Joined April 2020 Message
  • Day5

    Das Ende naht...

    September 16 in Germany ⋅ 🌧 10 °C

    ... und ist schon da.

    Ich sitze bereits in Bus und Bahn auf dem Rückweg zu meinem Auto, mit dem ich dann noch ein paar Stunden nach Hause fahre.

    Das waren vier ganz großartige Wandertag mit zwei besonderen Menschen. Eine sehr intensive Zeit.

    Lieber Albtrauf-Hiker, ich hoffe, die Gelegenheit gemeinsam ein paar Kilometer zu gehen wird nicht allzu lange auf sich warten lassen. Bis dahin: "Mach et joot" 😉

    Lieber WildWortWechsel, es war mir ein ausgesprochen großes Vergnügen, dich persönlich kennengelernt zu haben. Soviel Spaß gemeinsam auf dem Trail zu haben ist ein großartiges Geschenk. Ich drücke dir sämtlichen Daumen für den Rest des NST und freu mich schon auf unsere kommende Verabredung. Hike on!
    Read more

    Sommersprosse

    Gute Heimfahrt!

    9/16/22Reply
    WildWortWechsel

    Die Freude lag ganz auf meiner Seite, lieber Frank! Wir hatten eine wunderschöne Trailgemeinschaft, die ich vermissen werde. Frank, wir sehen uns wieder - und darauf freue ich mich schon wie Bolle. Komm' gut nach Hause! 🙋🏼‍♂️

    9/16/22Reply
    Traveler

    Das hat ja offensichtlich super gepasst mit euch Dreien! Schade das das Wetter nicht so richtig mitgemacht hat!

    9/16/22Reply
    Traveler

    Ja, es hat richtig gut geklappt. Das Wetter in schön wäre schön gewesen 😉 wir haben leider viele Weitsichten verpasst.

    9/16/22Reply
    7 more comments
     
  • Day4

    Seepferdchen auf dem Belchen

    September 15 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Die Jugendherberge und ihre Annehmlichkeiten (Dusche, Wäsche waschen, Bett, etc) sorgten dafür, dass unser Trio trotz des Regens gut gelaunt auf den Trail zurückkehrte.

    Hierfür sorgte auch das hervorragende Frühstück in der Jugendherberge, bei welchem wir drei Wanderer die am Nachtisch sitzenden Biker (aus dem tiefsten Ruhrpott) locker unter den Tisch aßen.... Ich konnte bei deren Blicken kaum Kauen vor Grinsen... 😁☕🥐

    Das Frühstück hatte uns sogar so gut gefallen, dass wir sechs Kilometer später in Titisee gleich zum Bahnhofscafe gingen und dort eine Wiederholung vollzogen.

    Hinter dem Ort begann der Regen und hielt mal weniger, meist leider mehr an. Zeitweise wäre man unter einer Dusche deutlich trockener geblieben.

    Wir liefen durch Nebel und Wolken den langen Anstieg zum Belchenhaus herauf - gesehen haben wir von der bestimmt tollen Landschaft leider nix - aber gelacht und gesungen haben wir viel 😁

    Das Gasthaus hatte leider geschlossen, doch wir kochen uns selbst einen Kaffee und machten uns wir an den Abstieg - mit noch mehr Singen 😜.

    Glücklicherweise kamen wir durchnässt im Haldenhof unter, so dass wir morgen mit frischgestimmten Stimmbändern wieder auf den Trail gehen können......
    Read more

    Sommersprosse

    Feldberg-Titisee-Belchen??? Wie bist Du denn unterwegs gewesen?

    9/15/22Reply
    Traveler

    oh, totaler Quatsch natürlich 😂🤣😂 Titisee war vor dem Feldberg...... da habe ich glatt in später Stunde die Tage verwechselt...... war halt spät als ich den Footprint geschrieben habe.... oje 🙄

    9/16/22Reply
    Traveler

    Wir streichen die Titisee-Episode heraus 😏

    9/16/22Reply
    Sommersprosse

    😁

    9/16/22Reply
    10 more comments
     
  • Day3

    Hoch hinaus lahme Ente

    September 14 in Germany ⋅ 🌧 13 °C

    Und so geht die Geschichte weiter...... 😉

    Während WildWortWechsel unter dem Vordach sein Zelt aufbaute, entschied ich mich dafür, lediglich mit Isomatte und Quilt unter dem weit nach vorn gezogenen Vordach zu nächtigen...... Glücklich ist anders. Denn ein lustiger kleiner Schwarzwaldwind entschied sich gemeinsam mit seiner Schwester der Gewitterwolke Schabernack zu treiben, In der Nacht begann zunächst Schwesterchen Sturmwolke ihre Tränen zu vergießen, wodurch ich feststellte, dass das Dach nicht dicht hielt. Ich zog also um die Hausecke um, worauf Brüderchen Pustebacke sich dachte, aus der anderen Richtung zu blasen ist ja viel lustiger.... Ich zog also nochmals um, was die Geschwister mit Starkregen und wechselnden Winden kommentierten.

