Japan
Motoazabu

Here you’ll find travel reports about Motoazabu. Discover travel destinations in Japan of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day345

    Roppongi Hills

    May 22 in Japan ⋅ ☀️ 23 °C

    Bevor wir uns auf den Weg nach Kyoto machen, gehen wir noch nach Roppongi und auf den Roppongi Hills (54-stöckiges Hochhaus) um den Panoramablick über die Stadt zu genießen und evtl. den Mount Fuji erblicken zu können.

    Leider reicht die Sicht für Mount Fuji heute nicht, aber der Blick über die Stadt ist auch sehr schön. Mit im Ticketpreis inbegriffen war auch noch ein kleiner Rundgang durch ein Pixar-Museum in welchen die Entstehung mit allen einzelnen Schritten eines Animationsfilms erklärt wird.

    Anschließend machen wir uns auf den Weg zum Bahnhof und scheitern mal wieder am Ticketkauf für die Fahrt nach Kyoto. Wir haben zwar ein Ticket in der Hand, kommen aber nicht durch die Absperrung. Fragend wenden wir uns an die Information wo uns leider nur auf japanisch weitergeholfen werden kann, also gar nicht 😉.
    Wir gehen etwas weiter und finden eine englischsprachige Informationsmitarbeiterin. Uns wird mitgeteilt, dass wir nur das Ticket für den Expresszug haben, was wir auch haben wollten, aber bei diesem Ticket handelt es sich nur um ein Zusatzticket, wir brauchen auch noch das Basisticket. Wir werden also weiter zum Ticketschalter geschickt um das Ticket umzutauschen bzw. ein zusätzliches Ticket zu kaufen. Nach einigen Startschwierigkeiten hat dann auch das geklappt und wir machen uns auf den Weg zu unserem Gleis um mit dem Shinkansen mit max 300 km/h in nur 2 Stunden 20 Minuten die 450 km lange Strecke zurück zu legen.

    In Kyoto angekommen beziehen wir unser Hostel (wir vermissen die Wohnung jetzt schon 😥), suchen uns etwas zu Essen und fallen kaputt ins Bett.
    Read more

  • Day10

    Tokyo

    May 17 in Japan ⋅ ⛅ 22 °C

    Tokyo, da sind wir 😊

    Und wow, diese Stadt ist so riesig, bunt und durcheinander, dass einen kaum eine Sekunde langweilig wird und man überlegen muss wo man hinschauen soll.

    Heute haben wir uns nach der Ankunft im Hotel erstmals nach all den Tagen wieder mit europäischen Essen versorgt, indem wir uns ins HardRock Café gewagt haben das gleich um die Ecke unseres Hotels liegt.

    Danach ging es in die beiden angesagtesten Viertel der Stadt, Shibuya und Shinjuku.

    In Shibuya haben wir uns gleich mal an die wohl bekannteste Kreuzung der Welt gewagt, in der sowohl über die Seiten als auch mittendurch die Zebrastreifen laufen. Bei Grün verwandelt sich diese Kreuzung in ein Meer an Menschen die die Seiten tauschen im XXXXL Format.

    Auch Shinjuktu ist wahnsinnig bunt, aber ebenso modern und voll mit angesagten Modelabels und Speisen.

    Nach so viel Trubel geht’s morgen früh erstmal wieder aufs Land bzw. ans Meer 😊

    Aber erstmal genießen wir heute Abend unsere super Aussicht aus dem 15 Stock unseres Hotelzimmers!

    Liebe Grüße
    Felix, Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day3

    Roppongi Hills

    November 28, 2009 in Japan ⋅ ☀️ 63 °F

    After hours of wandering with tired feet we didn't care for standing during dinner for a meal that hit the spot at this modern izakaya. Some of the things we loved was this chicken soup (pictured) which was great since it was chilly outside and grilled rice ball.

You might also know this place by the following names:

Motoazabu, 元麻布

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now