New Zealand
Christchurch Botanic Gardens

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

89 travelers at this place

  • Day1

    Wiedersehen mit meinen Lieblingsmenschen

    December 22, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 18 °C

    Samstagmorgens fährt Antonia mich dann zu meiner Großtante Traudel um anschließend ihre eigene Familie am Flughafen abzuholen.

    Pünktlich um 14:00 landen dann Mama, Papa und Leni in Christchurch. Gemeinsam mit Traudel und Eileen (meine Großtante und Cousine 2.Grades) warte ich fast 1,5h bis diese dann endlich durch die Sicherheitskontrolle gekommen sind. (Papa's Schuhe wurden aufs Schärfste nach heimlichen Waffen kontrolliert)
    Es fühlt sich überhaupt nicht so an, als hätten wir uns jetzt fast 5 Monate lang nicht gesehen!

    Um dem Jetlag entgegenzuwirken fahren wir noch am selben Tag nach Sumner Beach und genießen dort noch ein leckeres Eis.
    Traudel bekocht uns abends und dann gehen wir aber auch alle bald ins Bett.

    Erstaunlicherweise können alle sehr gut durchschlafen und am nächsten Morgen nimmt uns Traudel mit in den Botanischen Garten und das Canterbury Museum. Nach einer kleinen Stärkung im Café übernimmt Eileen die Reiseleitung und zeigt uns die, vom Erdbeben geprägte, Innenstadt, die Cardboard-Cathedral, die ursprüngliche Cathedral, das Memorial,...

    Abends gehen wir alle gemeinsam mit Bob und Amy (Bob ist Traudels Sohn und damit Papas Cousin) zum Italiener essen.
    Read more

  • Day33

    Christchurch

    February 2 in New Zealand ⋅ ⛅ 29 °C

    Auf dem Weg nach Christchurch haben wir Buschfreuer über 1,5 km im Wald direkt neben der Straße mit erlebt was uns sehr schockierend hat.
    Der weitere Verlauf des Tages war irgendwie der Sonne zu entgegen weil es einfach viel zu warm war. Deshalb sind wir in den Botanischen Garten.

  • Day3

    Foodporn

    February 10 in New Zealand ⋅ ☀️ 18 °C

    Found a street food festival by accident 😍 smells soo freaking delicious out here!! Love to see all the different cultures movin around🇧🇩🇦🇼🇧🇮🇧🇭🇧🇦🇦🇴🇧🇯🏳️‍🌈🇧🇴🇨🇩🇨🇰🇨🇴🇪🇬🇪🇨🇪🇷🇩🇪

  • Day164

    Die letzte Tour

    February 11, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 20 °C

    Es ist Zeit, um uns von unserem geliebten Camper "Gulliver" zu verabschieden. 😔

    Wir haben ihn heute an einen deutschen Backpacker verkauft und übergeben ihn am Montag.
    Da wir ab Sonntag wieder auf einer Farm arbeiten sind und Kost und Logie dafür bekommen, ist heute die letzte Nacht in unserem Auto. 😴
    Somit sind wir der Meinung, dass dies ein einzelner Blogeintrag wert ist und wir nochmal was über ihn sagen möchten:

    Am Anfang der Reise war es neu für uns, in einem Auto zu schlafen und auch die ersten Nächte waren kalt und ungemütlich. Doch nach und nach gewöhnten wir uns dran und wir lernten das Auto zu lieben und zu schätzen, denn es gab nur wenige Vans, die mit einer Federkernmatratze, einer Küche und einem kleinen Flur ausgestattet waren. 😍

    Allgemein gesagt waren wir mehr als zufrieden mit Gulliver und wir haben viele schöne Tage und Wochen mit ihm erlebt.
    Dank ihm konnten wir alles von Neuseeland sehen - jeden noch so kleine Wasserfall konnten wir durch ihn erkunden.
    Ja, am Ende gab es noch mal ein paar Tage, an dem wir ihn einfach loswerden wollten aufgrund der Reparaturen.

    Doch heute ist uns nochmal klar geworden, dass wir froh sind, Gulliver gehabt zu haben und somit gute 6 Monate Neuseeland bereisen konnten.
    Man gewöhnt sich an das Leben im Auto, findet einen gewissen Rhythmus und man weiß dadurch erst so richtig, wie glücklich man sein kann, zuhause ein normales Bett, eine gute Dusche und einen Kühlschrank zu haben. 🙈

    Wir hoffen, dass der neue Besitzer ihn genauso pflegt wie wir es getan haben.

    DANKE GULLIVER. ❤
    Read more

  • Day91

    Christchurch - Botanic Garden

    April 1, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 19 °C

    Nach einem überragenden Frühstück bei Noelene - sie hatte 3 selbstgekochte Kompotte aus Pfirsich, Rhabarber und schwarzem Pfirsich (wächst hier nur einen Monat im Jahr und ist so lecker!) sowie Joghurt, Milch und Cornflakes bereitgestellt und wir hatten Brot, Käse, Wurst und Hummus gekauft, das musste natürlich alles mal probiert werden - haben wir 2 Stunden vorgezogenen Mittagsschlaf gehabt.