    Um vier Uhr gab ich mit geschlagen, nachdem ich zuvor maximal einer Stunde zusammenhängend geschlafen hatte, und hängte mein nasses Daunenquilt zum Trocknen auf. Anschließend begann ich den Tag mit einem Kaffee mit einem Schuss Liebe (Kakao).

    Etwas übermüdet bestaunte ich noch wie mein Schlafnachbar sein Zelt zum Trocknen hinhang als auch schon der Albtrauf-Hiker erschien - er hatte in der Hütte im Wald geschlafen -. Nach dem gemeinsamen Frühstück brachen wir gen Titisee auf, wo wir zum zweiten Frühstück einkehren und dann machen wir uns an den fast vier Stunden langen Anstieg zum Feldberg - wieder begleitet vom nächtlichen Schwesterchen. Dies machte die Sache nicht unbedingt einfacher.
    Oben auf dem Feld wechselten sich alle Wetter ab - scheint eine Großfamilie zu sein. Übrig blieb bis zum Schluß - der Einkehr in eine Jugendherberge - das blöde Blasebalg.

    Resümee: Eintoller Tag trotz beschissener Nacht. Aber leider gibt es auch Betrübliches zu erzählen, aber das dann erst morgen 😜
    Read more

    Sommersprosse

    Mir laufen die Tränen vor Lachen runter! Unbedingt mehr davon!🤣

    9/14/22Reply
    Traveler

    Das freut mich 😉

    9/14/22Reply
    Traveler

    Köstlich! ☺

    9/15/22Reply
    8 more comments
     
  • Day2

    Passe dich an

    September 13 in Germany ⋅ ⛅ 13 °C

    Der frühe Vogel war heute ein Langschläfer bzw. ein Langsitzer. Obwohl der Herr WildWortWechsel als auch der Herr Albtrauf-Hiker erwachten gegen 7 Uhr, so dass man eigentlich vermuten würde, wir kämen früh los....... Doch weit gefehlt. Das Packen war schnell erledigt, doch die sehr angeregten Gespräche ließen uns bei einer Tasse Kaffee die Zeit fast vergessen.

    Die Etappe selbst war zwar bis auf ein paar wunderschöne Talblicke eher unspektakulär, doch lernten wir den "Schwarzwald-Dienstag" kennen. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass sämtliche Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten geschlossen haben. Glücklicherweise hatte eine einzige Gastwirtschaft davon noch nichts gehört, so dass wir ein wunderbares Abendessen genießen durften.
    Hiernach wanderten wir wie die Hobbits in die Dunkelheit hinein, nur um festzustellen, dass es die Hütte, in der WWW und ich unterkommen wollten, gar nicht mehr gibt. Den Albtrauf-Hiker hatten wir eine Hütte zuvor ins Bett gebracht, da wir zu dritt in keiner Hütte hätten unterkommen können.
    Unterschlupf fanden wir schließlich unter dem Vordach des Berghäusle und erlebten ein nächtliches Abenteuer.......
    Read more

    Traveler

    Ja das mit den geschlossenen Hütten kenne ich.

    9/14/22Reply
    Traveler

    Was ist das denn für ein Cliffhanger? Das kannst du doch nicht machen! 😱

    9/14/22Reply
    Traveler

    hihihi

    9/14/22Reply
    12 more comments
     
  • Day1

    Kurze Fahrt zum Kennenlernen

    September 12 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    Das laufende NST-Jahr legte seine Termine stets so ungünstig, dass mein Kalender immer verneinte, wenn ich einen der Thruhiker persönlich kennenlernen wollte, wenn sie in meiner Nähe am Halfwaypoint vorbeikamen.

    Da ich mir diese Vorschrift nicht von meinen Kalender machen lassen wollte, zog ich los um einen NST-Thruhiker zu treffen, den ich schon lange persönlich kennenlernen wollte.

