Finland
Kaarina

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Kaarina
Show all
Travelers at this place
    • Day 52

      Tag 52

      August 30, 2023 in Finland ⋅ 🌧 16 °C

      Ich übernachte auf Korpo neben einer Kirche und stelle den Wecker auf 6 Uhr. Ich weiß nicht so ganz ob ich hier stehen darf und ich möchte nicht den Gemeindemitgliedern den Parkplatz wegnehmen, im Falle eines frühen Gottesdienstes. Ich wache zu Regen auf. Mein eigentlicher Plan war heute den Barfuß Pfad zu gehen. Auf Korpo ist das kulturelle Leben groß und es haben Künstler die schöne Idee gehabt Kunst und Natur zu verknüpfen und dies auf einer Wanderung frei zugänglich zu machen. Eine Open Air Kunstausstellung, die 24/7 betretbar ist. Ich hadere mit mir ob ich diese bei dem Wetter gehen soll und bin schlussendlich froh es getan zu haben. Im Wald bin ich gut vor dem Regen geschützt und der Weg führt durch ein schönes Wäldchen über Felsen hinweg bedeckt mit Rentierflechte und Moos und es hat ein etwas mystischen Charakter. Lustig finde ich "Echo", ein Sprachrohr aus Holz mit einem Baum verknüpft. Spannend ist die Installation in der ein Künstler aus Material essbar für Vögel einen Totenkopf und Knochen in einen Felsen eingearbeitet hat. Der Mensch ist für den Zustand der Natur verantwortlich, er sollte wieder etwas an diese zurück geben. Das nächste symbolisiert die Wechselwirkung zwischen Tod und Leben in der Natur. Was dem einen Leben gibt, kann den anderen schwächen. Ganz schön melancholisch am frühen Morgen. Kunst! Etwas mehr Licht gibt es mit verteilten Spiegeln, coole Idee, das sieht bei Sonne bestimmt noch cooler aus. Mein Favorit kommt ganz zum Schluss. Aufgenommene Geräusche die bäume unter Stress machen: http://www.hermannikeko.net/kasvihyytialatone/. Mega interessant. Ich fahre die zwei Fähren zurück, hole mir in Pangas Korvapuusti (finnische Version der Zimtschnecke) und stelle mich in Turku an einen Strand, bei dem ich gestern auf dem Hinweg gesehen hatte, dass dort auch Camper standen. Ich fahre zu 14 Uhr zu der günstigen und coolen Sauna an dem Strand wo ich schon zwei Nächte stand und wo ich schon am Montag in der Sauna war. Diesen Geheimtipp muss ich noch schön nutzen. Ich habe vorhin die Fähre gebucht, am Sonntag geht es nach Stockholm.Read more

