Romania
Giurgiu

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

12 travelers at this place

  • Day6

    Croosing the border.

    August 27, 2019 in Romania ⋅ ☀️ 30 °C

    Going from Romania to Bulgaria is interesting. Got a fine for no vignette, 250 euro. But 60 if no “faktura”.🙈😝
    First thing we see is a neuclear powerplant. 😳
    #dontworrywegotthis.

  • Day79

    Von Bulgarien nach Rumänien

    August 27, 2019 in Romania ⋅ ☀️ 21 °C

    Gestern nach einem letzten Bad im schwarzen Meer bei Chernomorets, fahren wir über Shumen nach Russe und dort über die große kostenpflichtige Donaubrücke, die hier sehr breit ist nach Rumänien wo wir am Kloster Comana (Draculas Grab) an einer herrlichen Parkanlage ca. 35 km vor Bukarest übernachten. Heute am 27.08 schauen eir uns das Parlament und die Altstadt von Bukarest an und fahren weiter bis ca. 60 km vor Hermannstadt wo wir in den Bergen an einem Kloster übernachten.Read more

  • Day84

    Rumänien

    July 28, 2018 in Romania ⋅ ⛅ 27 °C

    Bis um 12 Uhr wurde auskuriert. Dann noch ein Regenschauer abgewartet und los ging's Richtung Rumänien. Die Tagestour nach Bukarest wurde auf 2 Tage aufgeteilt.
    Abends wurde gegrillt. Die Tochter von den Besitzern der Unterkunft hat darauf bestanden uns in den nächsten Ort zum Schlachter zu fahren: "Dort gebe es das beste Fleisch". Sie hatte Recht. Zum Grillen gab es noch eine frisch zubereitete original rumänische Polenta.Read more

  • Day27

    Disembarkation River Duchess

    July 6, 2016 in Romania ⋅ ⛅ 25 °C

    Today we disembacked from the River Duchess to start the land part of the holiday. We are still with people from the cruise for a few more days but staying in Hotels rather than the ship.

    The morning started with a city tour around Bucharest before checking into our Hotel.
    Bucharest is the capital and largest city of Romania, as well as its cultural, industrial, and financial centre. It is located in the southeast of the country on the banks of the Dâmbovița River, less than 60 km north of the Danube River and the Bulgarian border.

    Bucharest was first mentioned in documents in 1459. It became the capital of Romania in 1862 and is the centre of Romanian media, culture, and art. Its architecture is a mix of neo-classical, Bauhaus and art deco, communist-era and modern. In the period between the two World Wars, the city's elegant architecture and the sophistication of its elite earned Bucharest the nickname of "Little Paris" Although buildings and districts in the historic city centre were heavily damaged or destroyed by war, earthquakes many survived. In recent years, the city has been experiencing an economic and cultural boom.
    Read more

  • Day8

    Giurgiu

    September 25, 2019 in Romania ⋅ ☁️ 16 °C

    Heute heißt es früh aufstehen, denn wir 3 haben den Ausflug nach Bukarest gebucht. Also sind wir pünktlich um 7:30 mit Öffnung beim Frühstück.

    Vielleicht mal einen kurzen Exkurs zu den Ausflügen: die Städte wie Wien, Budapest, Belgrad kann man ganz problemlos auf eigene Faust erkunden, weil man mitten in der Stadt liegt, oder wie in Wien Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr hat. Möchte man was vom Hinterland sehen, wie gestern die Burg Kaleto, oder eben heute die Fahrt nach Bukarest, so hat man keine Alternative zum organisierten Ausflug. Die Liegezeiten sind kurz, manchmal steigt man auch woanders wieder ein, als man ausgestiegen ist, und kaum ist der letzte Bus zurück, legt das Schiff auch schon ab. In Städtchen wie gestern Vidin oder heute Giurgiu gibts nix zu sehen, und man findet auch keine Infrastruktur, wo man kurzfristig etwas buchen könnte.

    Um 8:30 Uhr erreichen wir den Hafen von Giurgu, das Städtchen selbst ist 3-4 km entfernt. Die Freigabe durch die örtlichen Behörden dauert dann allerdings ewig, so dass wir erst gegen 9:30 Uhr im Bus Richtung Bukarest unterwegs sind und quer durch die Walachei fahren.
    Read more

  • Day10

    The third wheel and production of oil

    June 30, 2018 in Romania ⋅ ⛅ 21 °C

    The road to Bucharest was both uneventful and busy with traffic, once I came closer to Ilfov county, a district-like county around the capital.

    One of the two highlights were old, but still operational oil fields.
    Romanian oil production is at an all-time low level this year. It's on a steady decline path, but even with that decline, they were in the top 30 countries by crude oil production in 2017.

    The other highlight was a sign with the name of a village and a municipality it belongs to, and they translate to:
    "Lower Wheel municipality,
    Little Wheel village".
    I felt like the third wheel, so I left 😄
    Read more

You might also know this place by the following names:

Giurgiu, Județul Giurgiu

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now