    Dann ging es zu Fuß ein paar Straßen weiter in die Stadt. Die Stadt ist sehr ruhig, nicht viele Menschen unterwegs und es herrscht eine entspannte Stimmung. Leider sind einige Gebäude noch sehr gezeichnet von dem starken Erdbeben von 2011. Das ist wirklich schade für das Stadtbild.

    Wir sind dann spontan in das Canterbury Museum gegangen. Das ist ein kostenloses Museum, das wirklich sehr detailgetreu und mit viel Liebe und Aufwand hergerichtet wurde und die Maori Geschichte erzählt. Kann man sich auf jeden Fall mal angucken.

    Danach sind wir nebenan in den großen Stadtpark gegangen. Super schön angelegt mit kleinen Seen und einem Fluss, botanischen Gärten und Blumen in allen Farben und Größen. Außerdem gibt es dort tierisch große Bäume, beispielsweise der californische Redwood.

    Abends wurde dann wieder lecker gekocht und dann gab es ein Cider und Wein mit Noelene im Wohnzimmer sowie selbstgebackene Cookies.
    Read more

  • Day83

    Rose Garden Christchurch

    December 3, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 19 °C

    Wunderschön 😍 und alle Rosen blühen

  • Day83

    TAG 2 CHRISTCHURCH

    February 21 in New Zealand ⋅ ☁️ 25 °C

    Erst spät ging der City Trip los. Weil erstmal nach dem Aufstehen bissl Sport angesagt war, dann schon einkaufen im riesigen Supermarkt und dann Mittagessen kochen und genießen. Joni brauchte noch seine Zeit, ich ging schon los. Erster Stop Cartboard Cathedral, eine sehr außergewöhnliche Kirche. Sie ist eine provisorische anglikanische Kathedrale und ersetzt die ChristChurch Cathedral, die von den Erdbeben vom Februar 2011 irreparabel beschädigt wurde. Sie ist die einzige Kathedrale der Welt, die teilweise aus Karton gebaut wurde (Architekten Shigeru Ban). Dann Richtung zerstörter ChristChurch, wo ich durch tolle Straßen mit Eisenbahn und dem Victoria Square gestoßen bin. Angekommen an der Kirche stieg ich letztendlich auch in die schöne Bahn, hop on hop off war angesagt und demnach habe ich die ganze Stadt in vollen Zügen genossen. Ich bin nochmal am Footmarket ausgestiegen und am Botanischen Garten, dort hat es mir vor allem der schöne Rosengarten angetan, aber auch das zirpen der Tiere. Idyllischen. Zurück zum Apartment hab ich geabendbrotet und Haare getönt😊Read more

  • Day24

    Another day in Christchurch

    February 20 in New Zealand ⋅ ☁️ 18 °C

    No alarm today😁 - except for the one of my roommate, but I managed to fall asleep again and only got up after 9:00 am. I made my way to the city centre again and started the day with an amazing french toast. Actually, I wanted to go on the city tour with the historic tram, but due to technical problems they offered only half of the tour today - the less interesting half. I was told, that I could get a refund for the ticket, which I had already bought yesterday, but I had to go to the place (tourist information) where I had bought it. Afterwards, I spent quite some time in the beautiful Botanic Gardens of Christchurch. In the gardens there is a pretty interesting historic site: one remaining building of the former Magnetic Observatory, which had been used for magnetic, gravitational, celestial, seismic, and atmospheric studies by antarctic explorers (e.g. Scott). Then I strolled back towards the city centre, i. a. I passed by the town hall. There, I realized, how beautiful the city arms ("Stadtwappen") are. After a cafe latte, I made my way back to the hostel (with a detour to a supermarket). After already having walked some 15 km, I added some 13 km running at the river Avon - really nice and I also got to see some parts of the city that I had not seen before. However, I can tell you, I really feel my calves ("Waden") now🙃Read more

  • Day18

    Chistchurch Botanic Gardens

    January 15, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 21 °C

    Blumen Bäume Enten ..........heute haben wir den botanischen Garten von Christchurch durchstreift. Eine tolle Anlage mit riesigen Bäumen und bunten Blumen wie ihr an den Fotos seht. Ein chilliger Tag bei schönstem Wetter. Grad eben haben wir thailändisch gekocht und lassen jetzt den Abend ausklingen. Morgen heißt es dann Abschied nehmen: Dieter wird sich nach Sydney absetzen, und Markus & ich machen uns auf die Socken, um den Nordteil der Südinsel zu erkunden. Bis bald und viele Grüße aus NZ.Read more

You might also know this place by the following names:

Christchurch Botanic Gardens

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now