Greece
Lávrio

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
17 travelers at this place
  • Day2

    Einschiffung

    August 4 in Greece ⋅ ☀️ 31 °C

    Nach einer erholsamen Nacht bringt uns Sophia ein leckeres Frühstück ins Apartment. Ein Blick nach draußen verrät: Unser Schiff, die Celestyal Crystal hat am frühen Morgen den Weg nach Lavrion geschafft und blitzt nun hinter den Häuserreihen hervor.
    Auch Sophia bestätigt, dass es sich bei dem Schiff, das wir vom Balkon aus sehen, um die Crystal handelt.

    Nachdem wir ausgiebig gefrühstückt haben, bringt uns Sophia mit dem Auto zum Hafen - der Weg dorthin ist doch länger als gedacht. Ich bedanke mich bei Sophia recht herzlich - auch dafür, dass Sie uns angeboten hat, uns noch zum Hafen zu bringen - dann verabschieden wir uns. Schade eigentlich, dass uns unsere Wege hier schon trennen. Eine wirklich super nette Gastgeberin, die Sophia.

    Nach Erledigen der Check-in Formalitäten und den Corona-Tests freuen wir uns nun, endlich auf's Schiff zu dürfen. Kurzzeitig gibt es noch Irrungen und Wirrungen, da sowohl meine Kreditkarten wie auch die Bankkarte, das als Zahlungsmittel für Käufe an Bord hinterlegt werden muss, nicht akzeptiert wurde. Nach einem nochmaligen Versuch hat's dann aber geklappt.
    Read more

  • Day1

    Lavrion

    August 3 in Greece ⋅ ☀️ 36 °C

    Wir starten also bei 42°C Außentemperatur unsere erste Erkundungstour in Lavrion, ein nettes kleines Hafenstädtchen im Südosten von Athen. Touris sind hier allerdings nur wenige unterwegs. Diejenigen, die unterwegs sind, warten auf die Abfahrt ihrer Fähre oder gehen die nächsten Tage am Hafen von Lavrion an Bord eines Kreuzfahrtschiffes, wie wir auf die Celestyal Crystal.Read more

  • Day1

    Historic port of Lavrion

    June 23, 2017 in Greece ⋅ ☀️ 32 °C

    I'm staying for a couple nights in the port of Lavrion. Lavrion is currently used as a departure port for several cycladic islands. But it's history goes much farther back. It boasts the oldest known silver mines from prehistoric times. Also, the marble columns for the Temple of Poseidon at Sounion were mined here. The Lavrion silver mines financed the building of the Parthenon and also the Athenian fleets that defeated the Persians.Read more

  • Day5

    Mit Meltemi nach Lavrion

    September 7, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

    Am Morgen holte ich von einem Café in der Nähe ein paar Snacks fürs Frühstück und unterwegs. Die Strömung half uns auf den ersten Meilen und schob uns unter der Pylonbrücke hindurch. Erst gegen nachmittag setzte der Wind ein, den wir brauchten. Dieser schob uns dann aber mit bis zu 8 kn nach Süden. Die Wellen wurden höher und ließen das Schiff tanzen. Wir kamen ins Meltemigebiet. Weiße, brechende Schaumkronen und strahlend blaues Wasser - Ägäis!
    In Porto Rafti stoben heftige Böen durch die Bucht. Beim Bergen des Großsegels riss eine Lazy-Jack-Leine. Christin und Max mussten das Segel bändigen und mit Tauen am Baum festbinden, während ich versuchte, das Boot mit der Nase im Wind zu halten. Gischt flog uns um die Ohren, wenn mal wieder eine heftige Fallbö durch die Bucht raste.
    Die Lücken, die es zwischen anderen Booten am Kai gab, waren durch schräg gespannte Ankerketten oder Moorings versperrt. Nein, dort konnte Max den Langkieler nicht hinein fahren.
    Wir hatten noch eine Stunde Tageslicht und beschlossen, in den gut beleuchteten Hafen von Lavrion zu fahren.
    Die Sonne verschwand ein paar Mal hinter hohen Bergen, dann wurde es allmählich dunkel. Der Wind und die Wellen ließen etwas nach, als wir die Nordspitze der Insel Makronisos passiert hatten.
    Eine Stunde Nachtfahrt, dann schlängelten wir uns, um ankernde Tanker herum, auf das grün blinkende Licht der Hafeneinfahrt zu.
    Am Charterpier fanden wir eine große Lücke mit Mooringleinen. Doch das rückwärts ansteuern wollte heute gar nicht klappen. Längsseits hinein, die Leinen einem Helfer zugeworfen und versucht, zu drehen. Das ging auch nicht. Also sprang auch ich an Land und übergab die Mooringleine. Erst damit gelang es uns, das Boot zu drehen und ordentlich fest zu machen. Wieder ein abenteuerlicher Tag.
    Read more

    Capriole

    Endlich jemand, der auch grün mag.......

    9/13/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Lávrio, Lavrio, Λαύριο, Лаврион