Singapore
Raffles Place

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Raffles Place

Show all

301 travelers at this place

  • Day2

    1.Day Singapor

    December 26, 2019 in Singapore ⋅ ⛅ 28 °C

    Hüt Morge,nachere churze Nacht🙄simmer an Flughafe Züri bracht worde,wommer en 12 Stündige Flug gmacht händ und dä i Singapore glandet sind.
    Dete simmer zerst umenand girrt und händ jedes Gate gseh🤣🤣🤣bis mir Eusi Koffere händ chöne fasse😜
    Aber schlussäntlich hämmers is Hotel gschafft und dä simmer mitere Guide 4 Std.lang div.i Singapore go a luege.
    Isch mega Intressant und schön gsi,defür jetzt voll ko.
    Read more

  • Day186

    Nächster Stopp: Singapur!

    March 4 in Singapore ⋅ ⛅ 31 °C

    Nach relativ kurzer Busfahrt (mal wieder pünktlich und gut organisiert) kamen wir an der Grenze zu Singapur an. Der Grenzübertritt war auch einfach und natürlich gab es auch hier wieder eine Messung auf erhöhte Körpertemperatur mit Wärmebildkameras. Ansonsten verlief alles reibungslos. Angekommen mit dem Bus fanden wir einen Bankautomaten und einen Shop, um eine SIM-Karte zu kaufen.
    Nach der Ankunft im Hostel, haben wir uns mit ein Paar Leuten dort unterhalten und sind dann später mit Nadja noch zum „Maxwell Food Center „ (in Singapur werden Foodcourts auch als „Hawker Center“ bezeichnet) und zu den „Gardens by the Bay“ gegangen und haben uns die Lichtershow angesehen. Aktuell gibt es die Operfassung, die ganz gut gemacht war, obwohl wir ja keine Oper mögen...

    Und nun mal wieder eine kleine Zusammenfassung zum vorherigen Land, Malaysia:
    Vor allem voran, weiß man so gut wie nichts über dieses Land... Aber ohne Erwartungen kann es einem ja nur gefallen, und es hat uns sogar super gefallen! 😊 Es ist ein multikulturelles Land mit indischen, chinesischen und natürlich malaysischen Strömungen als Mischform bzw. als muslimisch geprägter Teil der Gesellschaft. Die Menschen dort waren sehr nett und was natürlich sehr viel reisen hilft, ist, dass so gut wie jeder Englisch kann. Ansonsten ist das Land auf jeden weiter entwickelt als der Rest Südostasiens (natürlich ein Müllproblem gibt es irgendwie immer noch), aber trotzdem auch noch immer günstig... was uns auch verwundert hat, war, dass wir im Supermarkt dort bisher die billigsten Preise für westliche Produkte gefunden hatten.
    Im Großen und Ganzen waren die Sehenswürdigkeiten sehr schön, auch wenn man dort vermutlich nicht viel allzu lange bleiben kann und das Essen sehr lecker, aber eher nur in Penang. Sonst wurde es auch schnell eher öde bzw. es wurde doch immer irgendwas indisches... 😝 Landschaftlich ga es also einiges zu entdecken und die Urwälder, die wir leider nicht besucht hatten sollen auch wirklich toll sein. Allerdings die Palmplantagen entlang der Autobahnen sind erschreckend rießig...
    Read more

  • Day155

    Derniers jours en Asie

    January 29 in Singapore ⋅ ☁️ 30 °C

    Et voilà que se termine notre périple en Asie, 5 mois après notre grand départ !

    On prend un logement à Johor Bahru pour profiter une dernière fois du confort d'un appartement avec cuisine, salle de bain et surtout salle de sport et piscine avant notre départ pour l'Australie et la vie en van !

    On passe nos deux derniers jours et notre dernière nuit en capsule à Singapour pour la visite !
    Moderne, belle et propre, le détour par cette ville en vaut vraiment la peine !

    Ps : nous sommes tout de même contents de partir à cause du virus chinois qui sévit actuellement en Asie et notamment à Singapour...
    Read more

  • Day2

    Willkommen in der Stadt der Löwen!

    December 29, 2019 in Singapore ⋅ ☀️ 28 °C

    Nochemene lange (12h) aber super chorzwilige ond entspannte Flog ide A380 med Singapore Airlines (Upgrade in Eco Premium) semmer früeh am Morge voller Vorfreud in Singapur acho.

