Italy
Piazza Flavio Gioia

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 4

      Amalfi

      March 22 in Italy ⋅ ☁️ 18 °C

      Arrivée matinale lundi matin à Salerne, après une nuit plutôt confortable. Un peu de retard à l'arrivée, mais on a gagné 45 min au chaud.
      Première vue sur la mer et on va manger de bonnes pâtisseries de bon matin avec les Italiens qui restent au comptoir bien sûr.
      Le lundi tous les musées sont fermés, alors c'est une balade dans Salerne. Duomo superbe pour une ville sans prétention.
      On prend le bus Sita pour Amalfi. C'est un peu couvert.
      Belle vue de notre hôtel pour trois jours.
      Le temps est globalement très changeant et pas chaud.
      Dans certaines villas ils sont en train de refaire les parterres de fleurs car tout a gelé en mars. Montée à Ravello en bus pour la journée mais descente à pied.
      C'est encore très vide de touristes, pas mal de restaurants fermés, la saison et les grands hôtels œuvrent dans 15 j pour Pâques.
      Read more

    • Day 27

      Amalfi Coast

      October 16, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

      Had an amazing four night stay on the Amalfi coast. Stayed at a beautiful AirBnB in Sorrento, and travelled from here. We had a seperate 2 bedroom house high up in the hills of Sorrento with stunning views of the township below, and the ocean across to Naples and Mt Vesuvius. The hosts recommended a local restaurant that picked us up and dropped us home so we ate there twice...it was even higher up on the hills and offered fantastic views.

      We pre-booked boat tours to Isle of Capri and Amalfi, and they were fantastic! Swimming into the Green Grotto on Capri was a highlight. Loved our stops in Positano and Amalfi as well.
      Read more

    • Day 13

      קפיצה קטנה לעיירה אמלפי ⛴️

      August 19 in Italy ⋅ ☀️ 30 °C

      היום לקחנו מעבורת לאמלפי, יצאנו ב-10:40 וחזרנו כבר במעבורת של 14:00
      יש הרבה עיירות בכל אזור האמלפי והעיירה אמלפי עצמה מפורסמת בגלל הסורבה לימון והכנסייה היפה שלה בלב העיר.
      אין ספק שאחרי העיירה פוזיטנו זה קצת פחות מלהיב, אבל עדיין משגע!
      נכנסו קצת למים, הפעם התמקמנו בחוף החינמי והמים היה נורא כיפיים אבל לא צלולים כמו בפוזיטנו.
      אחר כך קנינו את סורבה הלימון המפורסם שלהם וחזרנו לסלרנו.
      החום היה נסבל כי פשוט הסתובבנו רטובים אחרי הים…
      בערב נצא לסיור של guro walk בסלרנו
      וזהו, לילה אחרון שלנו כאן… 🥲
      Read more

    • Day 7

      Amalfiküste

      April 15, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

      Heute hat der Wecker schon um 6 Uhr geklingelt. Wir haben uns gleich fertig gemacht und sind zum Bahnhof gelaufen, Fahrkarten für Hin- und Rückfahrt gekauft. Um 7 Uhr saßen wir im Zug nach Sorrent. Als wir aus dem Bahnhof kamen, haben wir uns erst einmal orientiert, um zu Wissen wie wir zum Hafen kommen. Wir haben dann doch dank Google gleich den Richtigen Weg gefunden, nun mußten wir nur noch die Anlegestelle für unsere Fahrt finden. Als wir dann an Board gehen wollten, hat uns die Crew aufgeklärt dass wir die E-Tickets erst in Papier-Tickets tauschen müssen. Obwohl wir sobald am Hafen waren, haben wir es gerade noch rechtzeitig geschafft an Board zu gehen. Nun ging die Fahrt entlang der Amalfiküste los. Der erste Halt war Positano, die meisten sind hier schon vom Schiff gegangen, wir sind weiter nach Amalfi gefahren. Als wir mit etwas Verspätung ankamen, sind wir erstmal Richtung Altstadt gelaufen. Die Altstadt sieht traumhaft aus, es war sehr voll, von Corana keine Spur mehr zu bemerken. Als erstes haben wir mal wieder zu Mittag gegessen, bevor wir weiter gegangen sind. Auf dem Rückweg waren die Kinder dann mit den Füßen im Meer. Um 13:40 Uhr kam das Schiff zur Rückfahrt. In Sorrent wieder angekommen, kam der anstrengende Marsch bergauf zum Bahnhof. Wir haben dann in einer Eisdiele nochmal Rast gemacht und uns mit guten Eisbecher gestärkt. Der Zug zurück nach Pompeji war etwas überfüllt, aber nachdem wir frühzeitig eingestiegen sind, hatten wir noch einen Sitzplatz bekommen.Read more

    • Day 4

      Mit dem Boot von Amalfi nach Salerno

      September 29 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

      Um halbdrei trafen wir uns an einem Pavillon am Hafen, wo es dann auf eine einstündige Bootsfahrt nach Salerno ging. Am Hafen von Salerno wartete schon Jannero mit seinem Bus auf uns. Die Rückfahrt ging erstaunlich schnell, so dass ich vor dem Abendessen noch ein erholsames Bad im Pool unseres Hotels kurz vor dem malerischen Sonnenuntergang genießen konnte.Read more

    • Day 7

      Amalfiküste (1)

      June 1 in Italy ⋅ ☀️ 24 °C

      Wir haben unsere Pläne etwas geändert und fahren nicht direkt rüber auf die andere Seite des Stiefels, sondern fahren heute die Amalfiküste entlang.
      Eigentlich dürfen Wohnmobile dort nur von 0.00 bis 6.30 Uhr fahren, da die Küstenstraße sehr eng und kurvig ist. Aber wir sind ja kein Wohnmobil sondern ein ausgebauter Lieferwagen und somit auch nicht über-breit...😉
      Und uns ist manchmal echt das Herz stehengeblieben. Immer mal wieder haben wir die Spiegel einklappen müssen und wenn dann noch der Bus um die Ecke kam, hieß es Augen zu und durch...🙈
      Aber Peter hat unser Carlchen wie ein Profi da durch gebracht👍👍👍

      Und es hat sich echt gelohnt. Schöner kann Italien nicht sein🥰... Traumhafte Blicke, Wasser, das uns an Korsika erinnert und die Berge dazu...

