Norway
Hjorten

Here you’ll find travel reports about Hjorten. Discover travel destinations in Norway of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day5

    Die Brücke die uns nach Tromsø führt

    February 27 in Norway ⋅ 🌧 2 °C

    Durch unser "big Problem" fahren wir nun über diese tolle Brücke zu unserem Ersatzteil 😍

  • Day7

    Tromsø

    June 20 in Norway ⋅ ⛅ 12 °C

    Es ist wirklich schwierig sich zu disziplinieren bei helllichtem „Tag“ schlafen zu gehen, auch wenn die Uhr weit nach Mitternacht anzeigt. Entsprechend schläfrig begann der Tag bei vielen Passagieren. Nach dem Frühstück haben sich viele ein sonniges Plätzchen auf dem Panoramadeck gesucht und gedöst. Wir auch!

    Der Landausflug am Nachmittag in Tromsø hat sich sehr gelohnt.
    Tromsø ist die größte Stadt Nordnorwegens, mit der nördlichsten Brauerei der Welt. Deren Bier Mackøl trinke ich gerade😄
    Der Ausflug führte uns auf den 420m hohen Berg Storheisen mit wunderbaren Panoramablick auf die Stadt, die zum Teil auf einer Insel und zum Teil auf dem Festland liegt. Beide Teile sind mit einer grossen Brücke verbunden.
    Relativ neu ist die evangelisch-lutherische Eiskristall- Kathedrale, die architektonisch eben den Eiskristallen nachempfunden ist. Schon von Weitem fällt dieser außergewöhnliche Bau auf. Von innen hat die Kirche ebenfalls sehr imponiert.
    Im Polariszentrum wurden wir dann für die Problematik der Klimaerwärmung sensibilisiert. Ob das bei unseren amerikanischen Mitreisenden ankam?!? Viele von denen schauen so aus, als ob sie direkt von einer republikanischen Gartenparty gekommen wären. Ihr Reiseleiter erinnert an alte JohnWayne Filme.., 😉
    Morgen wird’s frostig-besser noch frostiger. Dir nähern uns unaufhaltsam dem Nordkap!
    Read more

  • Day16

    Tromsø

    July 2 in Norway ⋅ ☁️ 7 °C

    Wir wachen auf und es regnet immer noch:( Noch ein Frühstück wegen Kälte im Womo.Und nicht nur das, sondern die Heizung geht ja auch nicht. Wieder kalt duschen?!) Wir fahren nach Tromsø. Eigentlich wollte ich nicht dahin, da mir scheint, dass die Stadt nichts Interessantes zu bieten hat, aber Andrea und Frank von der Bärentour haben uns erzählt, dass es sehr schön sei, vor allem die Eismeerkathedrale. So will Micha unbedingt dahin. Das hätte er mal nicht tun sollen:) Wir fahren über eine große Brücke, zu der man in die Innenstadt kommt und suchen erstmal einen Bankautomaten, denn wir haben keine NOK. Im Zentrum finden wir keinen Parkplatz und so holen wir Geld und stellen danach fest, dass die Kathedrale auf der anderen Seite der Brücke liegt. Na gut, also wieder rüber. Dort angekommen, steht ein Schild an der Tür der Kathedrale :"Heute kein Einlass für Touristen wegen einer Trauerfeier." Aber den Eintrittspreis hätten wir auch nicht bezahlt, denn das hätte sich unserer Meinung nach nicht gelohnt. Die Kathedrale ist echt langweilig!! Hiermit erkläre ich, dass ich nach Spanien in keine Kathedrale, Kirche oder s.ä.mehr gehe! ES GIBT NICHTS MEHR, WAS DAS DORT TOPPT!
    Micha will noch ein bisschen in den alten Stadtteil am Hafen gehen und wir lassen das Womo stehen und laufen über die Brücke. Beeindruckendes Bauwerk!! Sie ist so hoch, dass Kreuzfahrtschiffe darunter durch fahren können. Der alte Stadtteil von Tromsø sieht mit seinen Holzhäuschen sehr hübsch aus und wir schauen uns noch das Roald Amudsen Denkmal (der erste Mensch, der den Südpol erreicht hat) an, das direkt vor dem Polarmuseum steht. Dort gehen wir aber nicht mehr rein. Eigentlich will ich nichts über Walfang wissen. Mir reichen schon die Fotografien davor, die die getöteten Wale und Eisbären zeigen=((
    Anschließend gehen wir noch in die hübsche Fußgängerzone und da gibt es super schöne Bekleidungsgeschäfte:)). Tja, Micha, tut mir leid, aber da muss wohl nochmal deine Kreditkarte her. DU wolltest ja in diese Stadt fahren:)) Der Rest der Stadt ist wirklich nicht sehenswert, da die alten Holzhäuser einfach nicht dahin passenden Neubauten weichen müssen. Die zerstören ihre ganze Stadt!! Als wir wieder am Parkplatz ankommen, steht ein Womo mit Braunschweiger Kennzeichen direkt neben uns. Mit den Besitzern, die sogar aus der Südstadt aus BS, also zwei Kilometer von uns entfernt :)) kommen, unterhalten wir uns und sie geben uns gute Weiterreise-Tipps. U.a.erzählen sie, dass sie jetzt mit der Fähre auf die Insel Senja wollen und dort von Gryllefjord mit der Fähre nach Andenes auf die Insel Vesteralen, wo man whale watching machen kann. Also entscheiden wir uns auch dafür. Wir haben ja wie immer sowieso wieder mal keinen Plan! Wir fahren mit der Fähre, bei der wir echt Glück hatten, noch mitgekommen zu sein, auf diese Insel. Ist das toll dort!!! Wir kommen gar nicht voran, weil wir aller paar Meter anhalten müssen, um Fotos zu machen. Ein Traum!!! Diese Berge, dieses kristallklare Wasser und das Wetter ist mittlerweile auch so schön geworden. Es ist perfekt! Dann fahren wir bis zur Fähre im Gryllefjord, aber es ist schon spät und wir wollen nur sehen, wann die Fähren morgen fahren und wie teuer das ist. Die erste Fähre fährt 11 Uhr (die Fähre würde 90 Euro kosten und fährt drei Mal am Tag und braucht 2 Stunden). Wir stellen uns in eine Sackgasse, etwa zwei Kilometer vor dem Fähranleger und haben einen wundervollen Blick auf einen Fjord. Wir können sogar noch draußen zu Abend essen. Ach ist das alles schön!! Beim Geschirrspülen stellen wir fest, dass das Wasser nicht abläuft. Na super! Zu der nicht funktionierenden Heizung nun auch noch verstopfter Ausfluss! Wir ziehen die Schubladen raus und wollen uns an den Rohren zu schaffen machen, da sehe ich, dass der Gashahn für Warmwasser und Heizung geschlossen ist:))) Oh Mann, wäre das wieder mal peinlich gewesen, wenn wir zu einer Werkstatt gefahren wären!!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Hjorten

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now