Italy
Terme Merano

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
84 travelers at this place
  • Day8

    Therme

    August 22, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

    Uf de mittag simmer nachemene leckere zmorge mit rührei uf meran. Det hemmer i de therme en ruggemassage buecht. Aschlüssend simmer i de recht volle therme go bädele. Isch definitiv nüt speziells gsie, vorallem heds es mega chaos geh wos es biz afe gwittere hed. S beste isch d pizza wo mer am spötere nomi gesse hend gsie.
    Das chlini gwitter hed sich denn als grosse hagel sturm usegstellt wo mer us de umkleide cho sind. Es hed de es rechts chaos geh, well d lüt i de igangshalle stagblube sind. Uf einisch hed denn s ganze dach afe lecke und es hed wasserfallmässig is ganze gebäude inegregnet. Mer hend eus denn d regejagge überzoge und sind sobald das mer zahlt gha hend devo gschuened zum esse poste.
    Uf em campingplatz hemmers vorzelt ufgstellt, da pföste dur de wind umgheit sind. Sust isch nüt passiert dur de sturm, ussert das eusi chuchitüechli nass worde sind. Mer hetted sie extra unders vorzelt da, das uf em wetterbricht gheisse hed das es es biz go regele chund.
    Read more

    Brigitte Achermann

    Uihhhhh Schlächte bau... das regnet jo mega inne!!?? Wenigstens isch massage guet gsi.... viel spass uf de weiterfahrt richtig Salzburg. Fam. Winkler isch parat für en bsuech u freuet sech. I ha gseit eher gäg endi woche freitag.... lg brigitte

    8/22/20Reply
    Brigitte Achermann

    Euri wöschhänki gseht trickig use so gar ned professionell!!!! 🤣😒🤣 aber hauptsach d wösch trocknet .. u de platz isch top u ihr machet no en usflug nach Salzburg. Glg mami brigitte u Mary u steveli 🐈 Ps: de mattsee oder Mondsee isch au sehr schön 👍

    8/23/20Reply
     
  • Day1

    Ankunft in Meran

    September 6, 2020 in Italy ⋅ 🌧 14 °C

    Meine Radreise stand ja unter keinem guten Stern. Erst das Theater im Radladen am Donnerstag, dann das viele Gepäck, die Blasen usw....heute morgen kurzerhand das Internet befragt und die Wanderschuhe ins Auto geworfen. Meraner Höhenweg... schont die Wunden und ist gut für die Beine.

    In Meran hab ich mich dann mit Moni, der besten Freundin von Arndt getroffen und wir hatten einen wunderbaren Abend und die eine oder andere Parallele in den zahlreichen Geschichten...morgen gehts für Moni weiter an den Gardasee mit dem Rad und für mich zum Einstieg in den Meraner Höhenweg. Nehme mir mal nicht so viel vor und lasse mich die nächsten Tage einfach etwas treiben. Wenig Gepäck dafür mit guter Stimmung. Ist auch etwas Premiere. Hab sowas auch noch nicht gemacht alleine... da gehts mir gleich wie Moni. Wir halten uns gegenseitig auf dem Laufenden und fallen jetzt erstmal ins Bett im Europahotel
    Read more

  • Day3

    Merano!

    August 13, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 24 °C

    Für unseren zweiten Urlaubstag stand ein "Städtetrip" auf dem Programm.
    Dementsprechend hieß es nach dem Frühstück : ab nach Meran!
    Die Fahrt (65 km) verging total schnell, vor Ort mussten wir jedoch aufgrund der vielen Touries unsere Pläne ändern 😅
    Zuerst ging es daher nach Dorf Tirol, wo wir gemütlich den Apfel- und Weinweg entlang schlenderten und das wunderschöne Panorama genossen. Abschließend gab es noch ein leckeres Eis 🍦. Weiter ging es nach Meran.
    Nach einer nicht ganz trivialen Parkplatzsuche und stolzen 32°C schlenderten wir gut gelaunt durchs Zentrum.
    Auch hier war echt einiges los - aber das Städtchen hat uns dennoch sehr gut gefallen.
    Bevor wir uns auf den Rückweg machten, besuchten wir noch die "Gärten von Schloss
    Trautmannsdorf".
    Die Gärten sind wunderschön angelegt und sehr abwechslungsreich.
    Das war auf jeden Fall einen Besuch wert 👌
    Read more

    Joachim Reinhard

    Einfach schön

    8/14/20Reply
     
  • Day9

    Meran Zentrum - einfach wunderschön!

