Greece
Kozani

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 169

      Tag 167.2: On the road

      February 2 in Greece ⋅ ⛅ 8 °C

      Wir setzten unsere Fahrt fort durch Gegenden mit Obstplantagen, aber auch durch eine Region mit Kraftwerken mit Braunkohleabbau.
      Ab dem Städtchen „Servia“ ging die Straße zu unserem gewählten Stellplatz wieder etwas bergauf, aber unser Eselchen meister das Gesamtgewicht von circa 5 Tonnen mit Bravour und schleppt uns alle sowie alles die Berge und Hügel hoch.
      Die Aussichten auf die Landschaften in der Nachmittagssonne waren wunderschön.
      Read more

    • Day 254

      Tag 252.1: Homie am See

      April 27 in Greece ⋅ ☀️ 17 °C

      In der Nacht kühlte es schön ab und auch wenn sich morgens der Parkplatz füllte, hielt sich der Lärmpegel im Grenzen. So schliefen wir uns heute einmal richtig aus und zwar alle. Interessant war, dass die wenigsten Leute sich für uns interessierten, wenn man so aus dem Fenster schaute.
      Da wir vor hatten heute nach „Albanien“ weiterzureisen, wurden noch die letzten Postkarten gestaltet, um sie einwerfen zu können. Während Papa alles fertig machte, gingen wir nochmal kurz (oder es war dann doch länger als gedacht) zur Uferstraße um ein paar Pelzsouvenirs zu kaufen - wenn man in „Kastoria“ schon mal an der Quelle ist.
      Zurück beim Parkplatz wurde alles startklar gemacht, abgehängt und Abfahrt - noch kurz beim Briefkasten angehalten und beim Discounter was eingekauft, waren wir aber dann wirklich soweit. Aber zeitlich gesehen, war alles nicht so schlimm, da wir heute wieder eine Stunde gewonnen haben.
      Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir weiter in Richtung Norden auf fast einsamen Autobahnen. An einer Mautstelle zeigten sich die Mitarbeiter besonders akribisch und kamen sogar mit dem Zollstock, um zu messen, ob wir über 2,70 Meter sind. Letztendlich ging es für uns aus und wir mussten nur den niedrigen Tarif bezahlen, aber es war ein lustiges Schauspiel - es ging um drei Euro, aber wir haben jetzt wirklich schon genug Autobahngebühren in „Griechenland“ bezahlt. Wir fragen uns immer warum das nach der Höhe und nicht nach Achsen oder Tonnage geht, aber keine Ahnung. Im Süden „Griechenlands“ ist die Höhengrenze 2,20 Meter und da waren wir natürlich immer beim teureren Tarif mit dabei.
      Nachdem wir jetzt nochmal circa 5 sehr schöne Wochen in „Griechenland“ verbracht haben, geprägt von wunderschönen Landschaften sowie Orten, der Herzlichkeit der Menschen und einer entspannten Atmosphäre, sind wir positiv aufgeregt und freuen uns auf die Länder des westlichen Balkans. Vielen lieben Dank „Griechenland“ für eine tolle Zeit und wir sehen uns bestimmt wieder! (Hoffentlich bald, aber nicht im Sommer bei 45 Grad.)
      Read more

    • Day 162

      Schon wieder: Kaffeepause am See 😅😅😅

      May 29, 2023 in Greece ⋅ ⛅ 19 °C

      Aber bevor es Kaffee gibt, steht erst einmal "Vanlife-Alltag" an: V/E + Einkauf

      Und nachdem das geschafft ist, ist tatsächlich schon wieder Zeit für den Nachmittags-Kaffee. 😇😇😇

      An einem kleinen See im Norden Griechenlands genießen wir die Sonne, die durch nach wie vor dunkle Wolken lugt.Read more

    • Day 14

      13. Warten wie es weitergeht

      May 21 in Greece ⋅ ☀️ 21 °C

      Der ADAC will uns kontaktieren wie es um unsere Autoreparatur bestellt ist. Das Hotel müssen wir auf jeden Fall wechseln. Da unseres heute ausgebucht ist. Wir warten... Und warten.... Der Frust auf den ADAC wuchs, zugesagte Rückmeldungen ließen auf sich warten. Zu Unrecht, wie sich rausstellten, Probleme im Handyempfang unserer Seite waren der Grund. Letztendlich ein neues Hotel, 8km entfernt, aber dadurch viel näher an der Stadt und Gott sei Dank damit auch viel näher am Womo, klein aber super nett. Besuch beim Womo, erstaunlich was man da alles ausbauen kann. Neben der defekten Pumpe zur Kupplungshydraulik gleich noch einen defekten Bremsbacken entdeckt. Morgen soll das Ersatzteil kommen, übermorgen soll es weitergehen. Wir haben unsere Radl aus dem Womo mitgenommen und sind noch eine interessante Runde um die Halbinsel von Kastoria gedreht . Dann kam der Hammer: auf Empfehlung der deutsch sprechenden Empfangschefin des Hotels haben wir noch eine Kleinigkeit in einer winzigen Kneipe am Wasser zu uns genommen. Uns hätte es beinahe zerrissen und super lecker! So kann auch ein besch....ener Tag letztendlich doch schön enden. Ca 500 € für die Reparatur hätten bei uns sicher nicht genügt. Die Hoffnung lebt und die Stimmung steigt. So kann's weitergehenRead more