    D Ziitverschiebig hed eus no fest im Griff ond mer hend no Energie bereits förnes ersts Sightseeing gha. Wow, onglaublech was die Stadt alles bietet - guete Food, nätti Lüüt, Shopping, idröcklechi Gebäude - do lod sechs definitiv ushalte. 😊 S Jetlag ond s össerst füechte Klima (gfühlti 40 Grad!) macht eus aber zemmli zschaffe. Mer freued eus also wemmer bald mol chli chönd relaxe...Read more

  • Day4

    Bootstour und Marina Bay bei Nacht

    October 11, 2019 in Singapore ⋅ ⛅ 31 °C

    Und weil der Freitag noch nicht genug Programm hatte 😉, habe ich um 18 Uhr noch eine "Ducktour" mit einem Amphibienfahrzeug gemacht Das heißt, mit dem "Boot" zuerst ein Stück über die Straße mit geringer Geschwindigkeit bis zum Wasser fahren und dann über eine Rampe ins Wasser gleiten und schwimmen.

    Während der 1-stündigen Tour haben wir viele interessante Informationen erhalten und konnten mit der gerade untergehenden Sonne tolle Fotos machen.

    Dabei sind wir an den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen von Singapur entlang gefahren. Diese liegen alle in einem kleinen Radius nah bei einander und können auch zu Fuß gut erreicht werden. Dazu gehören: der Singapur Flyer, die Gardens by the Bay, das Marina Bay Sands Hotel, die Helix Bridge, das Kunstmuseum und der Merlion.

    Um den Tag abzurunden, habe ich mich abends mit Alice und Nicole an der Bühne bei Esplanade getroffen und wir haben uns die Lasershow vom Marina Bay Sands Hotel angeschaut und einem kostenlosen Konzert zugehört.

    Wenn man dort bei Nacht sitzt und über die Bucht schaut, dann bekommt man einfach dieses schöne warme Gefühl im Bauch, wenn man am liebsten vor Glück explodieren könnte. Diese Momente sind eigentlich unbeschreiblich und müssen von jedem selbst erlebt werden. Es gehen einem viele Gedanken durch den Kopf, aber trotzdem kann man die Seele baumeln lassen und alles in sich aufnehmen.
    Diese Erinnerungen werden lange bleiben und mit Freude bereiten 🥰
    Read more

  • Day5

    Großstadtdschungel meets Dschungelsafari

    January 2, 2019 in Singapore ⋅ ⛅ 31 °C

    Die Sonne brennt, die Luft ist wieder enorm drückend und könnte gefühlt leicht von meinen Händen zerschnitten werden. Dennoch machen wir uns heute allein auf den Weg, die Marina Bay und die Skyline Singapurs auf eigene Faust zu entdecken. Motiviert steigen wir gegen Mittag aus der wunderbar klimatisierten Metro aus, doch wenig später holt uns die Realität auch schon wieder ein. Die Hitze macht jeden Schritt zu einer Herausforderung und der Schatten scheint nur allzugerne Verstecken mit uns zu spielen. Dennoch kämpfen wir uns entlang der glühenden Promenade voran und sind für jeden noch so kleinen Windzug dankbar. Doch der wunderschöne Blick auf die Skyline Singapurs entschädigt für die Qualen und ermutigt sogar dazu, auch unter der prallen Sonne ab und zu eine extra Fotopause einzulegen. Wir belohnen unsere Anstrengungen schließlich mit einem Cappuccino auf der Roof Top Bar der National Gallery, wo wir aus den kristallklaren Fenstern des herrlich klimatisierten Innenbereich ein tolles Skyline-Panorama bestaunen dürfen.
    Wir haben Blut geleckt durch den schönen Ausblick und erinnern uns an eine kleine Brauerei, die sich in der Nähe im 33 Stock eines Wolkenkratzers befinden soll. Ich erinnere mich kurz an die Regel „Kein Bier vor vier“, verwerfe aber diesen Gedanken schnell wieder. Auch wenn es erst 14 Uhr ist, wäre so ein kühles Bierchen jetzt genau das Richtige. Wir machen Nägel mit Köpfen und wagen uns nochmal in die Hitze. Unser Weg führt uns durch das Klein-Manhatten von Singapur, wo uns die Wolkenkratzer durch breite Gassen den Weg leiten. Hier wirkt das Leben wesentlich geschäftiger, Business Leute ziehen durch die Straßen oder schöpfen während ihrer Mittagspause Energie in einem der zahlreichen stylischen Lokale. Mit dem Express-Aufzug erreichen wir in wenigen Sekunden unser Ziel. Als sich die Aufzugstüren öffnen, lacht uns bereits eine glänzende Reihe von Bierkesseln entgegen. Wir verbringen eine super Stunde auf der Terrasse der Brauerei in schwindelerregender Höhe, unverbaubarer Blick auf die Marina Bay und das Meer inklusive. Selten hat ein Bierchen besser geschmeckt :-)
    Für den Abend steht noch ein weiteres Highlight unseres Singapurs-Aufenthalts auf der Liste: wir machen eine Night Safari im Singapore Zoo, einem der wohl schönsten Zoos der Welt. Und tatsächlich versprechen die Werbeslogans nicht zuviel. Der Zoo ist riesig und ist frei von Käfigen oder sichtbar umzäunten Gehegen. Man hat tatsächlich das Gefühl, mit dem Jeep mitten durch den Dschungel zu fahren und die Tiere in freier Natur zu bestaunen. Dass das Ganze bei Nacht stattfindet, hat einen besonderen Charme, da die meisten Tiere im Dunkeln wesentlich aktiver sind als man es aus unseren Zoos kennt.
    Nach diesem tollen Event heißt es schließlich „Auf Wiedersehen“ von unseren perfekten Gastgebern zu sagen. Neben den tollen Erlebnissen, die wir in Singapur erfahren durften, nehmen wir auch insbesondere den superlieben Kontakt zu meinem Cousin Martin und seiner Frau Joanna mit auf unsere Weiterreise...
    Read more

