Italy
Fiume Toce

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 13

      Märit und Putzen

      June 12 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

      Nach der stürmischen Nacht sind Campingplatz und Autos voller gehäckselter Platanenblätter und Dreck. Wir putzen grob, packen nach dem Zmorge aber dann unsere Velos und fahren ins Dorf Gravellona Toce zum Wochenmarkt. Leider ist der Märit nicht so der Hammer, so dass wir zum lokalen Einkaufszentrum spazieren. Aber auch das ist bald abgearbeitet ☺️ So sind wir, mit einem Aperohalt und einem Einkauf im Lädeli mit lokalen Köstlichkeiten, um halb zwei wieder zurück beim Camper. Mittlerweilen hat die Sonne unsere nassen Sachen getrocknet, so dass wir den Cali putzen und Sonnenstore sowie Seitenwand trocken versorgen können, es ist nämlich wieder Regen angesagt. Noch im Trockenen essen wir im gleichen Resti am See wie gestern das Tagesmenü, verziehen uns aber gegen 15:00 in unser Büssli mit Heizung. Draussen ist es nämlich nun a****kalt und regnet. So verbringen wir den größten Teil des Nachmittags im Bus, hören Musik und lesen Zeitungen auf dem iPad.Read more

    • Day 12

      Shopping Day

      June 11 in Italy ⋅ ☀️ 24 °C

      In unserer Ferienplanung stehen für heute zwei Shopping-Höhepunkte auf dem Programm. Zuerst geht’s in einen Vorort von Alessandria, wo seit 1857 die legendären Borsalino-Hüte hergestellt werden. Es ist nicht ganz einfach, den Eingang zum Shop zu finden, mit vereinten Kräften aber dann doch noch möglich. Die nette Verkäuferin zeigt uns die grosse Auswahl an Borsalinos, was letztendlich zum Kauf von zwei exklusiven Prunkstücken für Dudai fürt.
      Dann geht’s weiter nach Norden bis nach Omegna zur Alessi-Fabrik. Nach langem stöbern werden wir auch hier fündig und verlassen den Shop mit einigen Neuerwerbungen.
      Nicht weit von Omegna, in Baveno checken wir auf dem Campingplatz Orchidea für zwei Tage ein. Da es etwa 14:00 ist, begeben wir uns zum Zmittag in eine Strandbar neben dem Camp und genießen einmal mehr ein leckeres Menü. Noch bevor wir das Lokal verlassen beginnt es heftig zu regnen. Mit schnellen Schritten eilen wir zum California und bleiben mal drinnen sitzen bis sich die Sonne wieder zeigt. Wie heißt es doch: nachem Räge schint d Sunne 🌞. Bei Sonnenschein machen wir einen kurzen Spaziergang dem See entlang (mit loggen des einzigen Geocaches in dieser Gegend). Kaum zurück beim Büssli wird es wieder dunkel. Mal schauen was uns noch erwartet von oben 😳
      Und wie es kommt: Donner, Blitz, Hagel, Starkregen, Sturm und alles was dazu gehört. Aber wir überleben‘s, wenn auch mit einer total nassen Montur ⛈️😓
      Read more

    • Day 7

      Letzter Tag

      May 31 in Italy ⋅ ☁️ 15 °C

      Also eigentlich war ein schöner Sonnentag und baden geplant. Tja das Wetter wollte anders als wir. Wir haben den Sonnentanz gestern nicht richtig gemacht...😉 Grüße an Alinoooo. Nach einer Sporteinheit wurde der Kühlschrank geleert und gespielt. Ein letztes mal Volleyball und entspannt einen Apertivo. Am Nachmittag haben wir Stresa besucht. Und ein italenisches Eis darf da natürlich nicht fehlen. Anschließend, auf dem Weg zum Auto, sind wir durch Zufall an einem Hotel vorbeigelaufen. Dort wurden Vorbereitungen für morgen getroffen. Das bedeutet, wir haben nur Ferraris, Lamborghini und Porsche gesehen. Morgen ist dort Targa Sobrero Ausstellung. Nur teure Autos und dementsprechend die Leute dazu...und wir 😇🤣 waren nette Autos dabei. Es ging nach Hause und am letztem Abend waren wir Pizza essen. Als Nachtisch gabs geiler Tiramisu. Jetzt wurde die Wohnung gerichtet und Essen für Morgen vorbereitet. Für mich geht's morgen vom Zürich nach Valencia. Paula wartet!❤️Read more

    • Day 6

      Kalter und nasser Tag

      May 30 in Italy ⋅ 🌧 18 °C

      Das Wetter war heute so semi gut... viel Regen, etwas kalt. Die Jungs haben sogar lange Sachen angehabt und Decke drum herum gehabt. Wir haben Tischtennis gespielt, mal wieder mega lustig. Wir haben es alle Ewigkeiten nicht mehr gemacht und der Vorteil war, dass die Platte überdacht war. Danach gabs essen und es wurde erneut Hefezopf und Brötchen gebacken. Der restliche Nachmittag wurde telefoniert, geschlafen, gelernt und ganz viel Kreml gespielt. Neuerdings können wir auch Pokern. Jetzt gibt's noch ein Late night essen, ganz typisch Lasagne und anschließend werden noch paar Schritte gesammelt. Morgen bricht der letzte komplette Tag an und wir gehen noch einmal baden. So ist zumindest der Plan.Read more

