Italy
Provincia di Ravenna

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Provincia di Ravenna

Show all

59 travelers at this place

  • Day5

    Schlemmen in Italien

    August 22, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

    Italien in vollen Zügen genießen!
    Was gibt es Schöneres, als in einer italienischen Pasticceria zu frühstücken?
    In Ravenna fanden wir eine wirklich geniale Pasticceria, die wir euch nur empfehlen können! Sie heißt Pasticceria „Le Plaisir“. Ein Stopp hier lohnt sich!

  • Day404

    Ravenna

    May 10, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Es gibt Landgänge die sind einfach nicht so toll. Wir sind mit dem Rad gefahren, dachten es wäre ein schöne Tour... Nix da, sind 16 Kilometer auf einer Hauptstraße gefahren mit rasenden Lastwagen und Autos. Zu guter Letzt braute sich auch noch ein Gewitter zusammen, welches uns zum Glück nicht erwischt hat 😎 in der Stadt angekommen, gab es erst mal was zu essen und eine neue Strickjacke, weil es auch noch kalt war.

    Zurück konnten wir zum Glück die Fahrräder mit in den Shuttlebus nehmen 😊
    Read more

  • Day17

    Station 4 - die Adria

    July 5, 2017 in Italy ⋅ 🌙 24 °C

    Reisetag. Nachdem wir gemütlich gefrühstückt und zusammengepackt hatten, peilten wir unser nächstes Ziel an. Über Florenz und Bologna (durch gefühlt 100 Tunnel, einer länger als der andere) führte unser Weg nach Ravenna bzw. nach Casalborsetti ins Camping Village Adria. Ein schöner Platz, wir konnten uns wieder vorher umsehen und uns einen schönen aussuchen. Nun haben wir es uns gemütlich gemacht, waren im Piscina und im Meer baden. Der Weg zum Meer führt nur über die Straße und ca. 100 Meter durch ein kleines Wäldchen. Ein nettes Restaurant ist auch vorhanden und die Pizza ist lecker 👍. Alles in allem - der erste Eindruck ist schon gut! Auch was die sanitären Anlagen betrifft, sind es bisher die besten.
    Ach ja und das Wetter - heute ging es mit 32 Grad noch, die nächsten Tage werden es bis 37! Zum Glück ist das Meer nahe😎
    Read more

  • Day20

    Heißer Sand und süßes Nichtstun

    July 8, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

    Die Sonne lacht den ganzen Tag ☀️☀️☀️☀️
    Gestern waren wir am Pool und vor dem WW und heute den ganzen Tag am Strand - sonst gibt es nicht viel zu berichten. Außer, dass wir gestern mit dem gekauften WLAN so unsere kleinen Probleme hatten.
    Heute leisteten wir uns Liegen am Strand, schauten ein wenig der Animation zu und merkten, dass wir unsere Kids hier ganz schön vermissen. Die Adria hat so was familiäres, da wir da früher viel Urlaub gemacht haben.
    Der Sand war wieder so heiß und ohne Latschen nur im Renntempo zu überqueren.
    Nun sitzen wir nach lecker Gegrilltem gemütlich hier und warten auf die abendliche Beschallung der Animation - heute mit Livemusik 🎤🎶💃
    Read more

  • Day23

    Abschied vom Meer II/II - Ravenna

    July 11, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

    ... Als es gegen 19 Uhr aufhörte zu gewittern fuhren wir nach Ravenna. Wenn man schon mal in der Nähe ist, muss man sich ja mal was anschauen 😊
    Nach zwei Runden Parkplatzsuche versuchten wir uns zu orientieren. Wir drehten eine Runde um die Piazza del Popolo, spazierten durch Gässchen und über Plätze. Nach einer guten Stunde hatten wir dasWichtigste abgelaufen und wollten noch nach Marina di Ravenna. Na ja, die Navigation war nicht wirklich einfach und unsere "Wünsche" nicht eindeutig. Wir gelangten nach Porto Marina, liefen dort ein wenig umher. Es war auch irgend ein Straßenfest mit Musik und Tanzgruppen. Aber ansonsten nicht so berauschend. Also suchten wir unseren Heimweg -diesmal funktionierte auch der Server von Google-Maps wieder und wir fanden die richtige Straße. Noch eine Tankstelle um ein paar Liter Diesel erleichtert,damit wir morgen nicht noch unterwegs tanken müssen....Read more

  • Day18

    Kleine Stadt am Meer

    July 6, 2017 in Italy ⋅ 🌙 25 °C

    Die halbe Nacht lief der Ventilator, den wir uns vor ein paar Tagen zugelegt hatten, damit wenigstens an ein bisschen Schlaf zu denken war... Ab Mittag machten wir es uns am Strand gemütlich, genossen das Meer und die leichte Brise.
    Nach einem leichten Salat zum Abendessen erkundeten wir das Örtchen Casalborsetti - und waren relativ schnell fertig. Ein richtiges Zentrum scheint es hier nicht zu geben, der Ort ist durch ein Flüsschen geteilt und eine Brücke sogar in der Mitte aufgeschnitten 🤔... Wahrscheinlich damit die größeren Schiffchen passieren können, die in einem kleinen Hafen liegen.
    Der Sonnenuntergang war aber wieder beeindruckend - auch wenn nicht über dem Meer.
    Read more