    • Day 45

      Tag 45 - Vehmaa - Turku

      September 13, 2023 in Finland ⋅ ☁️ 14 °C

      Was ein eindrucksvoller Tag. Ich stand früher auf als sonst und gönnte mir Spiegelei aufs Brot zum Frühstück🍳 Es macht mir Spaß, andere Sachen auf dem Kartuschenkocher auszuprobieren🥰 Ich fuhr um 09:00 Uhr motiviert los. Ich machte wenig und kurze Pausen um möglichst schnell in Turku anzukommen, da ich noch eine finnische Sauna ausprobieren wollte.
      Um 14:00 Uhr kam ich bei dem Airbnb an, was ich gebucht hatte, um mal wieder meine Powerbanks zu laden🪫🔋Dort schlafe ich heute Nacht in einem (wirklich) kleinen Häuschen im Garten, was wirklich nett eingerichtet ist 🏡
      Die Frau bei der ich im Garten schlafe ist wirklich nett. Sie zeigte mir den Weg zu einer richtig tollen Sauna. Sie ist extra mit dem Rad mitgefahren, um mir den Weg zeigen zu können. Die Sauna war unglaublich spannend. Draußen gab es ein kleines Becken mit 37 Grad und ein Kältebecken mit 1 Grad. Dann gab es noch einen Kälteraum, wo die Luft -15 Grad kalt ist mit einem Wasserbecken mit 1 Grad (siehe Foto)🥶
      Als ich in der ersten Sauna war, unterhielt ich mich mit einem Mann, der mich überzeugte, in dem Kälteraum in das Kältebecken zu gehen nach dem Saunagang. Ich war tatsächlich ein paar Sekunden bis zum Hals in dem Becken. Eine unglaubliche Erfahrung. Richtig krass. Danach musste ich mich erstmal hinsetzen, weil mir sehr schwindelig wurde. Es war ein echt tolles Gefühl danach. Ich kann verstehen, was die Finnen daran so toll finden😅 Es war ein Adrenalin kick und danach fühlte ich mich irgendwie ein bisschen wie besoffen😄
      Ich fand es echt schön dort. Mich überraschte, dass es fast nur Leute in meinem Alter waren. Es war ein richtiger Studententreff. In Deutschland kenne ich eigentlich niemanden in meinem Alter der sich für Sauna interessiert 🙈
      Ein weiterer Unterschied zur deutschen Sauna ist, dass in der Sauna viel miteinander geredet wird und es kein Ort zum Schweigen ist.
      Ich fand es insgesamt eine richtig tolle Erfahrung🥰
      Auf dem Rückweg aß ich bei einem Imbiss. Da ich die finnische Karte nur zum Teil übersetzt bekam, bestelle ich „Döner Kebab“ ich bekam Reis mit Fleisch und Salat auf einem Teller serviert. War ganz lecker und mal schön, nicht kochen und spülen zu müssen🥙🍽️
      Abends zeigte mir die Frau aus dem Haus ihre gesammelten Pilze aus dem Wald und zeigte mir die Zubereitung. War richtig nett von ihr. Sie zeigte mir die Bedienung ihres Brennholzherdes und ich durfte darin das Feuer entzünden 🔥🪵Es war sehr spannend zu beobachten und toll, etwas von einer finnischen Frau über Traditionen, das Land und die Menschen zu erfahren🇫🇮 Ich half ihr noch beim Schneiden von Äpfeln zum Einkochen für den Winter 🍎🍏 Wir machten dann sogar noch mit dem Fahrrad eine kleine Runde durch den Ort und sie zeigte mir die wichtigsten Stellen und dabei erzähle sie mir von dem Ort.
      ↔️ 85km
      ↗️ 310m
      ↘️ 310m
      Read more

    • Day 53

      Villa Järvelä Traditional Finnish Saunas

      August 29, 2022 in Finland ⋅ ☁️ 17 °C

      Finland invented saunas. Here they are more common than public toilets! Everyone has one at home. They are everywhere on streets you can pay a couple of euro for a few hours in coin operated entry ones. They are where people go alone, with friends, with family, even for business meetings 🤣 they are just such a huge normal part of Finnish culture and daily life.

      So what better way to surprise Brace than taking him to one of the best Saunas in Finland. This one had 2 spas (hot tubs) and an ice bath, overlooking a huge lake and forest. They had various traditional Saunas, heated the original way with logs and coals, even one in a really old traditional tent.

      We all had a lovely time in the hot tubs (big steel freshwater baths, not bubbly plastic chlorinated ones like you would get in the UK) we all had a go in the Saunas (even Lennon for just a tiny go) and me and Brace both had one ice bath dip straight after being in a hot sauna 🥶😂 me with a little encouragement from a crazy local. One Sauna I went in (with that crazy local) was so hot I had to close my eyes and cover my mouth with both hands as it was burning my eyes mouth and throat so much... 😄

      It was a trip highlight, we felt very welcome and comfortable but still like we were part of a nice local tradition and not something laid on for tourists. It was even better that Lennon was allowed in as until we arrived I was unsure whether we would be able to all go in together or just me and Brace take it in turns.

      We had to drive somewhere that evening but they do a barbecue for everyone each evening too which we just got to smell before we had to leave 😄

      Highly recommend this place to anyone who visits Finland!
      Read more

    • Day 25

      Turku

      January 14, 2020 in Finland ⋅ ☁️ 3 °C

      After our Helsinki experience we jumped on a 2 hour train to Turku, which is a city on the southwest coast of Finland. It is the oldest town in the country and there is quite a large amount of history to explore there! We had a beautiful Airbnb quite close to the town centre and were able to see quite a bit in our 48 hours there.

      Our first afternoon was spent wandering around the town - we seem to like doing this in every new city we go to. We went to the Cathedral, Porthaninpuisto park (which is next to the Old Town Square) and to the old Market Hall. As the sun goes down so early over here, that was about all we had time for.