    • Day 54

      Kastoria

      November 14, 2022 in Greece ⋅ ⛅ 16 °C

      On reprend la route en direction de Kastoria, capitale de la fourrure. Elle est située au bord d'un lac et compte plus de 70 églises.
      Après s'être promené au bord du lac et dans ses rues, on continue notre route vers le lac Prespa.Read more

    • Day 318

      Pindus National Park

      February 18, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 11 °C

      برای رسیدن به تسالونیکی، مسیر کوهستان های شمال یونان و پارک ملی پیندوس رو پیش گرفتیم و تا اینجای کار حدودا نصف مسیر رو پیش اومدیم. جاده خلوت کوهستان و روستاهای کم و کوچک بین راهی ایجاب میکرد مواد غذایی مورد نیاز چند روز رو پیش از راهی شدن خریداری کنیم. تو اولین سوپر مارکتی که رفتیم، سه برابر شدن قیمت همه اجناس به نسبت آلبانی ورودمون رو به اتحادیه اروپا یادآور شد. مسیر خیلی خلوت تر از تصور ما بود و همین طور زیباتر. مناظر کوهستان واقعا خیره کننده بود، بعد از هر پیچ و گردنه کوه های جدیدی خودشون رو به ما نشون میدادند. هوا روزها آفتابی و دلچسب ولی شب ها سرد با دمای منفی ۷ بودن. پیدا کردن جای مناسب برای چادر ولی خیلی کار سختی نبود.
      مسیر گرچه کوهستانی بود ولی شیب جاده ها نسبتا مناسب بود و از سربالایی های طولانی آلبانی با شیب ده درصد خبری نبود. هرچی ارتفاعمون بیشتر میشد، سردتر شدن هوا رو بیشتر حس میکردیم تا اینکه تو مسیر رد شدن از بلندترین گردنه که در ارتفاع ۱۳۸۰ متری بود بلاخره برای اولین بار تو این زمستون برف دیدیم. برف های کنار جاده از بارش های قبل که هنوز آب نشده باقی مونده بودن. گذشتن از این گردنه کار راحتی نبود به خصوص که هوا هم داشت تاریک میشد و باید از گردنه رد میشدیم و تا تو ارتفاع پایین تر چادر بزنیم. سربالایی خیلی متوجه سردی هوا نبودیم ولی موقع سرپایینی باد سرد روبرو نوک انگشتان پاهامون رو بیحس کرده بود. دمدمای بعد از غروب، وقتی ماه کامل شروع به تابیدن کرد، بلافاصله بعد از اولین آبادی که دیدیم چادرمون رو برپا کردیم. صبح طلوع آفتاب دقیقا روبرومون بود و گرماش خیلی زود بیدارمون کرد.

      تو روز های آینده یه گردنه نفس گیر ۱۵۰۰ متری دیگه خواهیم داشت و بعد سر میخوریم تا برسیم به تسالونیکی.
      Read more

    • Day 65

      Karpero/Richtung Meteora-Klöster

      November 10, 2023 in Greece ⋅ ☁️ 10 °C

      Heute morgen sind wir vom Strand Paralia und dem Olymp weggefahren. Ziel sind die Meteora-Klöster. Wir haben ein Date mit unserem Freund Werner. Wir haben einen tollen, von der Gemeinde angelegten Park, Stellplatz. Mit WC und Duschen und einem Pavilion mit einem Kamin. Grillen kann man da auch.Read more

    • Day 31

      Fahrt nach Kalambaka

      April 7 in Greece ⋅ ☀️ 18 °C

      Ab Thessaloniki wenig Verkehr da Sonntag. Bald ins Bergland gekommen mit erstaunlich breiten u guten Strassen, obwohl z. T. steil und sehr kurvig. Dabei sah ich:
      -eine Einkehrhütte kompl. eingerichtet und Kapelle, beides offen aber niemand da..
      -durch Zufall eine Basilika mit Markt und prima Essen
      -des Weiteren schöne Gegend
      Stehe nun auf CP in den Meteora Felsen
      Read more

    • Day 15

      Kastoria

      August 4, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 33 °C

      Wir haben uns kurzfristig entschieden über Griechenland zu fahren um nach Mazedonien zu kommen. Der Weg ist etwa gleich weit. Es hat sich als gute Entscheidung rausgestellt. Wir fuhren mitten durch das Gebirge ohne wirklich Verkehr zu haben. Grösstenteils waren wir fast alleine auf der Strasse. Wahrlich eine schöne Ansicht. Jetzt machen wir einen Zwischenhalt und fahren danach noch etwa 2 Stunden an den Ohridsee in Mazedonien.Read more

    • Day 33

      Prespa See

      April 9 in Greece ⋅ ☀️ 18 °C

      Bin zuerst nach Kastoria, das hübsch an einem See liegt, gefahren. Kastoria ist ein Zentrum für Pelzverarbeitung. Danach gings weiter nach Psarades am Prespasee in einem NP. Psarades ist ein kleiner Fischerort und Tavernen. Ein Fischer hat mich mit seinem Boot um eine Halbinsel gefahren, um sakrale Monumente zu sehen. An den See grenzen GR, AL und Nord - MazedonienRead more

    You might also know this place by the following names:

    Nomós Kozánis, Nomos Kozanis, Kozani, Κοζάνη

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android