Germany
Treene

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

40 travelers at this place

  • Day8

    Auf nach Friedrichstadt

    August 22, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute sind wir mal ein Bisschen früher dran. Denn wir wollen wieder zurück aufs Festland. Gerne hätten wir noch um 2 Wochen auf Sylt verlängert, aber unsere Reise soll uns ja nicht nur nach Sylt bringen.
    Um 10.30 Uhr erwischen wir noch den Auto-Zug, der uns nach Niebüll auf dem Festland bringt. Da wir mit dem Cali nicht in die untere Etage des Auto-Zugs gepasst haben, durften wir oben mitfahren. Ein riesen Erlebnis. Mit einer tollen Aussicht über den Hindenburg-Damm fahren. Links und rechts das Wattenmeer.. Wir haben versucht, die Eindrücke mit der Kamera einzufangen - > keine Chance..

    Unser heutiges Ziel war Friedrichstadt. Diese Stadt wurde 1621 zwischen Eider und Treene nach dem Vorbild Amsterdam gebaut. In gewissen Strassen hat man wirklich das Gefühl in Amsterdam zu sein. Sogar Grachten-Fahrten gibt es hier.
    Das Dorf ist sehr süss, jedoch sind wir hier glaube ich, das einzige Paar unter 50ig.. Im Allgemeinen ziehen wir den Altersdurchschnitt um Jahre nach unten 🤭🤭

    Morgen werden wir sehen, ob wir die "Dorf-Jugend" noch finden..
    Read more

  • Day14

    Friedrichstadt

    Yesterday in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Der Morgen begrüßte uns mit klassischem hamburger Schmuddelwetter und 18°, also war Sightseeing in dem von Holländern erbauten Friedrichstadt angesagt. Warum dieser Ort klein Amsterdam genannt wird, wird schnell klar. Giebelhäuser in tollem Zustand, Grachten und Blütenpracht wohin das Auge blickt. Nicht überfüllt, so konnten wir uns entspannt alles ansehen und in einem tollen, von einem Holländer betriebenen Café und Bistro direkt an der Gracht Pause machen. Zur Stärkung gab es Flammkuchen, Käse, Knabberkram, einen Eiskakao und selbstgebrautes Bier☺️ Die Stadt ist auch ein absolutes SUP Paradies, ich dachte bisher immer es ist zu klein, aber da habe ich mich gewaltig getäuscht. Wieder am CP angekommen, reichte die Zeit für mich noch, um am Deich entlang nach Büsum und zurück zu fahren, der erste Eindruck war toll, das werden wir uns auch noch genauer ansehen. Aber noch besser war der Weg dahin, das Wetter war Super und diese unendliche Weite und klare Luft hier faszinieren mich total. Man hat oft das Gefühl von Einsamkeit und Entschleunigung, echt gut 👍 Abends gab es dann bei uns am Grünstrand einen wunderschönen Sonnenuntergang und ich bin noch eine ganze Ecke raus ins Watt gewandert, ein krönender Abschluss. Der CP wird immer voller, ab dem WE ist er wohl komplett belegt...Read more

  • Day15

    Friedrichstadt in Schleswig-Holstein

    October 2, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Von Hodorf sind es nur 74 km bis Friedrichstadt, überwiegend Autobahn. Ich lasse mir morgens also Zeit und bin trotzdem am Mittag auf dem Stellplatz Halbmond, ganz in der Nähe der historischen Innenstadt.
    Friedrichstadt wurde im 17 Jahrhundert von Herzog Friedrich dem III (daher der Name der Stadt) mit Hilfe von niederländischen Glaubensflüchtlingen (Remonstranten) erbaut. Die Lage zwischen Eider und Treene begünstigte den Bau von Grachten und in den Häuschen - vor allem am Markt- findet man die niederländische Backsteinrenaissance wieder. Zwar ist der Plan Friedrichs aus Friedrichsstadt eine reiche und große Handelsstadt und Mitglied der Hanse zu machen gescheitert, der besondere Charme der Stadt lockt jedoch heute die Besucher an.
    Nachdem ich mir einen kleinen Überblick über die sehenswerte Stadt gemacht habe und die vielen wunderschönen Geschäfte teilweise von innen betrachtet habe, entschließe ich mich zu einer Grachtenfahrt, die in dem "Holländerstädtchen" natürlich angeboten wird.
    Anschließend muss es eine Friesentorte werden. Und was so harmlos wie eine heiße Schokolade daher kommt, ist in Wirklichkeit eine "Tote Tante".
    Read more

    Wunderschönes Städtchen [Sabine]

    10/3/20Reply

    Jau, waren wir auch schon! Sehr schöne Fotos! [Annette]

    10/3/20Reply
     
  • Day16

    Noch ein Tag

    October 3, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 17 °C

    Leider hat sich das schöne Wetter von gestern über Nacht in ein windiges wolkenverhangenes Etwas verwandelt. Recht ungemütlich. Ich hoffe noch auf Wetterbesserung um die Mittagszeit, doch es bleibt wie es ist. Also muss ich das wohl ignorieren und mich trotzdem nochmals auf den Weg in das kleine Städtchen machen.
    Über die kleine Insel im Oster-Sielzug gehe ich vorbei an einer Reiher kleiner Häuschen, ehedem als Unterkünfte für Arbeiter errichtet, gehören sie heute zur begehrtesten Wohnlage in Friedrichstadt. Ich überquere den Oster-Sielzug über die Hebammenbrücke - sie wurde tatsächlich extra für Hebammen gebaut, um diesen einen Umweg zu ersparen; scheinbar wurden auf der Insel besonders viele Kinder geboren.- und schlendere weiter durch die Straßen. Im Info-Prospekt der Stadt wird ein guter Fotospot an der Steinbrücke empfohlen, den ich natürlich auch aufsuche. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf die Giebelhäuser des Marktes.
    Leider hat der Wind weiter zugenommen und trotz dicker Jacke wird es mir kalt. Was liegt näher als nochmals im Café Hansen eine "Tote Tante" zu bestellen. Dann trete ich den Rückweg zu meinem Mobil an, ich muss mich dringend mit der weitere Tourplanung beschäftigen.
    Read more

    Wunderschön! [Annette]

    10/3/20Reply

    Weiterhin gute Fahrt! [Annette]

    10/3/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Treene