Netherlands
Waterlooplein

Here you’ll find travel reports about Waterlooplein. Discover travel destinations in the Netherlands of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day4

    Free Walking Tour

    May 25 in the Netherlands ⋅ ⛅ 14 °C

    Eine neue Stadt macht am meisten Spaß mit einer Free Walking Tour. Wir haben hierfür die Strawberrytours gewählt und waren sehr zufrieden damit. Wir spazierten durch die Old Town und erkundeten alte Gebäude. Es ist immer wieder ein cooles Erlebnis. Als Highlight der Tour gab es Hering mit Zwiebeln und Essiggurken zu probieren..... Muss ich nicht unbedingt ganz essen, aber probieren war schon eine Erfahrung wert.Read more

  • Day1

    Es geht los...

    June 10 in the Netherlands ⋅ ☀️ 21 °C

    Es ist soweit... Der Tag, dem wir so lange entgegen gefiebert haben ist gekommen! Wir haben es sogar schon nach Amsterdam geschafft und wenn alles gut geht, besteigen wir in wenigen Minuten das Flugzeug nach Vancouver! Die Aufregung ist groß! Unser Abenteuer beginnt!!!

  • Day1

    Die bisher schönste Gracht - Raamgracht

    April 10 in the Netherlands ⋅ ☀️ 9 °C

    Die bisher mit Abstand schönste Gracht haben wir hier beim schlendern gefunden. Leider gibt es wenig Infos über Ride Raamgracht, also bleibt es bei den wunderschönen Eindrücken. Während dem Fotografieren haben sich plötzlich zwei Enten angeschlichen und sind uns dann erst mal ein paar Schritte nachgelaufen, bis sie sich anders entschieden haben und der Straße weiter gefolgt sind. Wir sind abgebogen und entlang der wunderschönen Gracht weitergegangen.Read more

  • Day5

    Ausschlafen und dann durch das Zentrum

    April 14 in the Netherlands ⋅ ☀️ 9 °C

    Für heute haben wir uns vorgenommen einen ruhigeren Tag zu machen. Nicht ruhig im Sinne von nichts tun, sondern ruhig im Sinne von weniger Ziele, ausschlafen, später los & alles langsamer angesehen lassen. Leider hatten wir auch heute kein Erfolg Karten für das Anne Frank Haus zu bekommen. Dementsprechend haben wir uns noch länger eine Pause in der Wohnung gegönnt. Erst um ca. 13:15 Uhr sind wir aufgebrochen und Richtung Rembrandthaus & dem Zoo gegangen. Durch Gässchen, über Grachten und an bereits bekannten Sehenswürdigkeiten (Münzturm) sind wir vorbei auf dem Weg zum Haus von Rembrandt. Auf dem Weg wurden wir von hinten angesprochen & gefragt, ob wir denn deutsch sprechen (wegen dem Beutel). Die Stimme habe ich sofort erkannt und als wir uns umgedreht haben, haben wir den bekifften & verwirrten deutschen vom ersten Tag gesehen. Er hat uns zwar nicht erkannt, wir ihn aber sofort. Dieses Mal wollte er kein Geld sondern nur wissen, wo denn der Amsterdam Dungeon ist. Ungefähr konnte ich es ihm erklären und damit war er glücklich. Wir mussten anschließend wirklich lachen. So ‘‘klein‘‘ ist also Amsterdam!Read more

  • Day1

    A'dam. Tolle Stadt, scheiß Wetter.

    September 11 in the Netherlands ⋅ 🌧 18 °C

    Dass ich noch nicht mal einen Tag weg bin, kann ich kaum glauben. Wir sind heute viel durch die Innenstadt gelaufen und haben uns über das teure Essen beschwert. (Das könn' die Deutschen!) Dem Geldbeutel zuliebe haben wir uns heute Abend für Nudeln mit Pesto entschieden, die wir uns im Hostel gekocht haben. Ja, richtig. Das mit dem Couchsurfen hat tatsächlich nicht geklappt, aber das Hostel ist ziemlich cool und noch annehmbar günstig. Ich habe außerdem heute tatsächlich noch ein völlig überteuertes Paket mit überflüssigen Klamotten heimgeschickt. Jetzt bin ich zumindest nochmal 2,2 kg leichter. Ob das den Kohl nun fett macht, weiß ich auch nicht.😅
    Chris sollte ja heute auch in Amsterdam schlafen, allerdings war da irgendwas mit der Planung durch AIDA schief gelaufen, weshalb wir uns heute nicht mehr sehen konnten. Er wurde nun nämlich zu einem Hotel in Rotterdam chauffiert. Naja. Lange wäre unser Treffen wohl eh nicht gegangen. Bella und ich sind hundemüde. Ein anstrengender Tag geht zu Ende. Morgen geht's dann offenbar nach New York. Ich bin immer noch nicht ganz unterwegs...mal sehen, wie es morgen im Flugzeug so steht...😒🛫🛬
    Read more

  • Day8

    Close of Pride

    August 6, 2017 in the Netherlands ⋅ ⛅ 20 °C

    Today was a day of wandering our way though the streets of Amsterdam, almost aimlessly, down to the Westerpark. All in anticipation for the close of Pride (and the closing party). Jason was looking forward to seeing Chicane, a DJ from the UK.

    The anticipation was a bit of an anticlimax. Chicane didn't quite live up to the memories of the past. And the event was closed by an old Dutch performer - think Kerri-Anne Kennerley crossed with Patty Newton. Unlike Chicane, the Dutch crowd lapped up every note and word. We couldn't quite understand the appeal so we exited, stage left.

    Of note was lunch and the people watching from a little café in Centrum, not far from the Damrak and Centraal Station.
    Read more

  • Day3

    Szenen in Amsterdam

    September 12, 2018 in the Netherlands ⋅ ⛅ 15 °C

    Amsterdam, ein absolutes Muss unter den schönsten Städten Europas.
    Frikandelautomaten, Rotlichtviertel, Sexmuseum und ein gemütlicher Spaziergang entlang der Grachten.
    Zum Tagesabschluss zeigte sich Amsterdam nochmal von seiner schönsten Seite.

  • Day5

    Unverhofft ein weiterer Seetag

    February 22, 2017 in the Netherlands ⋅ 🌧 9 °C

    Wie die See manchmal so ist - stürmisch. Geplant war es am heutigen Vormittag in Zeebrügge einzulaufen. Dies ging aufgrund des Wetters leider nicht. Deshalb ist der Kapitän Jens Janauschek kurzerhand durchgefahren bis Rotterdam.
    Am Abend feierten wir dann unsere Zweisamkeit mit einem Ausflug nach Amsterdam zur Grachtenfahrt.Read more

  • Day26

    Day 25: Amsterdam - Our favourite city!

    June 30, 2017 in the Netherlands ⋅ ⛅ 18 °C

    Today started slowly as we did some souvenir shopping in the morning before heading out to the Jordaan area for a walk around, this is one of my favourite areas of Amsterdam. We enjoyed being in Jordaan wandering the streets and admiring the buildings, watching the people and meeting the local cats. We stopped at a favourite little shop and got a sausage roll and some chocolate. We tried to visit the Poezenboot but there was a line up so we kept wandering some more.

    We then decided to head over to Voldelpark which is another of our favourite places. Another tram trip and some more wandering and it was time to put the feet up and relax on our last night in our favourite city.

    So this afternoon and evening was spent enjoying drinks at some of our favourite watering holes around the Oude Church.

    It was a late night but loads of fun.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Waterlooplein

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now