Netherlands
Oud West

Here you’ll find travel reports about Oud West. Discover travel destinations in the Netherlands of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

58 travelers at this place:

  • Day1

    Unser Zuhause für die nächsten 7 Tage

    April 10 in the Netherlands ⋅ ☀️ 6 °C

    Gut 8 Stunden nach dem Aufstehen, 3 Stunden nach dem Abflug und 2 Stunden nach der Landung sind wir an der Airbnb Wohnung die ich gebucht habe angekommen. Sowohl von außen, als auch von innen ein typisches Amsterdamer Haus. Klein & eng, aber wirklich schick. Im unteren Stockwerk befindet sich das Studio und die Wohnung der Vermieterin Esther. Über eine (wie in Amsterdam normal) sehr steile Treppe kommen wir vom Studio in unsere abgetrennte Wohnung. Die Wohnung hat ein Wohn-/Schlaf-/Essbereich, eine Küche und ein kleines Bad. Zusätzlich noch ein sehr schönen Balkon ins Grüne. Die einzigen kleinen Mankos der Wohnung sind, dass das Bad so klein ist, dass es kein separates Waschbecken hat, sondern das von der Küche mitbenutzt wird (auch für Zähneputzen) und, dass die Wohnung sehr hellhörig ist. Beides war mir aber vorher bereits bekannt, in einem schmalen Altbau kann man auch mit beidem rechnen. An sich gefällt uns die Wohnung aber gut und für 7 Tage sind auch die Mankos kein Problem. Jetzt hieß es kurz Koffer ausräumen, bevor es dann zur Sightseeingtour ging. Wir wollten direkt los, bevor die Kräfte allmählich durch den langen Tag nachlassen.Read more

  • Day1

    Der Vondelpark

    April 10 in the Netherlands ⋅ ☀️ 7 °C

    Da unsere Wohnung fast direkt am Vondelpark liegt, haben wir uns diesen als erstes Ziel für heute rausgesucht. Kaum durch die Tore befindet man sich mitten in der turbulenten und belebten Stadt, im Grünen & der Natur. Der Vondelpark ist der bekannteste und zweitgrößte Park der niederländischen Hauptstadt Amsterdam. Der Park umfasst rund 47 Hektar. Er ist nach dem niederländischen Dramatiker Joost van den Vondel benannt, dessen Denkmal im Park steht. Jährlich wird der Park, in dem sich auch eine Freilichtbühne, ein Spielplatz sowie eine Reihe von Cafés und Restaurants befinden, von rund 10 Millionen Besuchern besucht. Seit 1996 steht er unter Denkmalschutz. Im Park waren auch heute viele Leute, jedoch verläuft sich die Menge im großen Park zum Glück. Was uns hier schon aufgefallen ist, man muss sehr gut auf Fahrradfahrer aufpassen, die passen nämlich nicht mal auf sich selbst auf. Selbst bei Zebrastreifen auf Fahrradwegen wird nicht gebremst sondern drauf zu gehalten.Read more

  • Day1

    Vondelparkpavillon & Vondelkirche

    April 10 in the Netherlands ⋅ ☀️ 7 °C

    Direkt am Vondelpark befinden sich zwei wunderschöne Bauten, an denen man auf dem Weg Richtung Innenstadt unweigerlich vorbeikommt. Einerseits die Vondelkirche, deren Kirchturm fast vom gesamten Park aus zu sehen ist und andererseits den Vondelparkpavillon. Die Vondelkerk (Holländischer Name) wurde von 1880 bis 1977 als Kirche genutzt. Heute sind in der Kirche die Büros verschiedener Kleinunternehmen untergebracht. Diese wunderschöne vormalige Kirche kann auch für besondere Anlässe und Hochzeiten gemietet werden. Sie wurde von dem berühmten Architekten Cuypers entworfen, so wie auch der Hauptbahnhof von Amsterdam und das berühmte Rijksmuseum (Heute auch noch auf dem Plan). Der Vondelparkpaviljoen (wie er auf Holländisch heist) ist ein 1874 bis 1881 errichtetes Neorenaissance-Gebäude, das auf dem tiefsten Punkt Amsterdams steht. Von 1972 bis 2012 beherbergte es das Nederlands Filmmuseum. Es verfügte über zwei Filmsäle und empfing jährlich mehr als 150.000 Besucher. Im Keller ist ein Cafè-Restaurant untergebracht. Derzeit ist lediglich noch das Café im Vondelparkpavillon.Read more

