Germany
Detzem

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 4

      Auf den Spuren der Römer

      October 18, 2023 in Germany ⋅ 🌧 12 °C

      Irgendetwas weckt mich auf und mein Blick geht aus dem Fenster. Das was ich dort sehe, lässt mich sofort wach sein. Der Himmel brennt förmlich und das vermischt mit einem weiten Blick ins Tal ist unglaublich schön. Auch Markus und Jenny, die ich deswegen geweckt habe, sind fasziniert. Nach einer schönen Hunderunde durch die Felder und einem leckeren Frühstück geht es nach Trier. Direkt in der Innenstadt finden wir einen Parkplatz. Um mehr von dieser geschichtsträchtigen Stadt zu erfahren, machen wir eine Stadtrundfahrt mit Hopp&Top Tour. So sehen und hören wir vieles aus der Zeit der Römer, denen diese Stadt früher gehörte. Nach der Tour sehen wir uns die Porta Nigra an. Weiter führt uns der Weg vorbei an schönen Fachwerkhäusern der Innenstadt. Wir lauschen dem Glockenspiel eines Hauses und sehen einem Mann zu, der riesige Seifenblasen macht. Danach besichtigen wir den Trierer Dom, die älteste Bischoffskirche Deutschlands. Ein Dom der nicht durch Gold protzt sondern mit Kunst und viel Marmor. Mich beeindruckt nicht nur der Altar sondern auch der unterkellerte Bereich der Kirche. Die Liebfrauen Basilika, die gleich nebenan steht, ist unser nächstes Ziel. Gerade durch seine bunten Bleiglasfenster ist sie ebenfalls sehr sehenswert auch wenn sie sonst sehr schlicht ist. Nachdem wir alles in Ruhe angesehen haben, treibt uns der Hunger in den Weinkeller. Ich mache eine Weinprobe, während Markus und Jenny essen. Leicht beschwingt geht es dann zurück zu den Hunden im Wohnmobil. Wir fahren noch ein paar Sachen bei Aldi kaufen und dann geht es zum auserkorenen Schlafplatz. Immer höher fahren wir durch Weinberge hinauf, bis wir endlich oben ankommen. Uns bietet sich ein atemberaubender Blick über das Moseltal. Wieder ein wunderschönes Schlafplätzchen.Read more

    • Day 7

      Highlight...Asphaltmischwerk

      April 16, 2023 in Germany ⋅ ☁️ 7 °C

      Nach einer ruhigen Nacht mit immer wieder einsetzenden Regenschauern packe ich in Ruhe zusammen und ziehe los. Niemand kommt vorbei, alles ist wie ausgestorben. Vermutlich möchte niemand bei diesem feuchten Wetter und dem kaltem Wind draußen sein 😅

      Es geht über breite Forstwege und dann über schlammige Wiesenpfade oberhalb der Mosel. Dann komme ich nach Leiwen und blicke auf eine weite Ebene, auf der es nichts gibt außer Weinberge. Ich stehe und staune über diese Monotonie, die mich zum Nachdenken bringt. Für mich ist das nicht schön und ich schaue betrübt auf die wenigen Parzellen, die noch Bäumen einen Lebensraum erlauben. Der Abstieg nach Leiwen erfolgt über einem Wiesenpfad zwischen den Weinbergen. Der Pfad ist wohl gerade erst mit einem Wirtschaftsfahrzeug befahren worden, denn er besteht nur noch aus Schlammfurchen. Da machste nix...rein in den Dreck und stoisch weiter stapfen.
      So sehen gerade viele Pfade in den Weinbergen aus (wenn sie, was selten vorkommt, mal nicht geteert oder geschottert sind), denn es wird alles mit Unkrautvernichter besprüht, was sich wagt, direkt an den Weinstöcken zu wachsen. So sieht man denn die toten gelben Streifen in den Weinbergen schon aus der Ferne leuchten. Nicht jeder Weinbauer scheint allerdings so zu handeln, was zuversichtlich stimmt.

      Weiter geht es über Teer und Schotter. Es liegt eine ganz seltsame Endzeitstimmung in der Luft. Es ist düster, die Luft riecht nach Regen, der Wind ist teilweise schneidend.
      Oberhalb von Leiwen komme ich zur Weinbergkapelle und freue mich, da ich dort eine Art Schränkchen finde, auf dem Quelle steht. Wasser kann ich nämlich gut brauchen. Tja, da war klein Sandra ziemlich naiv, denn es handelte sich um eine Wein'quelle', an der man Miniweinflaschen für 4 Euro kaufen kann 🥴
      Hatte ich schon erwähnt, dass ich keinen Alkohol trinke? 😂

      Der Wind ist unangenehm und ich gehe weiter, zum Glück auf dem Moselsteig, denn der Moselsteigseitensprung scheint in die Unterwelt zu führen🤔
      Endlich kommt eine Passage durch den Wald, größtenteils Forstwege, aber das ist mir jetzt egal, denn die Monotonie der Weinberge und die Unkrautvernichter haben mich trübsinnig gemacht.

