Iceland
Syðri-Flói

Here you’ll find travel reports about Syðri-Flói. Discover travel destinations in Iceland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

22 travelers at this place:

  • Day6

    Skútustaðagígar

    October 1 in Iceland ⋅ ⛅ 3 °C

    Das Gebiet besteht aus vielen kleinen Kratern die bei irgendeinem der unzähligen Vulkanausbrüche entstanden sind. Man hat einen tollen Blick über den See und kann schön spazieren gehen. Johannes meinte er hätte einen Gnom gesehen - ich habe nur Schafe gesehen ... 😂

  • Day6

    Myvatn See

    October 1 in Iceland ⋅ ⛅ 4 °C

    Übersetzt heißt der See der „Mückensee“ zum Glück haben wir davon keine angetroffen. An der tiefsten Stelle ist der See knapp über 4 Meter... so tief ist fast der Boller in inheiden 🤔

  • Day6

    Skútustaðagígar

    September 29, 2017 in Iceland ⋅ ☁️ 7 °C

    Unser Tagesausflug startet Richtung Osten zum See Myvatn, an dem sich zahlreiche "Touri-Spots" befinden.

    Kleine Einführung in die "Touri-Kunde":"Touri-Spots" sind immer da, wo besonders viele Autos stehen. Man beachte, besonders fotogene "Touri-Spots" sind da, wo sich die Japaner mit ihren Kameras und Stativen im Gesamtwert von über 10.000 Euro bereit machen und die aller besten "Touri-Spots" sind da, wo die Busse halten. Hier sollte man es möglichst vorher schaffen wieder wegzukommen oder man steckt mitten zwischen den älteren Amerikanern und Asiaten (jeglicher Altersklasse) fest, die alles nur mit Selfie-Stick oder noch besser dem iPad fotografieren!

    Aber zurück zu unserem ersten Stopp. Hier haben wir es geschafft, vor den Touris anzureisen und hatten die Kraterlandschaft Skútustaðagígar quasi für uns alleine, ausgenommen die Schafe, die dort wohnen.

    Die Landschaft ist übersät mit sogenannten Pseudokratern, zwischen denen man hier spazieren kann. Den Namen haben die Krater, weil sie aussehen wie echte Vulkankrater, aber keinen richtigen Kanal zum Erdinneren haben wie Vulkane.
    Read more

  • Day7

    Mývatn

    July 19, 2014 in Iceland ⋅ ⛅ 15 °C

    Mývatn hat seinen Namen von den teilweise sehr zahlreichen Mückenschwärmen, die hier im Sommer vorkommen. An einem bedeckten Tag wie heute sieht man allerdings kaum welche. Die Mücken bilden die Grundlage für einen enormen Fisch- und Vogelreichtum rund um Mývatn, sehr viele Entenarten haben hier ihr Zuhause. Neben den obligatorischen Islandponys und Unmengen an Schafen schwimmt uns dann tatsächlich eine besonders hübsche Ente vor die Linse...

    Rund um und im Mývatn finden sich neben Enten und Schafen auch immer wieder eindrucksvolle Pseudokrater.

    Pseudokrater entstehen, wenn heiße Lava über ein Feuchtgebiet strömt. Das verdampfende Wasser durchbricht die Lavadecke in einer Explosion. Pseudokrater haben keine Magmazuleitung aus dem Erdinneren.
    Read more

  • Day8

    Pseudokrater in Skútustaðir

    August 31 in Iceland ⋅ ☁️ 7 °C

    Nur kurz wurden diese Pseudokrater in unserem Reiseplan erwähnt, waren aber auf jeden Fall einen kurzen Halt wert.

    Diese kleinen Krater entstanden durch Gasexplosionen im Erdinneren.

    Durch ihre Lage an dem schönen See und ihrem Moos und Gras Überzug sehen diese wunderschön aus.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pseudokrater
    Read more

  • Day9

    Pseudokrater

    June 11 in Iceland ⋅ ☀️ 15 °C

    Den Rand von Myrvatn zieren eine ganze Reihe von kleinen Kratern. Diese sind jedoch keine richtigen Krater.
    Diese Krater sind recht besonders und lassen sich sogar auf dem Mars finden. Sie entstehen, wenn Lava unterirdisch über einen nassen Untergrund fließt. Das erhitzte Wasser wird gasförmig und will sich ausdehnen. Hat sich genug Druck angestaut entläd sich dieser nach oben.
    Voila, ein neuer Krater ist entstanden.
    Read more

  • Day6

    Seetag in richtung island

    June 19 in Iceland ⋅ ☁️ 4 °C

    Wir sind den ganzen Tag durch Nebel in Richtung Island unterwegs gewesen ! Es war schon hier ziemlich kalt und durch den dichten Nebel auch ziemlich unheimlich das nebelhorn hat den ganzen Tag getutet ! Ein bisschen Titanic - feeling pur ! Vormittags haben wir uns einen Vortrag über das Schiff und MSC angehört , das war sehr interessant! Und bei dem Wetter kann man auch mal schön mittags schlafen ! Nachts wird es auch nicht mehr dunkel - das ist auch ungewohnt !Read more

You might also know this place by the following names:

Syðri-Flói, Sydri-Floi

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now