratsherrentoast und gab uns viele Tips für die Weiterreise. Die 2 Flaschen Rotwein , die wir Peter und ich über den Tag hatten veranlassten mich und Kathi auch die 2. Nacht hier zu verbringen. Am nächsten Morgen was es kalt, nass und windig, so entschieden wir uns im Holiday Inn in Barcelona 2 Tage zu gönnen und eine Stadttour zu machen.Read more

  • Day116

    Tossa del Mar

    November 19, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 12 °C

    In Tossa del Mar haben wir die Nacht direkt am Einstieg der heutigen Wanderung verbracht hat. Der Platz war ganz praktisch, da das städtische Hallenbad direkt angrenzte. Die heutige Tour war nicht so spannend. Es ging hoch zum Puig De des Cadiretes auf 512 m. Die Wanderung verlief die kompletten 14 km auf einem Forstweg und war daher langweilig zu gehen. Der Gipfel hat aber entschädigt. Ein Feuerwachrturm, den man besteigen konnte aber nicht durfte bot einen tollen Ausblick über Tossa und das Hinterland. Aufgrund des guten Untergrunds auf dem Forstweg kamen wir schnell voran und benötigten nur 3,5 Std reine Laufzeit für die Runde. Die Wandersachen kurz ins Auto geworfen und schon ging es weiter in das historische Stadtzentrum. Der Stadtmauer folgend kamen wir zum Leuchtturm von Tossa. Im Anschluss gingen wir ins Hallenbad und wechselten uns mit der Aufsicht von Ella ab. Nach einer herrlich langen und heißen Dusche fuhren wir noch eine Stunde Richtung Barcelona. Bei Pina de Mar haben wir einen Standplatz direkt am Meer. Wir sind schon gespannt auf morgen wenn es hell wird.Read more

  • Day116

    Wanderung von Llefranc nach Timasui

    November 19, 2016 in Spain ⋅ 🌙 11 °C

    Nach der Übernachtung auf einem Stellplatz bei Galonge fuhren wir in den Ort Llefranc. Von hier aus machten wir eine wirklich schöne aber auch ganz schön anstrengende Tour nach Tamariu und zurück. Der Hinweg verlief an der Küste und Auf und Abstieg wechselten sich permanent ab. Pause machten wir an einem kleinen Steinstrand der eingerahmt von Felswänden lag. Die wir nach der Pause auch gleich wieder steil erklimmen mussten. Über Klippen laufend schritten wir voran. Es war nicht immer leicht den Weg dabei zu finden, da die Markierungen doch nicht immer gleich zu sehen waren. In Tamariu wieder einmal auf Meeresspiegel angekommen liefen wir landeinwärts steil bergauf zurück Richtung Llefranc. Vorbei an Bauernhöfen gelangten wir nach 13 Km und über 700 Höhenmeter aufwärts wieder beim Auto an, was von 15 Katzen umgeben war. Ohne eine beim losfahren zu erwischen ging es nach Tossa de Mar. Eine kurvenreiche Küstenstraße am Berg gelegen, die sicherlich zu einer der schönsten Straßen Europas gehört, führte uns nach Tossa. Nur war es schon dunkel und man hat nicht gesehen. Unsere Park4night App empfahl uns einen Parkplatz bei dem auch zufällig unserer morgige Wanderung los geht. Nach Pasta mit Pesto ging es erschöpft ins Bett.Read more