      Absolute Empfehlung, wenn man da unten in der Ecke ist...🥰🥰🥰

      Wir wollten eigentlich auf der Strecke auf nem Parkplatz anhalten, um dort zu übernachten. Aber die Parkplatzsuche war nicht so einfach. Und wenn wir ne Parkbucht gefunden hatten, hat es mir dort nicht gefallen...🙈 (Hatte ne genaue, anspruchsvolle Vorstellung, wo ich meinen Aperol Sprizz heute Abend trinken möchte🍸🤣)
      Also fahren wir jetzt einfach weiter auf den nächsten Campingplatz...
      Read more

    • Day 71

      Amalfi and Positano

      October 31, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 73 °F

      Whelp. We can't sit still for too long. There's a bus route along the cliff of the Amalfi coast that is pretty famous. It goes from Sorrento to Positano and Amalfi, two very famous towns. Why it's not called the Positano coast, I'll never know. That's a more popular tourist town these days. But from our balcony, I can see the train station and part of the bus station below and across the street. It's Halloween weekend, and that means All Saints Day is Tuesday. Italians get a 4 day weekend, and that's why it's been so crazy crowded here. I could see long lines for the bus from the balcony for a couple days, so we wisely decided to skip the bus route that hugs the coast and take an all day ferry cruise where we could stop at Positano and Amalfi for 3 hours each. Besides, seeing the land from the sea is better than seeing the sea from the land.

      We left at 9:30 and were back by 6;30. It was again an unseasonably warm 72, which feels a lot hotter. Positano was absolutely packed with tourists. This was the last day for this boat tour. For the next month or so, the tour is shorter because the high season ends. And then the tourist boats pretty much stop, so our timing was lucky. We had no agenda in Positano, so we walked towards some stairs and walked up and up and up to get some views. Then we found the road, which is now a one way road, west to east, since it's so narrow. We walked down and past lots of tourist shops. You've seen one, you've seen them all..... But it was a pleasant experience, especially stopping for a dessert and wine. Three hours later, we were at the ferry port.

      We hopped on the boat for the next leg down the coast to Amalfi. It was also crowded, but seemed to have a bit more room. We researched a place up a a few steps and near the church and grabbed lunch. It was delicious and not just a tourist trap like we experienced in Sorrento the day before. Afterwards, we climbed more steps and got wonderfully lost. At one point, we were in a tunnel and going up some narrow steps. A woman was doing laundry and looked surprised to see us? "Privado?" I asked. Yup. So we backtracked and circled around. And we ended up with the hordes of tourists on the main street and the requisite knick-knack shops and limoncello stores. We killed time as best we could and the sun set as we headed back to Sorrento on the boat. It was a great day. Tomorrow, we head to Pompeii. I was there in 2000 and it will be Deanne's first time.

      More photos and videos are here.

      https://photos.app.goo.gl/QUEUeZ9H2A1HYViv6
      Read more

    • Day 3

      Amalfi Day Tour 🏝🏖🛟⚓️

      July 19, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 32 °C

      Ολοήμερη βόλτα στην Αμαλφι είχε το πρόγραμμα.Έχει έναν αέρα αριστοκρατικό αλλά δεν φθάνει τον κοσμοπολίτικο αέρα του Ποσιτανο.Επισκεφτήκαμε τον καθεδρικό ναό του Αγίου Αντρέα η όπως λένε οι Ιταλοί Duomo Cattedrale di Sant'Andrea.Φοβερά πλάνα μέσα και έξω από τον ναό,στην συνέχεια πήραμε παγωτό στο χέρι και ένα γεμιστό λεμόνι με σορμπέ λεμονιού στα 10 ευρώ 😳 και συνεχίσαμε την περατζάδα μας στα στενά χαζεύοντας περαστικούς και μαγαζιά.Αύριο το πρόγραμμα έχει Capri 😎🗺👠💍👒💶💰💵💸Read more

    • Day 7

      Amalfi

      July 8, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

      Freitagabend haben wir noch einen Ausflug nach Amalfi gemacht. Vor dem Abendessen mit szenischer Kulisse haben wir noch ein wenig den Hafen der Stadt zu Fuß erkundet. Im Anschluss an das Essen haben wir den Abend noch mit einem Spaziergang durch die kleinen Gassen der Stadt und Gelato am Marktplatz ausklingen lassen. 🍋Read more

    • Day 42

      Amalfi Coast

      October 14, 2016 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

      After spending most of our trip in major cities, it was nice to enjoy a slower paced more scenic stay on the Italian coast. We stayed in an apartment with a beautiful rooftop view where we enjoyed drinking wine and planning the rest of our trip.

      We took a 2 hour public bus along the Amalfi Coast and enjoyed visiting a beautiful quaint town called Ravello and the town of Amalfi as well. We were lucky to get a seat both ways as the buses were packed and some people had to stand for the whole ride! The bus ride along the edge of the cliffs was more exciting than most roller coasters - we were thoroughly impressed by the bus drivers' skills of navigating the roads that sometimes turn into one ways.

      Lastly we enjoyed some limoncello a liqueur drink made in this region from organic lemons! 🍋🍋🍋🍋
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Piazza Flavio Gioia

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android