Finland
Naantali

Here you’ll find travel reports about Naantali. Discover travel destinations in Finland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day11

    Kleine Archipelagotour

    June 8 in Finland ⋅ 🌫 21 °C

    Nachdem mir die gestrige Runde gut gefallen hat, wollte ich das heute in einem kleineren Umfang wiederholen. So bin ich an meinem Pausentag losgezogen und hab mir eine andere Strecke gesucht.

    Die Finnen sind mit irgendwelchen Festivitäten beschäftigt und ich bin auf dem Weg zur Fähre.
    ÜBERRASCHUNG! Das ist nur eine Personenfähre und Sonntags sowieso nicht!

    Also umgedreht. Dafür gab‘s dann zur Entschädigung Kaffee und Kuchen. Noch einkaufen gegangen und zurück zum Campingplatz.

    Der Rest des Tages wird dann zur Erholung dienen und der Vorbereitung für die nächsten Tage. Muss ein wenig umpacken. Da gibt’s Verbesserungspotential.
    Hab sowas doch gelernt 😊!
    Read more

  • Day10

    1. Archipelagotour

    June 7 in Finland ⋅ ☀️ 23 °C

    Eine Runde über die Schären(inseln) vor Turku/Naantali.
    Wurde überall als sehr schöne Tour beschrieben. Kann man mit dem Auto/Moped machen, bevorzugen soll man das Fahrrad. Klar, so braucht man auch 7 Tage, das tut der Wirtschaft gut 😊!

  • Day10

    2. Archipelagotour

    June 7 in Finland ⋅ ☀️ 24 °C

    Wie tausend Augen sind die finnischen Seen. Der Wind rauscht in den Bäumen, das Meer plätschert, in einem immer wieder kehrenden Rhythmus, ans Ufer. Dazu die schrillen Schreie der Möwen.
    Fast alle sichtbaren Felsen sind rund, über Jahrtausende vom Eis geschliffen.
    Die Farben sind unwahrscheinlich vielfältig. Die Felsen in verschiedenen Rot- und Grautönen, das Wasser mal Türkis, mal dunkelgrün und dann wieder herrlich blau. Die Bäume tun ihrem Teil dazu, ob Birke, Kiefer oder Tanne und die vielen blühenden Blumen und Büsche.

    Es ist mit Worten fast nicht zu beschreiben!
    Vielleicht mit einem Gefühl?
    ICH FÜHLE MICH WOHL!!!
    Read more

  • Day39

    26. Stop Naantali, Finnland

    September 1, 2018 in Finland ⋅ ☁️ 17 °C

    Eine Fährfahrt wie im 7. Himmel...

    ... Hatten wir heute Morgen nun nicht wirklich erwartet, da unsere Fährfahrten in Vergangenheit leider öfters einen negativen Beigeschmack hatten.

    Die Fährfahrt heute von Naantali nach Kappelskär fing schonmal ruhig an. In Naantali kamen wir gestern Abend an und es ist ein kleines finnisches Städtchen mit sehr schönen Strand. Heute Morgen mussten wir auch nur 6 Minuten zur Fähre fahren, auf der nur sehr wenige mitfahren wollten.

    Schon am Check in Schalter die erste positive Überraschung, es gab 2 Speisen pro Person am Buffet inklusive, da die Fährfahrt auch immerhin 8 Stunden dauern sollte. Das wollten wir noch nicht so recht glauben und packten trotzdem unsere Kartoffeln, die wir Heute Morgen extra noch gekocht hatten, uund den Quark ein. Auch die Auffahrt klappte tadellos. Keine abfallende Treppe oder auf den Boden schleifender Fahrradträger. Wir wurden sogar freundlich und entspannt eingewiesen, sonst wurden wir immer von hektisch winkenden Männern gestresst und voll geschimpft wenn es nicht schnell genug ging.

    Man muss dazu sagen, wir hatten eine günstige Alternativroute für 80 Euro insgesamt, statt 250 Euro, gewählt. Das heißt, dass wir nicht direkt in Stockholm ankommen. So wenig wie wir bezahlt hatten, erwarteten wir dementsprechend wenig. Aber nix da, wie bekamen das komplette Luxusprogramm.
    Es gab unter anderem einen großen Spielraum für Kinder sogar mit Bällebad. Das war für Johanna so aufregend, das sie nur 1 Stunde zum Mittag schlief.
    Ein warmes und kaltes Buffet gab es tatsächlich zum Mittag und Abend und wir aßen so viel wie die letzen 4 nicht.

    Für uns hatte die tolle Fähre sogar noch eine weitere Überraschung parat: Nachdem wir eine Woche in Finnland vergeblich danach gesucht hatten, fanden wir sie hier endlich: Die schwimmende SAUNAAAAAA mit Whirlpool und Meerblick. Da so wenig Gäste auf der Fähre waren, hatten wir den Wellnessbereich sowie den Spielraum für uns alleine, obwohl wir uns noch andere Kinder für Johanna zum Spielen wünschten.

    Somit vergingen die 8 Stunden auf der Fähre wieder erwarten sehr schnell zu Ende und wir landeten ohne nennenswerte Probleme in Schweden. Die schöne Küstenlandschaft konnten wir auch schon etwas von der Fähre aus begutachten.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Naantali, Nådendal, Vallis Gratiae, Наантали

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now