  • Day1

    Unsere erste Gracht - Lijnbaansgracht

    April 10 in the Netherlands ⋅ ☀️ 8 °C

    Nach dem wunderschönen Rijksmuseum sind wir über unserer erste Gracht spaziert. Nadine war ja bereits einmal in Amsterdam, daher kannte sie die Grachten schon, für mich war es ganz neu. Die Kanäle in Amsterdam prägen den historischen Anblick der Stadt. Die bekanntesten Grachten sind Prinsengracht, Keizersgracht, Herengracht und Singel, welche wir alle auch noch ansehen wollen. Zusammen haben diese vier Kanäle eine Länge von rund zehn Kilometern, eine durchschnittliche Tiefe von 2,40 Metern und eine Breite von 27 Metern. Die Gesamtlänge der befahrbaren Kanäle beträgt mehr als 80 Kilometer. Als erstes sind wir über die Lijnbaansgracht. Die Lijnbaansgracht ist ein teilweise gedämpfter Kanal in Amsterdam, der über die Grenze des Zentrums Amsterdam-Centrum hinausragt. Der Kanal verläuft parallel zur Singelgracht, zwischen der Brouwersgracht und der ReguliersgrachtRead more

  • Day1

    Weiter über die Prinsengracht

    April 10 in the Netherlands ⋅ ☀️ 8 °C

    Amsterdam zählt schätzungsweise 200 Kanäle (Grachten), Wälle, Kais, Burggräben, Stadtgräben, Schleusen, Dämme, Weiher und Wassergräben. 1612 wurde mit dem Anlegen des bekannten Grachtengordels begonnen. Ursprünglich war der Grachtengürtel für die wohlhabenden Einwohner der Stadt gedacht, mit großen Gärten hinter den Häusern. Zwischen 1857 und 1895 wurden 16 Kanäle trockengelegt; zum einen aus hygienischen Gründen und zum anderen, um dem öffentlichen Verkehr mehr Platz zu bieten. Das Wasser in den Kanälen war in der Gründungszeit sauber, und „gut genug, um damit Bier zu brauen“. Später wurden zahlreiche Kanäle als Abfall- und Exkrementendepot benutzt und der Geruch war wohl in den Sommermonaten kaum auszuhalten. Die Kanäle werden von rund 1.400 nummerierten Brücken überspannt. Die Prinsengracht (deutsch „Prinzengraben“) ist die äußerste, von der Amsterdamer Altstadt am weitesten entfernte und mit 3,2 Kilometern längste Hauptgracht des Amsterdamer Grachtengürtels. Hier hat sich wieder mal gezeigt, wie schön sich ein blauer Himmel auf Bildern auswirkt. Die Häuser entlang der Grachten und die Schiffe im Wasser ergeben das typische Bild von Amsterdam. Auch die Fahrradfahrer die wieder durch mein Bild fahren sind halt einfach typisch.Read more

  • Day1

    Leidesplein - Staatstheater

    April 10 in the Netherlands ⋅ ☀️ 10 °C

    Auf dem Rückweg zu unserer Wohnung sind wir über den Leidesplein spaziert. Hier ist uns das sehr große und schöne Staatstheater aufgefallen. Die Stadsschouwburg Amsterdam, wie sie auf Holländisch heißt, ist ein traditionsreiches Theater. 1894 wurde das Theater in der heutigen äußeren Form eingeweiht. Da auch Barockoper, Ballett und Dance-performances gezeigt werden, ist es auch bei Touristen ein viel frequentierter Besuchsort.Read more

