Italy
Duomo di Taormina

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place

  • Day2

    Taormina

    October 13, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Taormina ist Siziliens meistbesuchter Urlaubsort und das eigentlich bereits seit der Römerzeit.

    Das Highlight schlechthin die Ruine des Teatro Greco (Erwachsene zahlen 10 Euro, die Kinder sind frei)... mit Blick auf das heute wolkenverhangene Ätna-Massiv. Berühmte Menschen wie Goethe, Guy de Maupassant, Oskar Wilde, Gustav Klimt und Truman Capote beeindruckte dieses Städtchen.

    Der anschließende Versuch, in Giardini Naxos einen Sprung ins Ionische Meer zu wagen, verebbte wegen der schon im Sinken befindlichen Sonne und der „italienisch-authentischen“ Strandbeschaffenheit.

    Am Abend lecker Grillen mit Pilz-Gemüse-Pfanne und Weinchen...
    Read more

  • Day7

    Stormfront

    September 19, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

    Zum Glück ist auf die Wettervorhersage unserer Uhren Verlass. Denn das für 15:00 Uhr angekündigte Gewitter lässt nur kurzzeitig auf sich warten. Und so überrascht uns der Wetterumschwung zum Glück in der Lounge Bar „Billy&Billy“ unweit der Porta Catania.

    Oder – wie unsere heutige Reiseleiterin sagt: „Gewitter hat‘s hier immer mal. Aber solange der Donner von Regen begleitet wird, wissen wir wenigstens, dass es nicht der Etna ist, der einen Ausbruch vorbereitet...“

    –––––
    Billy&Billy: https://g.co/kgs/44TSXj
    Porta Catania: http://www.comune.taormina.me.it/la-citt/monumenti/porta-catania.aspx (🇮🇹)
    Read more

  • Day19

    Taormina

    September 24, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

    Die Unterkunft war ein totaler Reinfall und erstmals haben wir einen Aufenthalt vorher abgebrochen.
    Der Vermieter des Apartments war dann pünktlich um 10 Uhr vor Ort und wir mussten auch nichts bezahlen.
    In Catania wurde dann schnell das Mercure gebucht, womit für die letzten 2 Nächte wenigstens ein bequemes Bett wartet.
    Mit der Bahn ging es dann erstmal nach Taormina.
    Klar ist die Stadt am Berg inzwischen eine reine Touristadt, aber es zumindest Ende September auch nicht mehr voll.
    Der Nachmittag war ganz angenehm und für den Weg zurück haben wir auch den Wanderpfad vom Bahnhof gefunden.
    Leider haben wir auf dem Hinweg 40 Minuten auf den Bus gewartet, dabei ist der inzwischen etwas versteckte und völlig ungepflegte Weg ein echtes Highlight.
    Der Tag endete mit einem leckeren Abendessen und mit TheFork sogar zum halben Preis.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Duomo di Taormina