    Nach fünf Stunden Autofahrt und schlappen 460 km, musste ich nur noch auf die Höhen des Westwegs hinauf und drei Stunden weiterwandern und schon traf ich ihn - und das auch noch in netter Begleitung.
    Read more

    Pura-Vida

    Viel Spaß zusammen👍

    9/13/22Reply
    Traveler

    Respektable Aktion, ich hoffe du bleibst ein paar Tage?

    9/13/22Reply
    Traveler

    Wow, das nenne ich Einsatz 🤗Viel Spaß euch, bin gespannt auf deine Footprints!

    9/13/22Reply
    9 more comments
     
  • Day4

    Pinguin Pfingstwochenende 1.0

    June 7 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    Wir, Pura-Vida und ich möchten uns bei allen Teilnehmern für dieses tolle Wochenende bedanken!
    Diese 4 Tage waren jede Minute Aufwand wert!
    Wir haben uns sehr über die tolle Zeichnung und die Kreativität bei der Gestaltung gefreut! Zudem von 3 NST Finishern signiert, weltweit einmalig!
    Das ist für uns ein wunderbares Erinnerungsstück, an dieses spektakuläre Wochenende!
    Ein Pinguin Pfingstwochenende 2.0 im neuen Jahr würden wir sehr begrüßen!
    Read more

    Traveler

    Ihr müsst es nicht begrüßen, ihr solltet es einfach nur wieder organisieren 😳😂🤣👍

    6/7/22Reply
    Traveler

    😁😂

    6/7/22Reply
    Traveler

    Vorsicht, sonst seid ihr mittendrin statt nur dabei!☝

    6/8/22Reply
    22 more comments
     
  • Day3

    3 Gipfel zum Abschluss

    June 6 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Seit Freitag sind wir schon gemeinsam unterwegs und heute an Pfingstmontag, ist schon der 4. und letzte Tag vom Pinguin-Treffen im 7 Gebirge!
    Insgesamt waren 17 Pinguine zum CP Jillishof gepilgert! Gestern hat uns leider Spike verlassen aber Louder vorbei gebracht! Heute morgen gesellte sich noch Waldpassage dazu und so konnten wir die letzte Wanderung mit 11 Teilnehmern antreten!
    Nach dem Frühstück und bei bestem Wetter fuhren wir zum heutigen Startpunkt, Kloster Heisterbach!
    Hier nutzen wir die Strecke vom NST zum Aufstieg auf den Petersberg! Soulboy nutzte die Gunst der Stunde und verbesserte die Ausschilderung!
    Bei großartiger Sicht auf das Rheintal und den Drachenfels erreichten wir die Terrasse vom ehemaligen Gästehaus der Bundesrepublik! Eine junge Fotografin bescherte uns ein tolles Erinnerungsfoto! Auf schmalem Pfad erreichten wir anschließend den Gipfel vom Nonnenstromberg! Die Regenradarapp gab uns einen guten Tipp und kurz vor einem kräftigen Regenschauer erreichten wir, keine Minute zu früh, die urige Waldwirtschaft Einkehrhaus!
    Wir sitzen trocken bei Kaffee und Kuchen, draußen flüchten die Gäste von der Gartenterasse! Wiedermal Schwein gehabt!
    Nach einer Stunde war der Spuk vorbei und in gleissendem Sonnenschein wandern wir über den Stenzelberg, noch vor Jahren das Kletterpadadies von Bonn, hinunter zum Kloster Heisterbach!
    Hier endet ein sehr gelungenes, langes Pinguin Wochenende und wir verabschieden uns voneinander mit einem klaren Wunsch! Nächstes Jahr zu Pfingsten sehen wir uns alle wieder und vielleicht gesellt sich ja noch der eine oder andere dazu!😎👍
    Read more

    Sommersprosse

    Die Neuauflage 2023 ist schon vorgemerkt.

    6/6/22Reply
    Traveler

    Ein tolles Wochenende! Hat Spaß gemacht. Im nächsten Jahr wäre ich wieder dabei

    6/6/22Reply
    Traveler

    Sehr schön geschrieben!!!- Ja, das war wirklich ein super Wochenende mit euch allen🐧😍👍. Sehr gerne nächstes Jahr Pfingsten wieder 😉

    6/6/22Reply
    7 more comments
     
  • Day3

    Schönes Pinguintreffen

    June 6 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Vielen Dank Pura-Vida und BonnGiorno für das gelungene Pinguintreffen Pfingsten 2022!