    • Day 5

      Aktiver Tag

      May 29 in Italy ⋅ ☁️ 20 °C

      Gestern Abend haben wir Mädels noch beschlossen , dass wir heute früher aufstehen und eine längere Strecke joggen gehen. Alina trainiert auf einen Halbmarathon und wir sind gemütliche 7km gejoggt mit natürlich einem Bergsprint. Um die Stimmung etwas aufzuheitern (Marvin hat immer in Skyijo verloren) haben wir beim Frühstück beschlossen, dass wir den bewölkten Tag zum Wandern nutzen wollen. Wir sind paar Stunden auf unseren Hausberg mit geilem Ausblick gewandert. Wir sind zerflossen. Auf der Heimfahrt habe ich natürlich geschlafen
      Angekommen gab es den restlichen Nudelsalat vom Grillen und ab gings zum Volleyball. Ich bin absolut am Arsch heute. Nachher gibt's ein spätes Abendessen mit Risotto mit Wein und Pilzen. Alina macht wieder paar Cocktails und es wird gespielt.
      Ps: weitere Bilder von heute folgen. Die müssen mir noch geschickt werden und benötigen einen weiteren Footprint.
      Read more

    • Day 4

      Tag am See und Essen

      May 28 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

      Heute ging bei uns nicht viel. Alina und ich haben wieder eine Runde Sport gemacht, dann gabs Frühstück. Anschließend wurde eine Runde Volleyball gespielt und parallel hab ich einen neuen Teig für Hefezopf und Brötchen vorbereitet. Ja, es ist schon wieder alles gegessen: verfressen!
      Danach gings direkt über die Straße und zack waren wir im See. Das Wasser war sowas vom arsch kalt. Aber eine halbe Stunde haben wir es im Stehen und viel Ball spielen ausgehalten. Danach gabs eine Runde Mokern (selbstentwickeltes Spiel von Marvin: Misch aus Pokern und Maumau) am See. Bevor wir einen Sonnenbrand bekommen haben, gabs nen Snack und ein Teil ist einkaufen gegangen. Heute Abend wird gegrillt mit natürlich sehr viel Essen, Gemüse, Brötchen, Salate und leckeren Getränke von unseren persönlichen Barkeeperin Alina. Parallel müssen die fast fleißigen Studenten etwas Hausarbeit und Co schreiben/lernen. Bewerbungen für Julias WG Zimmer wurde per Videocall angehört und verschiedene Leute für in die enge Auswahl ausgewählt. Das ist für mich schon entspannt 😅
      Read more

    • Day 2

      Anreise Lago Maggiore

      May 26 in Italy ⋅ ☁️ 21 °C

      Nach einem leckeren Frühstück ging's los in Richtung Lago Maggiore. Zwischenstopps waren eingeplant wie z.B. Luzerner See und Verzasca Staudamm. Leider mussten wir auch die Blockabfertigung mitnehmen... richtig unnötig aber mit Musik und schönen Gespräche ging das auch vorbei. Mit dem geilen Wetter wurden wir natürlich richtig schön begrüßt. Jetzt hieß es einkaufen, gutes Essen und ankommen. Entspannungsmodus an! ✅️Read more

    • Day 5

      Tag 5 Feriolo

      September 10, 2020 in Italy ⋅ ☁️ 20 °C

      Heute haben wir einmal ausgeschlafen. Es hat erst um 09.00 Uhr Frühstück gegeben, statt wie sonst um 07.15 Uhr.
      Vor dem Frühstück haben wir schon zusammen gespielt. Fussball, Volleyball, Beachball, Klettball,...
      Nach dem Abwasch haben wir dann Kubb gespielt, laut Schülern ein Seniorenspiel.
      Vor dem Mittag gab es schon die erste Abkühlung im See, anschliessend Zmittag mit Brot, Fleisch, Käse, Gemüse und Früchte. Nach dem Zmittag machten wir eine Schnitzeljagd, danach brauchten wir aber unbedingt wieder eine Abkühlung im See. Wir liefen zusammen im See bis da, wo der Fluss in den See mündet. Da konnten wir uns richtig austoben und machten eine Sand-Schlamm-Schlacht.
      Viele Camper hier wollten wissen, was wir für eine Gruppe sind und was wir machen. Sie begegneten uns durchs Band freundlich und bewunderten die jungen Leute für die zurückgelegten Kilometer.
      In der freien Zeit gingen viele nach Feriolo ins Dorf. Wir trafen uns dann zum Znacht, es gab Pizza in einem Restaurant. Unsere Kellnerin war sowieso schon hin und weg von den anständigen Schülern, aber noch mehr als ein Junge sich mit "Ciao Bella" verabschiedete.
      Auf die feine Pizza oben drauf gab es ein ebenso feines Gelato. Gesponsert von Herr Wandfluh.
      Nach dem Heimweg gingen alle ganz leise und (ich denke) zufrieden und müde ins Zelt. Gute Nacht!
      Carol
      Read more

    • Day 5

      Gleicher See, anderer Ort

      September 8, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

      Wir haben uns nach den doch sehr anstrengenden Reiseerfahrungen mit Fritzi dazu entschlossen, nicht so weit in den Süden zu fahren. Wir bleiben jetzt noch zwei Nächte hier am Lago Maggiore und fahren dann Richtung MailandRead more

    • Day 28

      Stresa, Lake Maggiore 🌸

      March 15, 2022 in Italy ⋅ ☁️ 9 °C

      Stresa (lessa) was a welcomed change of pace. Winter by the Italian lakes = tranquility to a tee. Where is everyone?

      Stresa is a beautiful lakeside town with an incredible backdrop of the Alps. We were there in March so very much off peak and sleepy vibes, with nothing touristy open.

      Walk or ride along the water front and stop at the sweet wee towns along the way.

      Be sure to pop into @al_buscion for a taste of deliciousooooo local wines, meats and cheeses. Sensazionale 🤌🏼🇮🇹
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Fiume Toce

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android