      Nach einer Weile trete ich aus dem Wald und steige durch den scheidenden Wind hinab nach Neumagen-Dhron. Ich habe es nicht mehr weit bis zu meinem anvisierten Schlafplatz auf der Weißlei, aber es ist erst 16 Uhr. Da ich mal wieder etwas vernünftiges Essen möchte, entschließe ich mich, nach einer Lokalität zu suchen. Wird nur nicht ganz leicht, denn fast alle Möglichkeiten haben erst ab 17 Uhr auf. Dann finde ich endlich ein Bistro! Die Speisekarte gefällt mir nicht so und schreit mir förmlich ins Gesicht 'Veganer:innen sind doof' 😂 Aber das schreckt mich nach all den Jahren nicht ab und ich trete ein...und werde doch abgeschreckt! Von den Anwesenden werde ich förmlich angestarrt und sie hören auch nicht damit auf 😳 Kein freundliches Guten Tag, nichts. Sachen gibt's.
      Hier bleib ich nicht und suche weiter, bis mir zwei junge Menschen über den Weg laufen und ich sie förmlich mit der Frage "Wo ist das her?" anfalle. Lachend beschreiben Sie mir den Weg und ich hechte los. In dem türkischen Restaurant werden all meine kulinarischen Wünsche erfüllt sowie mein Wasser und mein Handy aufgefüllt. Alles mit purer Freundlichkeit. Vielen Dank dafür und auch an die beiden jungen Menschen; ihr habt mir an diesem trüben Tag wieder etwas Sonne gebracht. Möget auch ihr solche Menschen treffen, wenn es euch nicht so gut geht 🤗

      Kugelrund mache ich mich an den Aufstieg. Der Weg verläuft zuerst über einen Feld- und Wiesenweg, eingerahmt von blühenden Kirschbäumen. Endlos viel Ginster wächst hier ebenso und es muss eine Pracht sein, wenn er blüht. 💛
      Weit oben komme ich an eine Wiese, auf der zahlreiche ausgemusterte Landmaschinen stehen. Das passt gut zu der ungewöhnlichen Stille heute und gefällt mir.
      Etwas später erreiche ich dann ein Asphaltmischwerk. Ihr könnt mich nun für verrückt halten, aber das war für mich das Highlight des Tages (was auch einiges über den Weg an sich aussagt). Es liegt hoch oben auf dem Plateau, in vollkommener Stille an einem Sonntag. Reihe um Reihe türmen sich die unterschiedlichsten Steinabfälle - sag ich jetzt mal so leienhaft - vor einem zum Teil bedrohlich dunklem Himmel. Für mich hattet das Ganze seine eigene Form von Ästhetik, aber wie gesagt, haltet mich ruhig auch für ein bisschen plemplem, das ist Ok 🤭
      Kurz vor meinem Schlafplatz komme ich noch an einer beeindruckenden Drachenflugschanze vorbei. Das würde ich auch sehr gerne einmal ausprobieren.
      Noch ein kurzes Stück durch einen sehr schönen Eichehain, dann habe ich die Grillhütte auf der Weißlei erreicht, in der ich nächtigen werde.
      Bevor ich in meinen Quilt steige, blicke ich noch einmal mit der einbrechenden Nacht in das Moseltal.
      Read more

    • Day 97

      Trailmagic für Anfänger

      August 26, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 11 °C

      Der ungeplante Übernachtungsspot war super - hoch über Leiwen mit Blick ins Moseltal. Ein Träumchen.

      Jedoch war meine Nacht etwas kurz, irgendwie kam ich nicht so richtig zur Ruhe. Aber nicht schlimm, denn so gingen wir recht früh los...... Und los ging es mit der Qual, denn sowohl der Herr Riesling als auch ich hatten heute Anlaufschwierigkeiten, obwohl der Trail unglaublich schön war. Panorama, Panorama, Panorama.

      Nach 11 Kilometern kamen wir überein, erst einmal das Dorfcafe zu entern und uns ein orpulentes spätes Frühstück zu gönnen. Da wir nicht auf Trailmagic hoffen konnten (es war einfach niemand da) beschlossen wir, das einfach selbst zu übernehmen: ich spendierte dem Riesling das Frühstück und er mir..... Trailmagic😜😂😜

      Dann ging es über die Mosel und zu einem etwa 6 Kilometer langen Anstieg und hiernach eine Ewigkeit durch die Reben bevor wir am Sauerbrunnen unsere heutige Etappe nach knapp 26 km beendeten.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Detzem

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android