  • Day1

    Vegan Junk Food Bar - Der Vegane Himmel

    April 10 in the Netherlands ⋅ ☀️ 10 °C

    Vor dem Abendessen waren wir noch kurz für das Frühstück für die nächsten Tage einkaufen und in der Wohnung ein wenig ausruhen. Nachdem wir bereits 13 Stunden auf den Beinen waren, war die Batterie leer. Wir konnten uns aber noch für das Abendessen aufraffen, zum Glück! Für das Abendessen haben wir uns entschieden in die Vegan Junk Food Bar zu gehen, eine Kette mit veganen Essen, die es hier in Amsterdam gibt. Sehr sehr gute Entscheidung! Wir wollen hier unbedingt noch einmal in den kommenden Tagen essen. Bestellen & liefern lassen ist zum Glück möglich. Wir hatten beide einen veganen Chickenburger mit Pommes, bzw. Süßkartoffelpommes. Dazu vegane Mayo & Ketchup. Das Essen war überragend und die Auswahl schreit nach Wiederkommen, mindestens noch ein mal!Read more

  • Day1

    Goede Nacht Amsterdam!

    April 10 in the Netherlands ⋅ 🌙 5 °C

    Nach 18 Stunden Aktion und Bewegung war die Batterie endgültig leer und wir haben uns hingelegt zum schlafen. Zu diesem Zeitpunkt -um 22:00 Uhr, hat Nadine schon seit zweieinhalb Stunden geschlafen, während ich noch die Footprints gemacht habe. Erstes Fazit, Amsterdam ist eine wunderschöne & belebte Stadt. Die zwei einzigen Sachen welche gewöhnungsbedürftig sind, sind die rücksichtslosen Fahrradfahrer & der teils kräftige & kühle Wind. Ansonsten gefällt uns die Stadt unglaublich gut und die Leute, die nicht Fahrrad fahren, sind wirklich freundlich. Mit knapp 21 Kilometer (28.662 Schritte) sind wir heute trotz früh aufstehen sehr weit gegangen. Es hat sich gelohnt, da der Himmel heute wolkenlos und somit die Fotokulissen sehr gut waren. Jetzt ist die Batterie endgültig leer und es heist schlafen, um Kraft für den nächsten Tag zu tanken. Goede Nacht Amsterdam!Read more

  • Day4

    It's my Birthday!

    April 13 in the Netherlands ⋅ ⛅ 3 °C

    Heute ist mein 24ter Geburtstag, also haben wir uns ein wenig Ausschlafen gegönnt. Anschließend stand Zaanse Schans, Harlem und Nordsee auf dem Plan. Zum Start in den Tag habe ich mein Geburtstagsgeschenk von Nadine bekommen. Das Geschenk ist super toll und passt sehr gut zum aktuellen Urlaub, da es sich um einen weiteren Urlaub im August handelt. Dieses Mal nach Riva del Garda! Vielen lieben Dank Nadine! Nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir zum Auto und dann los nach Zaanse Schans, eine der bekanntesten Windmühlen Sehenswürdigkeiten.Read more

  • Day6

    Goede Nacht Amsterdam! - Letzter Abend!

    April 15 in the Netherlands ⋅ ☀️ 14 °C

    An unserem letzten Abend wollte ich nicht zu viel Zeit mit Lernen verschwenden, ohne ging aber natürlich nicht. Gelernt habe ich also auf dem Balkon um wenigstens weiterhin Amsterdam zu genießen, zumindest die Luft hier. Nach dem Lernen haben wir uns hingelegt, Family Guy geschaut und die Nachrichten verfolgt (Großbrand Notre Dam) bis uns die Müdigkeit besiegt hat. Morgen geht es um 15:55 Uhr wieder Richtung München, am Vormittag haben wir noch eine Grachtenrundfahrt geplant. Der letzte ganze Tag unseres Urlaubs war unser fleißigster. Uns kam es zwar nicht so vor, die meiste Schritte hatten wir aber heute. Mit 32.159 Schritten ( 23,48 km) war heute nicht nur für unseren Urlaub, sondern generell seit ich die Fitbit habe der Tag mit der meisten zurückgelegte Strecke. Diese Leistung hat sich durchaus auch körperlich bemerkbar gemacht und somit hieß es schlafen! Goede Nacht Amsterdam!Read more

You might also know this place by the following names:

Oud West

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now