France
Tourrettes-sur-Loup

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 36

      Le Bar-sur-Loup

      June 3 in France ⋅ ☀️ 20 °C

      We’re at Camping Les Gorge du Loup, north-east of Grasse in the hills above Cannes. When we got here it looked like they were full but they managed to squeeze us into the last available pitch which actually turns out to be quite a nice one. Getting on to it did involve driving off the campsite and back on via a gate that the owner had to open for us. I guess that is why they don’t use it much.

      To show us round we had a fun ride in the owner’s golf buggy.

      Lovely pool and views. We’ll definitely stay here two nights. They have pizza and burgers (which look really good) at the campsite bar which is an added attraction.

      The drive here was split into two by the walk - see the previous post. To speed the journey, we paid the toll and came on the A8. We stopped at an aire for coffee. While we were drinking it we spotted what looked like a yellow budgerigar sitting the table next to us. Weird. Pretty sure it wasn’t a native bird but you never know I guess.
      Read more

    • Day 181

      Basis Camp bei Tourrettes-sur-Loup

      December 16, 2023 in France ⋅ 🌙 9 °C

      Duschen im Hotel ist nicht immer ganz einfach. Ich wusste, das Wasser braucht lange zum warm werden, aber woher weiß ich dann, ob ich auf "warm" gestellt habe? In Skandinavien war es variabel in welche Richtung der Hebel gedreht wird, manchmal war auch rot=kalt/blau=warm, merkt man halt beim ausprobieren.
      Hier stand auf der einen Seite C (=cold?) und auf der anderen F (=freeze?). Da das Wasser wurde auf keiner der beiden Seiten warm wurde, habe ich lieber mein Handy bemüht.

      Vokabel für heute:
      chaud - warm
      froid - kalt

      Nach dem Frühstück waren wir bald wieder unterwegs. Diesmal doch wieder ein kleines Stück Autobahn (der Umweg ohne Maut wäre zu groß gewesen) und dann auf die Route Napoléon Richtung Cannes.
      Sehr kurvenreich ging es bergauf und bergab, da die Franzosen sehr zügig unterwegs sind haben wir mehrmals kurz rechts gehalten um keinen Stau zu verursachen (ganz so extrem war es nicht).
      Bei Castellane haben wir einen Tankstopp eingelegt und direkt auch im Supermarkt eingekauft.
      Ich glaube, bei Grasse konnte wir dann zum ersten Mal das Meer sehen. Ab da sahen auch die Orte nach "Süden" aus. Palmen, Orangenbäume und große Kakteen hatten wir hier noch gar nicht erwartet.
      Unser Empfang am Campingplatz war sehr herzlich, französisch, englisch und ein bisschen deutsch (sie lernt es gerade) und direkt viele Informationen zur Gegend.
      "Fahrradtouren, Wanderungen? - kein Problem! Städte besichtigen? - Für Cannes keinen ganzen Tag einplanen, das lohnt nicht! Was für ein Glück für euch, in Tourrettes ist heute und morgen Weihnachtsmarkt, aber ihr müsst euch den Ort auch tagsüber anschauen!"

      Nachdem wir das Zelt aufgebaut hatten (wir sind etwas aus der Übung), nochmal kurz an der Rezeption nach dem Fußweg nach Tourrettes gefragt (Nur etwa 1km, aber nehmt eine Taschenlampe mit!) um zum Weihnachtsmarkt zu gehen.
      1km ist nicht weit, aber es wurde doch sehr anstrengend! Durch den Wald, immer schön bergauf über einen steinigen Weg mit vielen unebenen Stufen (die Knie grüßen).
      Aber wir haben es geschafft und wurden belohnt! Was für ein wunderschöner mittelalterlicher Ort.
      Da wir über den Fußweg kamen, waren wir direkt in der Altstadt und konnten entspannt durch die verwinkelten Gassen zum Marktplatz gehen. Hungrig haben wir an einem Stand Kartoffelpürree mit Gulasch (heißt natürlich anders) gegessen und im Anschluss einen extrem guten Glühwein (vin chaud) getrunken.

