Germany
Giessen

Here you’ll find travel reports about Giessen. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

29 travelers at this place:

  • Day1

    Der Weg ist das Ziel

    May 25 in Germany

    Eine Reise nach Norwegen beginnt bereits weit vor der eigentlichen Abreise. Nach dem die Entscheidung getroffen war, nach 2016 erneut nach und durch Norwegen zu Reisen ging auch schon die Planung los. Über die Zeit wurden Packlisten erstellt, neues Kartenmaterial bestellt, unser Bus ausstattungstechnisch etwas aufgerüstet, fehlende Dinge und vor allem Lebensmittel besorgt. Die Routen oder Zielplanung war für uns in diesem riesigen und sehenswerten Land im Vorfeld eine Herausforderung. Aufgrund der guten Erfahrungen bei unserer letzten Reise, sich durch das Land treiben zu lassen, veranlasste uns auch diesmal dazu nur Meilensteine zu setzten.
    Bevor es über Dänemark nach Norwegen geht, fahren wir zuerst in die Heimat meiner Frau. Hier feiern wir am Wochenende einen runden Geburtstag und machen uns am Sonntag Richtung Hirtshals auf. Die Fähre führt uns von Hirtshals nach Bergen und von dort geht es nur noch Richtung Norden. Mehr wird erst mal nicht verraten... Wir freuen uns, wenn ihr uns folgt, über eure Grüße und Kommentare. Steffi & Tobi
    Read more

  • Day6

    4. Tag startet gut

    June 21, 2017 in Germany

    ..., denn wir haben die ersten 35km ganz locker abgespult. Nach einer entspannten Nacht und einem guten Frühstück mit Marie und Timo ging es heute Früh wieder los. EntlLAHNg der Lahn ging es für uns heute von Marburg nach Gießen. Von hier meinen wir die Skyline von Frankfurt schon fast sehen zu können. Ein paar Kilometer sind es aber wohl doch noch. Zum Abendessen haben wir ein ganz besonderes Highlight geplant...

    Gerade gibt es eine süße Stärkung bevor es weitergeht.
    Read more

  • Day1

    First step

    July 29, 2016 in Germany

    Bald gehts los...:)
    Ich freu mich!!!!

  • Day18

    Letzte Etappe nach Santona

    July 25, 2017 in Germany

    Tag 18: Dienstag, 25.07.2017 (unglaublich, dass ich das Datum noch weiß 🙈)

    Letzte Etappe auf dem Camino de la Costa nach Santona

    Als ich mich dazu entschied, das letzte Stück auf jeden Fall zu laufen und (natürlich) wie immer den längeren (schöneren) Weg, da hatte ich wohl zum einen nicht bedacht, dass ich ja tags zuvor schon geshopped hatte (3 Kleidungsstücke mehr -egal wie viel oder wenig Stoff- wiegen; das vierte zählt nicht, den Pulli hatte ich an weil ich abends zuvor fast erfroren wäre weil mein einziger Pulli noch nass war..) und zum anderen eben diese nasse Pulli und die anderen noch nassen Klamotten ordentlich an Gewicht zulegen wenn sie nass sind. Und zu allem Überfluss, hab ich dann noch die Wanderstiefel & -Stöcke hinten dran gehängt, weil in der Hand hatte ich meinen neuen Schirm. 😍 Komisch, dass ich den Regen die Tage zuvor so gut überstanden hatte. Kaum in der Stadt und als "normaler Touri" unterwegs, scheint man wieder aus Zucker zu bestehen. Aber wenn ich ehrlich bin, fand ich diese durchsichtigen, kugeligen Schirme auch einfach immer schon toll; ich brauchte nur eine Ausrede vor mir selbst. 😌 Hoffe, ich bekomme das Ding ins Flugzeug!

    Der liebe Autor meines Reiseführers hat, was zumindest die ersten 5 km des 7 km Umwegs angeht, ein wenig übertrieben was die Schönheit angeht. Durch Schrebergärten und Vororte zieht sich der Weg ganz schön in die Länge. Aber dafür wird man dann mit dem angepriesenen Playa Del Regaton, malerisch gesäumt von einem Eukalyptuswald, "entschädigt"; falls man da überhaupt von sprechen kann. Ich war nämlich durchaus happy an so vielen Pferdekoppeln vorbei zu laufen. 😊

    Nur die 6kg mehr Gewicht machten mir wortwörtlich schwer zu schaffen und ließen mich tatsächlich das allererste Mal auf der Tour meinen Rücken wirklich unangenehm spüren. Eigentlich auch eine gute Erkenntnis, zeigt es doch, wie gut ich offensichtlich vorher gepackt hatte. 👍🏻

    Der Playa de Reaggatton war also wirklich super schön und jeden Umweg absolut wert! Und das Übersetzen mit der Fähre ein toller Abschluss. Auf Santona angekommen gab es erstmal eine Erfrischung mit Aussicht und die Erkenntnis, dass ich nochmal 3,4km vor mir hatte, vorbei am wohl (von außen) schönsten Gefängnis aller Zeiten mit Aussicht auf Strand und Meer...
    Read more

  • Day18

    Playa Berria, Santona

    July 25, 2017 in Germany

    Tag 18: Dienstag, 25.07.2017

    Playa Berria, Santona

    Angekommen, eingecheckt (4Bett Zimmer für mich 😍) und ab an den Strand. Erst 2,5 Stunden nett bei ein paar Bierchen mit einem Mädel unterhalten, die mit zwei Freunden aus Wien/Hannover da war (während die zwei Jungs surften) und dann ein Nickerchen am Strand gemacht; dick eingemummelt, während die Spanier im Bikini rum liefen... brrr...

  • Day6

    Etappe 5 von Guldental nach Bingen

    September 2, 2016 in Germany

    Auf unserer Schlussetappe werden Hardi und Anett entgegenlaufen. Doch zunächst frühstücken wir noch gemütlich in unserer Pension zur Jacobsmuschel. Dann machen wir uns wieder auf den Weg in die Weinberge. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad begleiten uns. Wir genießen diese letzte Etappe aus vollem Herzen.

You might also know this place by the following names:

Landkreis Gießen, Landkreis Giessen, Giessen, Раён Гісен, Distrikto Gießen, Distrito de Gießen, Arrondissement de Giessen, Circondario di Gießen, Гисен, Gießen, Powiat Gießen, گائیزن, Districtul Gießen, 吉森县

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now