Germany
Schipkau

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

5 travelers at this place

  • Day12

    Aussichtsturm Hörlitz

    July 23, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Nur ein paar Schritte entfernt - und schon von Weitem entdeckt - steht der Aussichtsturm Hörlitz. Er steht genau auf der ehemaligen Trasse der alten Grubenbahn, die das Schwarze Gold vom Meuro Stolln abtransportierte.
    Wir steigen 144 Stufen nach oben und können nun aus 27 Metern Höhe die neue Landschaft erkunden. Es ist wirklich erstaunlich: von Bergbau, Tagebau und Fabrik ist nix mehr zu erkennen. Wir sehen das Dörfchen Hörlitz und vor allem viel Wald. Einziges Überbleibsel seiner Zeit ist ein vor sich hinrostender Schaufelradbagger. Einst vor der Sprengung gerettet, hat nun Niemand mehr Geld für ihn und sein Schicksal wird wohl der „Umfalltod“ sein. Eigentlich schade, denn er sieht imposant aus und irgendwie gehört er ja in diese Landschaft.
    Übrigens sind wir ziemlich nah am Lausitzring und in der Ferne können wir die Tribüne der Rennstrecke erkennen.
    Nach einem kleinen Plausch mit dem netten Turmverantwortlichen besteigen wir wieder die Räder und weiter gehts.
    In Freienhufen müssen wir unbedingt einen Fotostop einlegen. Fast jeder kennt wohl Freienhufen als Autobahnraststätte oder zumindest als Hinweisschild, doch wer weiß schon, wie es im Ort aussieht??? Wir jetzt schon 🤪!
    Read more

  • Day12

    Hörlitz und Stolln Meuro

    July 23, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Die letzte Radtour in diesem Urlaub soll uns nach Großräschen bringen. Die „Seenrundschau 2020“ schreibt: Größräschen ist auf dem Weg von der Bergbaustadt zur Seestadt. Der Hafen und die sehr gute Verkehrsanbindung zeichnen Großräschen als Tor des Lausitzer Seenlandes aus.
    Na das wollen wir doch mal sehen 🤓.
    Doch der Weg ist das Ziel😉. Wir steigen zeitig in den Sattel, radeln an „unserem“ Aussichtsturm und Senftenberg vorbei und machen unseren ersten Stop in Hörlitz. Hier erinnert das Mundloch des Meuro-Stolln an den Abbau der Braunkohle unter Tage. 14 Bergleute begannen hier 1871 mit der Kohlegewinnung. Wenige Jahre später produzierten in der Umgebung bereits mehrere Brikettfabriken. Später erfolgte die Förderung der Kohle gleich nebenan im Tagebau. Erst 1999 wurde der Tagebau Meuro stillgelegt, die Brikettfabrik wurde bis 1995 betrieben.
    Read more

  • Day9

    Annahütte

    July 20, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 25 °C

    Durch Ausläufer eines ehemaligen Tagebaufeldes nahe Schipkau gelangen wir über Klettwitz nach Annahütte. Vor über 100 Jahren errichtete ein Hamburger Kaufmann diese Glashüttensiedlung als Wohnstätte für seine Arbeiter und Angestellten. Sie überstand zwei Weltkriege und auch den nahenden Tagebau, ist heute ein besonderes Zeugnis der Industrie-, Siedlungs- und Baukultur des späten 19. Jahrhunderts. Mit dem typischen Klinkerbau wirklich schön anzusehen. Besonders schön - überall wird saniert!
    Auf unserem weiteren Weg kommen wir durch den winzigen Ort Henriette, ehemals bedeutend für seine Brikettfabrik. Nichts mehr von da, eine kleine Holzkapelle erinnert mit alten Bildern an die vergangenen Tage.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Schipkau