    Traveler

    Dem kann ich mich nur anschließen 🤗

    6/6/22Reply
    Schönwetterwanderer

    Herzlichen Dank auch von mir

    6/6/22Reply
    Traveler

    Vielen Dank an euch beide - es war mir eine Ehre und ein Vergnügen dabei zu sein

    6/6/22Reply
    10 more comments
     
  • Day2

    Eine Maus auf dem CP

    June 5 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Eigentlich wollte ich gestern zur Sommersprosse mit dem Zug fahren und heute morgen mit ihr hier zum CP. Doch irgendwie war ich zeitig unterwegs und mir kam in den Sinn gleich mit dem Zug zum Pinguintreffen zu fahren. Ich hatte einfach Bock drauf. Ein Pinguin am Wegesrand schien zu sagen, mach es.

    So funke ich Sommersprosse und Ossidlz an und teile die Programmänderung mit. Der Zug in Dahlheim nach Mönchengladbach fährt pünktlich. Doch dann wird es undurchsichtig. Der Zug wird angezeigt, dann Ausfall von mehreren Zügen und dann stand plötzlich einer da, wo Koblenz dran stand. Also rein und warten, was passiert. Irgendwann setzt er sich in Bewegung. Bis Köln geht es noch gut. Dann kommt das Chaos. Mehr Menschen, als in den Zug passen, stürmen auf den Zug zu und wollen ihn entern. Nicht allen gelingt dies. Die Sardinenbüchse ist voll. Der Spaß wiederholt sich an allen Haltestellen bis Bad Honnef. Dort gelingt es mir mit Ach und Krach die Büchse zu verlassen.

    Am CP treffe ich mich mit Ossidlz und später mit dem Wandermaaedchen. Später kommen die Tageswanderer hier an, wir grillen und es wird ein lustiger Abend.

    Heute dann die Wanderung. Und: Wer mit der Wandermaus geht, muss regenfest sein. Die Wassertaufe haben alle bestanden.

    Nach dem Abendessen machen wir noch eine Hüttenwanderung.
    Read more

    Schönwetterwanderer

    Wortreich wird erklärt was wir alles nicht sehen

    6/5/22Reply
    Pura-Vida

    Die Zeltstadt kann sich sehen lassen👍

    6/6/22Reply
    SOULTRAILS

    Ein Traum....😍

    6/6/22Reply
    2 more comments
     
  • Day2

    Mit 9 € Ticket zur Regenrunde

    June 5 in Germany ⋅ 🌧 19 °C

    Mit dem 9 € Ticket fahren wir per Bus vom CP zur Margarethen Höhe, unterhalb vom Ölberg! Es sind Gewitter und Dauerregen gemeldet und die entsprechende Schutzkleidung wird schon im Wartehäuschen angelegt!
    Heute sind an Bord: Soulboy, Imara, Sandrasoundso, Schönwetterwanderer, DüsselSieg, Adler 1316, Sheriff Meier, Wandermaus 2020, Southbounds, Sommersprosse, Pura-Vida, BonnGiorno und Wandermädchen, leider hat uns heute morgen Spike verlassen!
    Ja, es hat auch geregnet, für eine Stunde auch sehr ordentlich!
    Trotzdem haben wir den Ölberg und natürlich auch die Löwenburg erstiegen, im Löwenburger Hof gab es eine Regenpause mit Kaffee und Kuchen, danach blieb es trocken und teilweise schaute sogar die Sonne vorbei!
    Fazit: Eigentlich wie immer gut, daß wir gegangen sind!!!😎👍
    Da für den Abend noch Regen angesagt ist, haben wir 2 Pavillons aufgebaut, unsere Zeltnachbarn haben uns schon das Grillfeuer entzündet! Was sagt man dazu?
    Heute Abend erwarten wir noch einen Überraschungsgast!😁👍
    Und da kommt er gerade!👍👍
    Read more

    Sommersprosse

    Ich habe die Truppe unterhalb des Ölbergs heute getroffen und es war direkt so als würde ich Bekannte treffen. Trotz des Regens war die Tour sehr kurzweilig.

    6/5/22Reply
    Michael-wandert

    da sind ja alle beisammen 😁. Wunderbares Catwalking der Regenponchos! Hoffentlich wird das Wetter wieder.

    6/5/22Reply
    Traveler

    Dann wünsche ich euch allen einen herrlichen, fröhlichen Abend!

    6/5/22Reply
    17 more comments
     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android