  • Day21

    Marina di Ravenna

    July 9, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Am heutigen Nachmittag radelten wir auf einen Tipp von unseren Schweizer Nachbarn hin nach Marina di Ravenna, das ca. 10 km entfernt ist. Das letzte Stück setzten wir per Fähre über. Durch das Po-Delta gibt es hier viele "Kanäle"...
    Zunächst am Hafen mit den vielen Booten und Yachten vorbei, die Shopping-Meile entlang. Noch war nicht viel los, es warerst halb 6. Also an den Strand und eine Strandbar gesucht. Bei "Peter Pan" war gute Musik und viel los. Ich hielt einen Platz frei und Sören kam mit einem Liter Bier zurück 🍻👍. Guter Sören 😍!
    Ach es war schön. Dann hörten wir Düsenflieger und sahen die Tricolore am Himmel ihre Kunststücke vollbringen 🇧🇬✈️.
    Okay, das war schon mal was . Nun wieder auf die Piste. Wir hatten gesehen, dass sie auf dem einen Platz eine Art Streetfood-Festival aufgebaut hatten.Schöne Auswahl aber auch nicht billig. Wir konnten uns nicht entscheiden und so fanden wir ein schönes Restaurant/Pizzeria mit tollem Service und leckerem Essen. Pizza für zwei, noch einen Liter Bier und Prosecco vom Haus😊... Oh je. Heim mussten wir ja auch noch. Aber es war ja noch Zeit. Also auf dem Platz mit den Buden noch ein Spezialitäten-Bier....
    Dann ein wenig bummeln und zurück zur Fähre. Dort war dann absoluter Mückenalarm😫😤.
    Den Weg zurück - fast alles war Radweg - gaben wir richtig Gas (d.h. Sören trat mächtig in die Pedalen und ich hielt locker mit😂) und waren ca. 22:30 verschwitzt aber glücklich wieder auf unserem Campingplatz. Es war ein richtig schöner Tag!
    Read more

  • Day23

    Abschied vom Meer I /II

    July 11, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

    Nachdem wir gestern einen entspannten Tag am Meer verbracht haben (an einem gemütlichen Strandabschnitt mit chilliger Musik) wollten wir den heutigen Tag ebenfalls erstmal nur ein wenig baden. Sören schwang sich vormittags aufs Fahrrad und drehte eine 20-km-Runde während ich im Sessel meinen spannenden Krimi zu Ende las. Nach einem kleinen Happen zum Mittag entschieden wir uns ein letztes Mal für Strand. Den Abschied wollten sie uns wohl ein wenig erleichtern, denn es wedelte kräftig, so dass es uns den Sonnenschirm fast zerfledderte. Und der Sand wehte bis in die Augen. Also nach einem kurzen Bad zurück und noch einmal in den Pool mit anschließendem Aperol Spritz 🍹
    Nun, gegen 17:30 planten wir zunächst, mit den Rädern nochmal nach Marina di Ravenna zu fahren. Aber es zogen dunkle Wolken auf und die Wetter-App warnte vor Gewitter. Wir stellten uns auf Auto ein, nach Ravenna - so der Plan. Aber ein wenig abwarten wollten wir noch. Etwas Salat zum Abendessen und schon ging der Sturm und das Gewitter los. Alles rein räumen und im WW abwarten....
    Read more

  • Day6

    Mosaics everywhere in Ravenna

    December 22, 2017 in Italy ⋅ 🌙 4 °C

    About an hour by train from Bologna, Ravenna has more churches in its historic core than I think I have ever seen. We concentrated on the early Christian ones (4th- 6th centuries) though there were lots of medieval and neoclassical as well. I don’t think I saw any gothic, though. The mosaics are the prime attraction — hard to believe they’re from the 4th and 5th century Some beautiful scenes with maidens and martyrs going to pay homage, lots of bible stories, and some emperors and empresses thrown in for good measure.

    We had a good lunch in a recommended place, sharing a risotto and a pizza but leaving more than half of it untouched. I just can’t get used to eating a big meal at noon. One of my favorites of the day was the moving nativity scene in the cathedral. Women drawing water, weaving, spinning; men shoeing horses, at a forge— obviously made with a lot of love.

    We didn’t feel like a big meal, so we went to the market area and had a meat and cheese plate. Very very good.

    Tomorrow we will explore Bologna. Museums and churches, our daily ritual.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Provincia di Ravenna, Rávena, Ravenne, Ravenna

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now