Italy
Monte Limbara

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place

  • Day29

    Lost Place der USAF

    November 2, 2017 in Italy ⋅ ☀️ 14 °C

    Auf dem Monte Limbara welches der höchste Berg Nordsardiniens ist steht die ehemalige Funkstation der United States Air Force. Die Radiostation des US-Militärs wurde wohl in den 1966er Jahren eröffnet um das ganze Mittelmeer zu koordinieren.
    Über die riesigen Parabolantennen wurde wohl auch noch Teile des ersten Golfkriegs gesteuert – bevor Satelliten diese Funktion übernahmen. Die Anlage, von der man einen wunderbaren Blick auf den ganzen Norden Sardiniens hat, wurde dann noch vom italienischen Militär genutzt und 2008 aufgegeben.
    Read more

    Susanne Weber

    Krass😳

    11/5/17Reply
     
  • Day29

    Monte Limbara und 3 auf einen Streich

    November 2, 2017 in Italy ⋅ ☀️ 12 °C

    Früh zu Bett gehen, heißt auch früh aufwachen. So konnte Tina um 6 Uhr morgens mal wieder nicht erwarten bis es hell wurde. Tom "kraxelte" bereits noch vor dem Frühstück auf den direkt uns gegenüberliegenden Punta sa Berritta. Danach machten wir uns auf den Weg Richtung Punta Bandera. Mit kleineren Wegfindungsschwierigkeiten erreichten wir dann nach einer knappen Stunde auch den unspektakulären Gipfel mit toller Aussicht. Zurück am Auto mussten wir ein Stück weiter nach unten fahren, um von dort aus über einen kurzen Abstecher zur Madonna di Neve unseren Weg zum dritten Berg fortzusetzen. Die letzten Höhenmeter hatten es unerwartet in sich. Nach abenteuerlicher Kletterei über nasse und extrem glatte Granitplatten, standen wir dann am frühen Vormittag am Kreuz des Punta Gjucantinu 1333m.Read more

  • Day13

    2016 Sardinien - Limbara-Berge

    July 10, 2016 in Italy ⋅ ☀️ 19 °C

    Im Hinterland sind die Berge ehr grau. Hier gibt es auch die wenigen Wälder auf Sardinien. Ein weiter Blick über die Landschaft ist mit einer kleinen Kletterpartie garantiert.

You might also know this place by the following names:

Monte Limbara