      Den Rückweg haben wir auch gut geschafft und sind dann bald ins Bett gefallen.
      Read more

    • Day 184

      Tourrettes-sur-Loup

      December 19, 2023 in France ⋅ 🌙 10 °C

      Da wir heute sowieso Wäsche waschen mussten, wurde es wieder ein recht gemütlicher Tag.
      Die ganzen Fotos von gestern (insgesamt etwa 350) aufs Laptop laden, aussortieren und bearbeiten war Jörgs Aufgabe. Ich durfte dafür Footprints schreiben und später Bilder zum hochladen aussuchen.
      Falls ihr übrigens manchmal Footprints ohne Bilder seht, wart ihr einfach zu schnell für mich. Die Texte schreibe ich offline auf dem Handy, lade den Text hoch (dann ist er halt schon da) und dann kommen erst die Bilder dazu.

      Als wir nachmittags alles erledigt hatten, ging es, diesmal mit dem Auto, wieder nach Tourrettes.
      Das Städtchen ist wirklich wunderschön aber im Sommer sicher auch sehr überlaufen.
      Read more

    • Day 2

      Tourette sur Loup

      March 18 in France ⋅ ☀️ 17 °C

      Weiter ging es über Serpentinen und durch enge Schluchten, vorbei an schneebedeckten Bergen und Wasserfällen. Die Fahrt war spektakulär und ich war froh, mit Nabil einen sicheren Fahrer zu haben, der uns obendrein mit vielen interessanten Infos versorgte. In Tourette sind zum Beispiel die Häuser auf Felsen gebaut und diese wiederum bilden eine Mauer um die Stadt. So wurde verhindert, dass Feinde Zutritt erhalten. Auf Touris hat das aber keine Wirkung 😁
      Der Stadtbummel war toll, es waren nur wenige Menschen unterwegs. An einem Aussichtspunkt habe ich ein kleines Picknick gemacht, gelesen, die Sonne genossen und später ein paar Männer beim Boule beobachtet. Tourette ist auch als Stadt der Veilchen (Lilas) bekannt. Zum Abschluss habe ich mir noch ein Parfum gekauft.
      Read more

    • Day 22

      Le Pont-sur-Loup

      September 17, 2017 in France ⋅ ☀️ 19 °C

      After getting back from our journey into the Gorge, we stopped at a shop in Le Pont-sur-Loup called Florian Confiserie which made the most delicious and unusual confectionery. The place had been swarming with a bus load of tourists as we left for our walk along the Gorge, but on the way back it was empty, so we went inside, prompted by the kids having found out that it was a "lolly shop".

      But this was not any ordinary lolly shop. This place was full of delicious and exceptional quality yummy stuff. The lady had all sorts of things she was pulling out from behind the counter for us to try. Of note were their candied citrus peel which you just can't get enough of. There was also chocolate covered citrus peel, jams and jellies of unusual varieties. Despite the outrageous expense, we bought a jar of candied whole clementines, which the sales lady said was great with vanilla glace (ice-cream). We obliged and bought some ice cream on the way home - wholeheartedly agree on her recommended accompaniment!
      Read more

    • Day 22

      Tourrettes-sur-Loup

      September 17, 2017 in France ⋅ ⛅ 21 °C

      I kid you not, Craig said he had a genuine stammer as we entered the car park in this place. It is a medieval village, well renowned for its arts and crafts such as weaving, painting, pottery jewellery and sculpture. Quite simply, this was so incredibly gorgeous and quaint and authentic that it was hard not to believe that a movie set had been created in all its perfection and put there for you to walk through. The fact that people can and do live in this type of village almost defies logic and of course, you have to wonder "where do they shop? where do they work? does driving a car here drive them insane?". The place is breathtaking.

      We parked in a square, bought a couple of baguettes and wandered through the narrow winding streets to find somewhere to eat. This led us to the panorama which gave an incredible view across the viaduct which were originally built in the early 1900s to provide train access to what was otherwise an isolated area, and out to the Mediterranean.

      We had lunch under a tree and then walked down the goat track (not knowing where it was going to take us) until we actually ended up on the viaduct looking back up to the village! Back up in the village, dating from the 16th century, we wandered a bit more through the tiny streets, had a peak in an art gallery or two, before buying some groceries and heading back home.