      Another beautiful Finnish sunrise on our second day - Ed never gets to see these as he likes to enjoy his 10 hours of sleep every night haha. We decided then to explore the Aboa Vetus & Ars Nova Museum . Aboa Vetus ‘Old Town’ is the ruined town quarter from the medieval period which in the 1990’s they actually found buried underground and now sits under the Rettig Palace which also houses the contemporary art musuem (Ars Nova). Long sentence there! You can walk through the old medieval street and looking through the items they discovered during their archeological excavations was really fascinating.

      One of the artists works on display upstairs in the Ars Nova caught our eye and we took a couple of pictures of his stone sculptures. I believe his name was Sakari Peltola and his works of granite were really entertaining. I’ve uploaded a shot for those interested :)

      We headed down to the Ferry Terminal on our last day to put our luggage in storage in preparation for our overnight trip to Stockholm. We were able to walk to the Forum Marinum which is a combination of the Turku Maritime musuem and Finnish navy museum. There was lots to see and we could of spent longer had we the time! Our final stop was the Turku Castle which has been around since the 13th century and houses a musuem which tracks the castle’s history from medieval fort to renaissance palace. We nearly had the castle to ourselves as it seems like no one wants to visit the castle in winter, in the dark at 5pm.

      Our last stop before jumping on the ferry was the Seaport pub for a Guinness and meal. I highly recommend Turku as a place to visit in Finland - it was nice to get out of the usual touristy spots too. Info on the Viking Line Ferry to come!
      Read more

    • Day 54

      Tag 54

      September 1, 2023 in Finland ⋅ ☀️ 16 °C

      Ich übernachte nochmal an dem Standort in der Stadt, am Hafen und telefoniere abends schön mit Luise. Das tut gut 😊. Ich wache wie fast immer um ca 7.00/7.30 auf, sodass ich stets viel vom Tag habe und schon um 9 Uhr am Strand von Kaarina bin. Eigentlich wollte ich heute einen entspannten machen, aber irgendwie ist mir nach wandern. Und es gibt gerade eine Regenpause. Also fahre ich zur Halbinsel Ruissalo und gehe dort einen sehr schönen Wanderweg. Es regnet immer wieder zwischendurch und ich kann es mir nicht nehmen lassen trotzdem auf die Felsen zu klettern und schwupps rutsch ich aus. Zum Glück meckert der linke Fuß nur etwas. Und da fällt mir auf, was für ein Glück ich bis jetzt hatte mit meiner Gesundheit, trotz Wind und Wetter und der vielen Bewegung. Danach gehe ich wieder in meine geliebte Sauna am Meer. Danach bin ich so groogy, dass ich mich erstmal 2 Stunden hinlege. Eigentlich wollte ich hier auch übernachten, aber es findet eine Abschlussparty am Strand statt. Also fahr ich etwas dösig zu dem Strand vom Morgen und finde auch einen schönen Platz am Wasser😊. Ich sitze jetzt am Steg und komme mit einer netten, älteren Damen ins Gespräch, die sehr sprachbegabt ist und gerne nach Spanien reist. Es ist spannend ihre Perspektive zu hören, z.B. dass es jetzt langsam immer früher abends dunkel wird und immer später heller. Und dass November bis Januar nicht ihre "favorite months" sind. Ich finde es immer noch faszinierend, wie die finnische Menschen mit diesen extremen Jahreszeiten umgehen.😊Read more

