Italy
Sant'Antioco

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

31 travelers at this place

  • Day108

    Naturpool

    October 20, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute haben wir einen kurzen Ausflug auf die Insel Sant‘Antioco gemacht. Die Insel ist durch einen Damm mit dem Festland verbunden, aber Landschaftlich das totale Gegenteil zu Porto Botto. Hier gibt es wieder viele Berge und Pinienwälder.

    Wir fahren zu einer Bucht an der es einen Naturpool geben soll. Dort angekommen freuen wir uns die einzigen zu sein und haben den Pool auch kurze Zeit nur für uns, doch dann kommen Deutsche und Italiener dazu.

    Es ist trotzdem ein tolles Gefühl und wir sehen viele Fische und Seeigel.
    Read more

  • Day8

    Isola di Sant'Antioco

    July 1, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

    Da die letzte Nacht unerträglich heiß war, fahren wir heute noch etwa 2 Stunden lang nach Süden.

    Kurz vor dem Ziel machen wir im Hafen von Portoscuso halt um eine Kleinigkeit zu essen. Lou gesellt sich sofort zu den Einheimischen - er scheint sich schon als Sarde zu fühlen.

    Auf der Insel San‘Antioco finden wir auf dem tollen Campingplatz Tonnara einen Stellplatz in den ersten Reihen nahe am Strand.

    Das Klima hier im Süden scheint uns auch etwas erträglicher zu sein - es weht ständig ein kleines Lüftchen.
    Read more

  • Day11

    Wir verlassen die Cala Sapone

    July 4, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 30 °C

    Nach 4 Tagen werden wir die wundervolle Cala Sapone verlassen. Wir haben viel im Schatten gechillt, im Meer gebadet und geschnorchelt, 2 schöne Ausflüge mit unserem Kajak gemacht, nette Bullifahrer kennengelernt, lecker gegessen, lecker selber im Bulli gekocht, 4 wunderschöne Sonnenuntergänge erlebt.

    Morgen geht es weiter Richtung Costa del Sud. Mal sehen ob unser Bulli auf dem nächten Camping noch ein Plätzchen findet, denn die Italiener haben mittlerweile auch Ferien. Die Plätze sind gut vorgebucht.
    Read more

  • Day44

    The island of Sant' Antioco, Sardinia

    June 24, 2019 in Italy ⋅ 🌙 20 °C

    Before I tell you about this lovely little Island tell me say something about the ride from Marsala to the ferry port of Palermo in the north of Sicily.
    It was 39c for most of the ride so I have stopped wearing the motorcycle boots and trousers preferring jeans and trainers to help cool me a bit and it works. My jacket was open enough to let air flow. As I rode for nearly two hours I noticed another bike behind me. He didn't overtake and followed me all the way to the port. It turned out he's on the same ferry and had also ridden through the Balkans starting in Germany. We got on well and stayed together on the ferry only saying goodbye as we set off. While waiting to get off the ferry I got talking to a group of English bikers who had freighted their bikes to Pisa in Italy.
    This Island I'm on now is of the south west coast of Sardinia and is connected by a land bridge. It took just over an hour to ride around and it has lovely beaches, hills, cliffs, two towns and good roads. The standard of the roads are better here than Sicily and the driving is much calmer. My first impression of Sardinia is I like it a lot and will return.
    This hostel is called Muma and it is also a museum. It is more like a hotel as I have my own air conditioned room. It costs more than hostels normally do but it is worth the difference. No other bikes here today. The staff helped decide where to go tomorrow and which route to take. I walked around town finding the old church which was closed for renovation so I walked a bit further to the old fort which was also closed. This evening I walked to the recommended restaurant which was closed but several others where open so I found the fish I wanted.
    Read more

  • Day10

    Ciao La Perla! Salve Sant'Antioco!

    September 7 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute haben wir im La Perla ausgecheckt, mit einem weinenden Auge voll Abschiedsschmerz, aber der Gewissheit, dass wir wiederkommen werden und einer Flasche Wein, die uns Alberto noch von seinem Bauern mitgegeben hat, sind wir heute morgen aus Arbatax in Richtung Südwesten aufgebrochen.
    Den Zwischenstopp in Cagliari haben wir genutzt um die Markthalle aufzusuchen und uns mit Käse, Gemüse, frischen Ravioli, Wein und Brot auszustatten.
    Somit war das Abendessen schon mal gesichert. Die Unterkunft für die nächsten Tage bildet mit der Terasse über den Dächern von Sant'Antioco das passende Ambiente. Auch der Rest des Appartments gefällt uns sehr gut! Unser neues Zuhause für die nächsten Tage bietet alles, was wir brauchen.
    Ab morgen werden also die Strände des Südwestens erkundet.
    Read more

  • Day11

    Inselrundfahrt Sant'Antioco 2/2

    September 8 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

    Die rauhe Felsküste und das energiegeladene Wasser konnte schon sehr beeindrucken. Eines der Highlights war der Arco dei Baci. Hier hat sich unser "Offroad"-Fahrzeug mal wieder bewährt und der Weg hat sich gelohnt. Der Blick auf den Felsbogen war atemberaubend schön! Und Marci war heute besonders mutig und ist vorweg über den Felsbogen geklettert. Dort zu sitzen und der Kraft des Wassers zuzusehen, war schon beeindruckend! Und das türkise Wasser lud zum Baden ein. Angesichts der schroffen Felsen, der Strömung und möglicher Seeigel haben wir das aber lieber gelassen.
    Anschließend ging es über den Süden und Capo Sperone zurück in den Osten der Insel, aber nicht ohne Badestopp in Maladroxia.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sant'Antioco

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now