    June 23, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 29 °C

    Hierzu kann ich nichts erzählen - einfach Fotos anschauen und genießen. Man muss es gesehen, gespürt haben.
    Ich könnte mir durchaus vorstellen, in dieser Stadt zu leben. Sie hat absolut Lebensqualität - wie so viele Städte in Italien!
    Flair, Charme, Eleganz ....
    Read more

  • Day9

    Grabtafeln erzählen Geschichten

    June 23, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

    Die alte, vornehme Sprache war schon schön. Stundenlang könnte ich hier jede einzelne Tafel lesen. Manche sind allerdings von der Schrift her schon so alt, dass sie nur mit viel Phantasie ganze Worte ergeben. Andere wiederum sind in alter Schrift in Stein gemeisselt, sodass das Entziffern wohl Stunden dauern würde. So muss ich mich mit einigen wenigen zufrieden geben.

    Einzeltafel 1)
    Hier ruhet die hochgebohrne Frau Franziska verwittwete Graefin Fuchs gebohrne Graefin Mohr. Gestorben den 13. Hornung (??), ... so und die Jahreszahl kann ich nicht ohne Hilfe einer Tabelle mit römischen Zahlen lesen!?

    Einzeltafel 2)
    Familiensarg der edlen V. Vintschgau zu Altenburg aus welchen der hochwuerdige Herr Franz, Priester seinem Stande, der Mutter, Bruder und den Armen zu fruehe entrissen. Im 28. Jahr seines Alters, den 26. Julli 1804. Der Erste hier ruhet.
    Read more

  • Day8

    Meran

    August 17, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

    Nach einer kleinen Pause mit Kaffee und Cola geht es dann weiter zum Stausee, wo wir mit dem Bus bis Naturn fahren und dann von dort aus weiter mit dem Zug nach Meran. Die Busfahrt allein ist schon ein Abenteuer für sich. Hut ab vor der Fahrkunst des Fahrers auf den kurvenreichen, sehr schmalen Straßen. Ab Naturns fährt uns dann die Vintschgau Bahn für 2 € p.P. nach Meran. Wenn uns noch 2 Tage mehr zur Verfügung gestanden hätten, wären wir dieses Stück noch gelaufen.
    Kaum ausgestiegen und etwas ratlos geschaut, werden wir gleich von einer Frau angesprochen, ob sie uns helfen könne. Sehr, sehr nette Leute in Tirol! Leider hat das Hostel erst ab 15.00 Uhr geöffnet, so das wir 1,5 h warten müssen. Dafür ist das Zimmer super! Erst mal unter die Dusche und so richtig bei warmen Wasser ohne Zeitlimit duschen. Dann ab in das Gewimmel der Stadt. Was für eine Hektik, ein Lärm und welch ein Überangebot an Läden! Nach Tagen, an denen man schon mit einem Bett und was zu essen zufrieden war, erschlägt einen der Trubel. Erst mal in Ruhe setzen und einen Kaffee genießen. Dann noch Wein, Schinken und Balsamico aus Meran kaufen, damit die Daheimgebliebenen auch was von unserer Wanderung haben. Mit Hilfe von "Tripadvisor" haben wir noch eine sehr gute Pizzeria in der Nähe ausfindig gemacht. Eine riesige Pizza für 7 €, ½ Liter Wein für 2 €, ½ Liter Bier für 2 € und alles noch ganz nah am Zentrum – einfach Spitze !!!
    Read more

  • Day53

    Meran

    September 17, 2016 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Wir haben einen schönen Tag und 2 Nächte in Meran verbracht. Nach einer panoramahaften Fahrt über den Jaufenpass mit 2094m Ellas höchster Punkt bis jetzt, kamen wir in Meran an. Ein sehr hübsches kleines Städtchen. Wir haben dem örtlichen Eishockey kurz beigewohnt und einen abendlichen Spaziergang durch die Altstadt gemacht. Danach gab es natürlich Pizza.
    Am nächsten morgen sind wir den Höhenweg auf einen alten Pulverturm gegangen. Um 10.50 gab es den ersten Wein in Italien. War in dem achte billiger als eine Cola. Danach sind wir zur Pferderennbahn in Meran, die wohl zu den schönsten Europas gehört. Bei 7 Rennen hat Basti 6 richtig getippt. Nur sein zarghaftes setzen ist Schuld daran, dass er weiter arbeiten muss. Kathi und ich haben wir immer verloren. Also Ich habe immer verloren.Ella hat auf der Rennbahn 3 Bodys durchgeschi..... Morgen geht es dann weiter nach Bozen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Terme Merano