    • Day 8

      Fahrt in die finnischen Schären

      June 5, 2022 in Finland ⋅ ☁️ 17 °C

      Wir frühstücken in einem Café eines Museums am Ufer des Flusses, Lachs und Krabben auf gesüßtem Brot, gewöhnungsbedürftig. Von Turku fahren wir südlich nach Kaarina und starten unsere Tour in die Schären. Von Nauvo fahren wir mit einen Schiff eine Stunde durch die Inseln. Diese Fähre kostet 50 Euro, die anderen Fähren sind kostenlos. Das Schiff fährt nur 3x täglich, gerade rechtzeitig erreichen wir die Mittagsfähre. Sie legt einen Zwischenstopp in Seili ein, wo keine Autos erlaubt sind, bevor wir Hanka erreichen. Der blaue Himmel trägt zum Erlebnis der Fahrt bei. Nach einigen Brücken und einer weiteren kurzen Fähre erreichen wir Naantil. Die Sommerpromenade lädt die Personen mit einer dickeren Brieftasche, die vielleicht mit dem Motorboot angereist sind, zum Verweilen ein.
      Zurück in Turku besuchen wir kurz das Schloss, unser nächstes Ziel ist Tampere, ca 220 000 Einwohner und eine Studentenstadt.
      Wir duschen im Studentenwohnheim und fahren dann in die Stadt hinein. Mit Li viet, einem vietnamesischen Restaurant, haben wir eine preiswerte Essensmöglichkeit gefunden. Eine Pho kostet 14 Euro und schmeckt sehr lecker. Das Abschlußbier nehmen wir auf der Terrasse einer Bar am Fluss ein, zu Studentenpreisen, 0,4l für 5 Euro.
      Read more

    • Day 23

      Dom

      June 27, 2022 in Finland ⋅ ⛅ 27 °C

      Der über 700 Jahre alte Dom zu Turku ist das Hauptgotteshaus der evangelisch-lutherischen Kirche Finnlands und finisches Nationalheiligtum. Die Steinbrüche ersetzt eine alte Holzwickede und wurde 1300 zum Dom geweiht. Vor der Reformation war der Dom katholisch und wurde das gesamte Mittelalter hindurch ausgebaut. Viele der Nebenaltäre wurden zu Totengewölben und unter dem Fußboden der Kirche wurden bis 1784 ca. 4000 Personen beerdigt.Read more

    • Day 8

      Rauma und Turku

      July 26, 2023 in Finland ⋅ ☁️ 15 °C

      Heute ging es wieder Richtung Süden. Ca. 1 Stunde von Yyteri entfernt, habe ich Pause in Rauma gemacht um mir dort die Altstadt anzuschauen, die eine der schönsten sein soll. Mir hat sie weniger gefallen als Provoo, was aber auch daran lag, dass dort gerade ein "Festival" stattfindet, dass hauptsächlich aus Ramsch- und Street Food-Ständen besteht und für meinen Geschmack zu viele Leute angezogen hat. Ein paar schöne Seitenstraßen habe ich aber doch gefunden. Danach ging es weiter nach Turku, der älteren Stadt des Landes. Hier hatte ich noch genug Zeit mir den Dom und Teile der Stadt anzuschauen, unter anderem eine sehr skurrile Quitscheente-Marzipanschwein-Hybridskulptur, die im Uni-Viertel direkt an der Schnellstraße steht. Seltsam, aber definitiv erinnerungswürdig.Read more

    • Day 16

      Last camping night - the Finnish way

      September 7, 2022 in Finland ⋅ ⛅ 11 °C

      A night at the Finnish Camper association - what a delight! Only 5 of the many people/campers are there right now but we really enjoyed the chat. And got offered the real and local Finnish sauna - just for us! ☺️Read more

    • Day 76

      Kylämäki

      November 20, 2020 in Finland ⋅ ☁️ 2 °C

      Un peu à côté de Turku, nous passons la nuit au bord d'une plage. Le matin, enfin un rayon de soleil ! On en profite pour sortir et... Surprise ! Quelques flocons sont tombés. Nous marchons un peu le long de la plage avant de prendre la route et se rendre dans le petit village de Kylämäki. On ne peut le visiter que de l'extérieur, mais c'est très joli. Au couché du soleil (vers 15:30), nous avons le droit à un magnifique arc-en-ciel !

      Ein bisschen weiter als Turku verbringen wir die Nacht am Meeresufer. Am Morgen endlich ein Sonnenstrahl. Wir gehen sofort spazieren und Überraschung. Es beginnt ein bisschen zu schneien. Wir laufen am Ufer entlang bevor wir weiter nach Kylämäki gehen. Wir können das Freilichtmuseum in Kylämäki leider nur von aussen begutachten, nichts desto trotz ist es sehr schön. Beim Sonnenuntergang (um15.30) konnten wir einen einen Regenbogen sehen.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Kaarina, كآرينا, カーリナ, Карина, Каарина, S:t Karins, Кааріна, کارینا, 卡里納

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android