Germany
Stühlingen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
33 travelers at this place
  • Day7

    Mal kurz ins Ausland

    July 27 in Switzerland ⋅ ⛅ 24 °C

    Unser Ziel Stühlingen rückt immer näher, bis eine Baustelle den Weg versperrt. Hier werden Renaturierungsmaßnahmen am Flussbett der Wutach durchgeführt, um den ursprünglichen Zustand mit Flussauen und entsprechenden Tieren wieder herzustellen. Wir müssen uns entscheiden, welche Umleitung wir benutzen. Mit den Mountainbikes fällt die Wahl auf den Wanderweg . . . . . und zack . . . . . landen wir in der Schweiz. Über die "Grenze" geht es zurück nach Stühlingen, wo es das verdiente Eis gibt. Nach 68 km sind wir dann auch wieder zu Hause.Read more

  • Day4

    Rheinfall und Siblingen

    July 29 in Switzerland ⋅ ⛅ 21 °C

    Morgens sind immer noch nicht alle Sachen trocken, sodass ich die Übung von gestern nochmal wiederhole: alles muss raus! Endlich gibt's mal mein klassisches Zelt-Frühstück: Porridge und Kaffee. Da ich keinen Zeitdruck habe, lasse ich es gemächlich angehen und fahre erst gegen Mittag los.

    Schon nach wenigen 100 Metern steigt die Strecke massiv an und ich bin schnell ganz schön am Pusten. Während ich mich schweißüberströmt den Berg hochkämpfe, überholen mich zwei ältere Damen mit entspannter, aufrechter Haltung auf ihren E-Bikes. Eine erkennt meinen leicht fassungslosen Blick und sagt fast entschuldigend: "Wir ham ja n' Motor...". So klasse ich es finde, dass E-Bikes mehr Leute aufs Rad holen - manchmal finde ich es doch auch ein bisschen demütigend.

    Mein heutiges Ziel ist grob Schaffhausen und der Rheinfall. Julia kam spontan auf die Idee, Freunde von ihren Eltern wegen einer Unterkunft zu kontaktieren. Heidi und Hans wohnen in Siblingen auf ihrem Bauernhof. Kurzer Anruf und schon ist alles geritzt, ein Gästezimmer steht für mich bereit, ich könne gern einfach vorbeikommen.

    Als ich am Rheinfall ankomme, bin ich schon schwer beeindruckt von der Wucht der Wassermassen. Irgendwie finde ich den Gedanken gerade fast merkwürdig, dass ich ein paar hundert Kilometer den Rhein runter mal gelebt habe. Nachdem ich mich an Wasser- und Touristenmassen sattgesehen habe, nehme ich Kurs auf Siblingen. Fun fact am Rande: Ich bin mir sicher, dass noch nie so oft zwischen zwei Ländern wie heute der Schweiz und Deutschland hin und her gewechselt hab.

    In Siblingen werde ich von Heidi und Hans herzlich empfangen, nach einem gemeinsamen Abendessen gibt mir Hans die Tour durch Ställe und Werkstätten. Ich bin beeindruckt, was die beiden über die Jahrzehnte aufgebaut haben und kann kaum glauben, dass sie nur eine weitere Person für all das angestellt haben. Netterweise darf ich in der Gästewohnung gegenüber schlafen.
    Read more

