Slovenia
Brda

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
17 travelers at this place
  • Day79

    Smartno

    September 6, 2019 in Slovenia ⋅ 🌙 15 °C

    25.5 km, 775m ascent, 623m descent, rating medium
    A long stage today but we walked through lovely scenery with valleys of vines in this idyllic wine growing region. Once again, we didn’t quite manage to outrun the afternoon storm and we arrived at our hotel drenched but we made a good quick recovery for some lovely wine tasting.Read more

  • Day78

    Breg

    September 5, 2019 in Slovenia ⋅ ☀️ 29 °C

    15.2, 234m ascent, 157m descent, rating easy
    We had breakfast with our German walking friends Mark and Michaela and then said our goodbyes as they are travelling home today - we have loved sharing the trail with them over the last few days.
    I had such a great experience at the hairdresser yesterday where the beautiful Romina, pictured below, managed to wrangle my scraggy hiking hair into silky styled locks. I did not know that hairdressing could be such a high energy, dramatic and passionate performance.... Brava Romina and Grazie Mille.
    Read more

    Elaine Anderson

    all so stunning!

    9/8/19Reply
     
  • Day32

    Cividale nach Breg

    October 12, 2021 in Slovenia ⋅ ⛅ 10 °C

    Wir hatten heute nur eine kurze Etappe von 14 km vor uns und haben uns heute Morgen erst noch mal ein bisschen Cividale angeschaut. Sie hat ein süße Zentrum, mit schönem italienischen Flair. 😊 Noch ein kurzer Stopp beim Supermarkt und dann haben wir unsere Rucksäcke geholt.
    Um halb elf waren wir dann wieder auf dem Weg. Die größte Herausforderung heute war es wohl möglichst entspannt zu laufen, da wir nicht großartig vor 15 Uhr in unsere Unterkunft konnten. 😄
    Die Strecke war in sofern schön, als das sie entlang von vielen Weinfeldern geführt hat. Die Weintrauben haben auf jeden Fall sehr lecker geschmeckt. 😃
    Die Hälfte der Strecke ging aber komplett über Asphalt. Nach einer Mittagspause zwischen den Weinreben ging es dann auch mal über Wald- und Schotterpisten, aber auch immer wieder über Asphalt.
    Es ging über einen Fluss und wir waren wieder in Slowenien. 😃
    Um halb drei waren wir dann in Breg - ein super kleines Dorf mit genau einer Unterkunft.
    Wir haben ein Radler mit Blick auf Italien getrunken und sind dann in unsere Unterkunft. Super schön! Wir haben eine kleine Terrasse mitten im nirgendwo.
    Abends gab es hier dann noch ein super leckeres Essen. 😋
    Read more

  • Day33

    Breg nach Dobrovo

    October 13, 2021 in Slovenia ⋅ ☀️ 17 °C

    Das war ein sehr schöner Tag! 😊🌞😊
    Wir hatten herrliches Wanderwetter - ganzer Tag Sonnenschein mit ein paar Schönwetter- Wolken und richtig angenehmen Temperaturen und dazu eine tolle Etappe! 😊
    Es ging heute eigentlich den ganzen Tag entlang von Weinbergen und Olivenhainen. Es kamen immer mal wieder vereinzelte Häuser und die ein oder andere Kirche.
    Gleich zu Beginn ging es noch mal etwas hoch und dann war es ein sehr angenehmes hügeliges Laufen.
    Mittagspause haben wir auf einer Bank zwischen den Olivenbäumen mit toller Aussicht auf die slowenischen Bergdörfer gemacht. 🌞🌞
    In dem eigentlichen Etappenziel heute gab es keine gute Unterkunft und so haben wir die heutige Etappe ein bisschen gekürzt und sind nur bis Dobrovo gelaufen. Hier haben wir eine sehr schöne Unterkunft.
    Wir hatten noch etwas Sonne auf unserer Terrasse und haben uns dort erst noch mal mit einer Tasse Tee hingesetzt.
    Heute Abend waren wir sehr lecker im Nachbardorf essen.
    Read more

  • Day4

    Rundtour Çezsoça

    August 11, 2018 in Slovenia ⋅ ⛅ 23 °C

    Wir starteten in südliche Richtung entgegen dem ersten Vorhaben (Vrsiç-Pass), da für den Nachmittag Regen gemeldet wurde. Auf einer kleinen Straße hoch bis auf 1100m zu einem im 1.Weltkrieg mit Schützengräben und Stellungen durchzogenen Berg. Ein Stück SLO-Grenzkammstraße von Livek (die 605) bis Lig, also direkt an der Italienisch-Slowenischen Grenze entlang, wo zwischenzeitlich alles geteert ist. Ein Stück Naturstraße hat Romano aber doch gefunden (Straße 606) bis Dobrovo. Von dort nach Plava an der Soça. Beim Eisessen in Tolmin zog sich der Himmel zu. Ab ging's auf den Heimweg, wo uns das Gewitter noch erwischte.165km bei 32°C.Read more

You might also know this place by the following names:

Brda