New Zealand
Te Araroa

Here you’ll find travel reports about Te Araroa. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day107

    Von Tokomaru Bay geht es morgens bei leichtem Nieselregen in Richtung Te Araroa. Es wartet kein leichter Tag, 80km mit 1300 Höhenmetern. Die hiesige Topographie ist definitiv nicht mit der unserer norddeutschen Küste zu vergleichen! Unterwegs müssen wir eine Zwangspause einlegen da eine Kuhherde abgetrieben wird, na dann machen wir unsere Mittagspause halt schon um 11:30 - kein Problem, Essen können wir immer:) Während die ersten 60km mit nur vereinzelten Schauern verlaufen, fängt es am frühen Nachmittag dann so richtig an zu schütten. Klasse: auf uns warten noch drei ordentliche Berge bevor wir in Te Araora ankommen. Naja immerhin wird es durch die Anstrengung berghoch nicht kalt;) Komplett durchnässt und mit kaum noch gutriechender Kleidung kommen wir im Backpackers in Te Araroa an. Aus dem eigentlichen Vorhaben zu zelten wird schnell eine Nacht im Doppelzimmer. Mittlerweile sind deutlich weniger Touristen unterwegs und so gibt es eigentlich immer genug Platz ohne zu buchen und die Preise scheinen auch geringer. Leider gibt es hier keinen Trockner und dann im Regen Wäsche waschen!? naja jetzt heißt es gut haushalten mit den restlichen Klamotten. Am nächsten Tag ist das Wetter genauso beschissen wie am Tag zuvor. Zum Leuchtturm am östlichsten Punkt Neuseelands wollen wir trotzdem. Wir fragen herum und finden zwei Mädels mit sehr starkem deutschen Akzent (angeblich kommen sie aus Holland und Schweden!?!? das glauben wir nicht so ganz) die uns in ihrem Campervan die 20km Sackgasse auf unglaublich schlechter Straße mitnehmen. Vor Ort warten 800 Stufen zum Leuchtturm und als wir oben ankommen sehen wir: nichts;) Es ist komplett bewölkt, aber naja immerhin waren wir da. Letztendlich bleiben wir drei Nächte in der Herberge und warten auf besseres Wetter, zum Glück gibt es ein sehr gemütliches Wohnzimmer, einen Billiardtisch und eine Dartscheibe:)
    Endlich geht es dann weiter. Es regnet nicht mehr, dafür erfreut uns ein ordentlicher Gegenwind. Wie ihr vielleicht gerade schon etwas erraten könnt, haben wir gerade ein ganz schönes Tief und keinen Bock mehr aufs Fahrrad. Regen, Wind und das ständige rauf und runter den ganzen Tag und die unglaublich vielen Holztransporter die kaum Rücksicht auf uns nehmen, haben ganz schön an unserer Motivation gezerrt.
    Die Landschaft bleibt total schön auch wenn viele Häuser hier total herunter gekommen sind. Das East Cape ist eine recht arme Gegend da es hier kaum Jobs gibt. Das Land hier gehört den Maori und man sieht immer wieder etwas Kunst am Straßenrand. In Te Kaha pisst uns morgens noch ein Hund ans Zelt und wir sind echt froh als wir dann endlich mit relativ wenig Gegenwind und Sonnenschein nach Whakatane rein fahren. Hier wartet am nächsten Tag eine tolle Tour zu einer aktiven Vulkaninsel auf uns!!! :)
    Viele Grüße Lena
    Read more

  • Day47

    Oldest tree

    September 22, 2017 in New Zealand

    Ältester Baum dieser Art. Ist glaub sogar Weihnachtsbaum von Neuseeland.

    Tue oldest tree if this kind. I think is Christmas tree of nz as well.

  • Day90

    Te Araroa

    January 10, 2015 in New Zealand

    Splhat na nejstarsi (350 let) a nejvetsi (vysoky pres 20 m a vic nez 40 m v nejsirsim miste) pokutukawa strom na svete bylo zakazano :-(. Skoda- uplne k tomu rozlozity Pan strom vybizel.

You might also know this place by the following names:

Te Araroa

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now