      A fabulous day out! Off to Nice and Monte Carlo tomorrow...
      Read more

    • Day 10

      Alte Dörfer Cote d'Azur

      July 25, 2021 in France ⋅ ⛅ 26 °C

      Heute haben wir uns einen kleinen Trip durch den Parc Naturel Régional des Prepables d'Azur, ein Nationalpark nördlich von Nizza gelegen, der zu den Vor-Alpen zählt, zusammengestellt.
      Die Rundtour ging über die kleinen Bergdörfer Carros, Le Broc, Bouyon, Gourdon und Torrettes-sur-Loup, wo wir jeweils einen kleinen Stopp einlegten. Der Weg war das Ziel und so fuhren wir gemütlich durch die schöne Alpenlandschaft und genießten die Aussichten auf die Berge, Wälder und das Meer. Einige Dörfer waren wie ausgestorben, aber dennoch sehr schön erhalten, andere waren wiederum sehr touristisch. Besonders gefallen hat uns Torrettes-sur-Loup, der letzte Stopp auf unserer Tour. Dort waren sehr viele schöne Geschäfte, die ihre Kunst ausstellen, eine tolle Aussicht auf die Berge und das Meer und viele nette Gassen, die nicht so touristisch überlaufen waren. Insgesamt waren wir heute 8 Stunden in der Bergen unterwegs und machten uns einen entspannten Tag, bei kleinen Spaziergängen durch die Dörfer, einem Mittagssnack mit Applecrumble und Eis sowie einer Partie Basketball in der Mittagssonne.
      Da heute Sonntag ist und nur sehr wenige Restaurants offen haben, gab es zum Abendessen Subway Sandwich im Hotel, die wir direkt auf dem Rückweg mit nahmen und gemütlich auf unserem Balkon gegessen haben. Anschließend ging es zur Entspannung noch auf die Dachterrasse ein bisschen lesen und dem Meeresrauschen lauschen.
      Read more

    • Day 7

      Angekommen!

      May 29, 2023 in France ⋅ ☁️ 21 °C

      Wir sind da. Sensationell begrüßt worden mit Sektdusche, Fahnen und großem Jubel. Mehr gibts später!

    • Day 22

      Gorge de Loup

      September 17, 2017 in France ⋅ ☀️ 16 °C

      We embarked on a little adventure today, leaving our lovely accommodation. We were headed for Pont-du-Loup to start with, which should have only been 10 minutes away, but somehow I accidentally added an additional stop to the journey which meant we left Le Bar-sur-Loup, did a windy loop for about 15 minutes on a narrow road only fit for a bicycle with some of the signs showing a 25% incline, only to end back up in Le Bar-sur-Loup before I realised. The kids thought it was great. I was issued strict instructions by the husband to never do that to him again.

      So, now we were on the road to Pont-du-Loup, looking for the turn-off to Gorge de Loup. We have discovered that signage is not a French forte. After a few terse words that saw us turning around on a stretch of road not fit for carriage for vehicles, we parked in Pont-du-Loup, wandered into the village and accidentally found ourselves on a path that followed the stream up through the gorge. It was magical.

      We followed that to its natural conclusion (ie: someone had set up a sign that said "private property", which meant we could go no further). Rather than go back the way we came, we decided a river crossing was in order. Hmmm. Brain freeze after eating a Big Blue Meanie Slurpee from 7/11 does not even come close to describing what happened to our feet from putting them in the Icelandic waters of this stream. Poor Kate, who is smaller than all of us, had a higher proportion of her body in the water so took some time to recover from the cold. But, we did all Hitchhiker's Guide to the Galaxy fans proud - we had our towel with us, so could at least dry our feet before putting our shoes back on! [To quote: A towel, [The Hitchhiker's Guide to the Galaxy] says, is about the most massively useful thing an interstellar hitchhiker can have.]

      It was a pleasant few hours in the gorge. What is strikingly different over here is that these sorts of wonders are free from "nanny state" intervention. No guard rails, no signs dictating where you can and can't go (other than enterprising locals staking their claim on the land), no over-manicuring of the paths. It is quite refreshing, although even the kids are pointing out the non-compliant stair treads!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Tourrettes-sur-Loup

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android