  • Day6

    Black Pepper Crab

    April 4, 2019 in Singapore ⋅ ⛅ 32 °C

    Though the Chilli Crab is iconic, recommendations are divided between it and the Black Pepper Crab. After a full day of work, we went to a restaurant on the marina, Palm Beach Seafood, together for dinner for the last night together. The crabs were huge!!! 2 kilos each - almost 4.5 pounds each. As you can see, the claw was the size of my face. I also ate baby squid and tasted jellyfish. Unfortunately the Merlion was under maintenance so we couldn’t get a peek.Read more

  • Day2

    SIN bei Nacht

    February 9, 2019 in Singapore ⋅ ⛅ 27 °C

    Obwohl wir schon ziemlich müde waren, haben wir gestern Abend noch einen kleinen Abstecher zum Merlion gemacht...mit toller Laser und Lightshow über Marina Bay.

  • Day27

    E-tickets arent always e-tickets

    November 20, 2019 in Singapore ⋅ 🌧 30 °C

    After a lovely evening visiting the Marina Bay Sands Hotel with German girls and a late dinner on boat quay with Historei, I decided was about time to read my ferry ticket info to Bintan, an island off Singapore, which isnt actually apart of Singapore, but Indonesia ... therefore the ferry has some very strict policies!

    To my surprise my e-ticket isnt in fact an e-ticket but must be printed, which is a fact that sent me into a bit of a tissy as it is now 12.30 the night before an 8am ferry to Bintan and our top class hostel has no staff after 10pm to print my tickets. After some failed internet searches for 24hrs printers in the area and an attempt to find a way to hack the hostel printer Historei and I decided to set out to find a pub or hotel to print my tickets.

    We had a hotel across the Bay in mind but tried a few pubs beforehand only to receive bewildered looks at why two girls are out begging for a printer at 1am. We marched up through the Fullerton Hotel doors trying to look as if we belonged in Elephant backpacker pants and found our Angel Gabriel (no really that was the receptionist name) behind the reception desk who graciously printed the tickets.

    Pictured below the pure look of joy that we managed to compete our task! Now to ensure I wake to my 6am alarm 🙈
    Read more

  • Day61

    Clarke Quay for lunch

    April 5, 2018 in Singapore ⋅ ⛅ 30 °C

    We had a visit with the family after breakfast and then headed out downtown to the Clarke Quay to see the sights and have lunch. It was a gorgeous day for a walk along the Singapore River watching the storm clouds roll in. The skyline is so amazing.Read more

You might also know this place by the following names:

Raffles Place

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now