Italy
Teatro Massimo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day25

    Palermo - Süden II

    June 8, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 33 °C

    Am Samstag durften wir einen weiteren Höhepunkt unserer Reise erleben. Es ging nach Palermo ins Teatro Massimo zu Süden II mit Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer.
    Wir haben für diesen Tag ein Zimmer in Palermo angemietet in einem schönen und sehr gepflegten B&B. Somit konnten wir uns den ganzen Stress mit Taxi zurück zum Zeltplatz mitten in der Nacht sparen.
    Wir sind am Samstag mit dem Zug nach Palermo. Haben im B&B kurz eingecheckt und sind dann gleich mal los und haben unsere Karten für das Konzert im Teatro abgeholt. Karin und Marc kamen ebenfalls am Nachmittag in dem B&B an. Die hatten es nicht ganz so entspannt wie wir. Sind in der früh von München mit dem Flieger los und kamen eben nachmittags in Palermo an. Hat alles gut geklappt. Der Flieger war pünktlich und die Fahrt vom Flughafen in die Stadtmitte ebenfalls perfekt.
    Abends haben wir uns zur Stärkung in einer Pizzeria getroffen und sind danach los Richtung Konzert. Der Saal in diesem Theater und die Atmosphäre sind einfach gigantisch und traumhaft. Genau der richtige Rahmen für einen Konzertabend.
    Das Theater ist ein Meisterbauwerk, das leider auch unter der Herrschaft der Mafia jahrelang gelitten hat. Es musste sogar zwischen 1975 und 1997 aufgrund gravierender Mängel geschlossen werden, da nichts investiert wurde. Erst 1997 nach über 20 Jahren Sanierungszeit, die immer wieder unterbrochen wurde (die Mafia hat hier extrem behindert und Gelder wurden abgezogen usw.) wurde das Theater zum 100 jährigem Bestehen wieder eröffnet.
    Leider sind wir beide dann etwas enttäuscht von dem Konzert nach 2 Stunden raus. Die drei hatten unserer Meinung nach nicht den besten Tag. Vor allem der Schluss hat uns sehr enttäuscht. Die drei sind mehr oder weniger sang- und klanglos von der Bühne verschwunden. Trotz minutenlangem Klatschen und Pippo-Rufen haben sich die 3 dem Publikum nicht mehr gezeigt. Immerhin war der Großteil der Zuhörer aus dem deutschsprachigen Raum und sind ein paar Kilometer zum Konzert angereist. Das haben wir auf anderen Konzerten schon besser erlebt und damit haben sie sich keinen Gefallen getan. Sehr viele Zuschauer waren nach dem Konzert ähnlich überrascht wie wir.
    Trotzdem ist es für uns natürlich was Besonderes gewesen, da dieses Konzert der ursprüngliche Grund unserer Reise ist. Also, hätten die 3 nicht hier ihr Programm gespielt, gäbe es diese Reise mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Und daher ist es trotz dieser kleinen Enttäuschung ein wunderbares Erlebnis.
    Nach dem Konzert gab es dann noch einen guten Absacker in einer schönen Bar in Palermo bei gut 25 Grad um Mitternacht. Was will man mehr nach so einem Abend?
    Read more

  • Day2

    Palermo City-Tour

    March 1, 2018 in Italy ⋅ 🌬 19 °C

    Heute ging es nach nem ausgiebigen Frühstück bei strahlendem Wetter und 18 Grad nach Palermo City! Die Parkplatzsuche war eine Katastrophe, aber wir haben tatsächlich noch einen am Hafen ergattert. Davor bestatteten wir dem großen Friedhof der Stadt einen Besuch ab. Danach Sightseeingtour zu Fuß durch die Altstadt!Read more

  • Day115

    Palermo

    February 19, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 12 °C

    Fortuitously I arrived as people were returning home for lunch, so I was able to park opposite a school in the middle of town.

    The architecture in this town can best be described as "blended".

    The lion is on the front door of the Teatro Massimo which resembles another Greek temple. What else would you do on the back of a lion than have a pipe?Read more

You might also know this place by the following names:

Teatro Massimo

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now