  • Day71

    Rötenbachschlucht bis Blumberg

    July 10 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Als wir das Stück von der Hütte zur Wutachschlucht wieder zurück laufen kommt uns der zuvor so unheimliche Weg komplett anders vor. Die Sonne lacht, und so sieht alles gleich viel freundlicher aus☀️. Nun geht es fast den ganzen Tag an der Wutach (Fluss) entlang. Zu Beginn ziehen sich die Kilometer ganz schön 🤔 Trotzdem machen wir irgendwann Rast für Pommes und Kaiserschmarrn. Auf einmal ist es schon 15 Uhr und wir müssen noch 18 km machen. Als wir durch die wunderschöne Wutachschlucht laufen kommen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus. Hohe Felsschluchten an den Seiten und immer wieder wunderschöne Wasserfälle und verrückte Brückenkonstruktionen. Die Wege sind abenteuerlich und matschig, aber machen genau deswegen großen Spaß😌. Erst spät beginnen wir mit der Zeltplatzsuche. Doch die gestaltet sich diesmal schwierig...Wir laufen und laufen und kein Platz überzeugt uns so richtig. Wir machen nochmal ordentlich Meter und kommen so wieder auf die 31 km. So entscheiden wir in der Dämmerung doch noch auf den Blumberg hochzukraxeln⛰. Ganz schön matschig und anstrengend werden die letzten Meter. Als wir endlich oben ankommen hören wir Stimmen und haben Angst, dass nun auch dieser Platz schon belegt sein könnte. Doch dann stehen drei Leute stehen
    gemütlich am Feuer und genießen die wunderschöne Aussicht. Wir kommen ins Gespräch und bekommen von ihnen Kartoffelsalat, Weißkrautsalat und Brötchen. Irgendwann gehen sie wieder runter in den Ort und wir können das Feuer noch ein wenig genießen😊🔥
    Read more

    Marina Bazyli

    Das ist ja mal ein tolles Badezimmer!

    7/10/21Reply
    Eva Brauner

    das sieht aus sie ein nasser Schwam

    7/10/21Reply
    Mario Rudolph

    krasser Wasserfall. Ihr seid zu beneiden.

    7/10/21Reply
    5 more comments
     
  • Day3

    Sauschwänzle Bahn

    September 8, 2016 in Germany ⋅ ☀️ 26 °C

    Zur Belohnung dann mit der Museums Bahn wieder zurück nach blumberg und zum auto. Die Wanderung durch die wutachflühen mit anschließendem bierchen am Bahnhof blumegg war wunderschön und hat den tag perfekt gemacht. 😊Read more

  • Day4

    Burgruine Steinegg

    July 24 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Schon morgens tröpfelt es vor sich hin, so dass wir beschließen, beim Frühstücken zu trödeln. Da man bei Regen nicht unbedingt in Schluchten steigen sollte, entscheiden wir uns für die matschige Mountainbike- Variante. Kurz belesen, Rucksack gepackt und einfach losfahren - so haben wir schon immer die interessantesten Pfade gefunden. Von schmalen, wilden Singletrails, Wald- und Radwegen war heute alles dabei. Vom Regen sind wir merkwürdigerweise verschont geblieben. Wer hat, der kann!
    An der Burgruine Steinegg machen wir Pause.
    Read more

  • Day4

    Roggenbacher Schlösser

    July 24 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Kurz nach der Ruine kommen wir zu den "Roggenbacher Schlössern", was aber eigentlich zwei Burgen sind. Von dort geht es weiter über Wittlekofen nach Wellendingen. Da jetzt immer noch kein Regen in Sicht ist, bleiben wir direkt vorm Gasthaus Felsenkeller stehen, parken und trinken doch schon vor 15 Uhr ein Bier. Danach treten wir den Heimweg an. Wir kommen an hübschen Bauernhöfen und Weiden vorbei, bis wir zu Hause landen und uns dort nach 36 km mit einer Weinschorle faul in die Sonne legen.Read more

    Edith Schmidt

    Ist das eure Fewo

    7/25/21Reply
    Susan und Dietrich

    ja klar

    7/25/21Reply
     
  • Day7

    Sauschwänzleweg

    July 27 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Unser Plan ist, mit dem Fahrrad nach Stühlingen zu fahren. Es gibt so viele Wege, dass man sich eher an den verschlafenen Dörfern orientieren muss. Ein ständiges Auf und Ab führt uns durch kleine Wäldchen, verschiedene Felder und Wiesen. Als wir plötzlich Bahngleise überqueren, stellen wir fest, dass es sich hier um die Sauschwänzlebahn handelt. Die Gleise winden sich wie das besagte Schwänzchen durch die Landschaft. Kurz darauf heißt auch unser Radweg so.Read more

  • Jul3

    Antje und Thomas besucht

    July 3 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Wir haben unsere Urlaubsbekanntschaft aus der Provence besucht und wurden kulinarisch verwöhnt. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen und beim Spaziergang ein paar Schnappschüsse gemacht, wobei wir sehr viel Spaß hatten. Es war eine wunderschöne Zeit.Read more

You might also know this place by the following names:

Stühlingen, Stuehlingen