Spain
Cape Formentor Lighthouse

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

17 travelers at this place

  • Day62

    Beach and Mountain

    March 26, 2019 in Spain ⋅ 🌬 12 °C

    Vamos a la Playa, hatte ich heute geplant und hatte mir dafür den Strand von Muro ausgesucht. Sechs Kilometer feiner weißer Sand im Nordosten der Insel. Das Wetter heute, nicht ganz so warm, wie in den letzten Tagen und sehr, sehr windig. Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten über 50 km/h, da freuen sich die Kitsurfer, ich hatte bald keine Lust mehr auf Strandwanderung und Sand im Gesicht. Also, Füße trocknen und ein neues Ziel musste her...
    Der nördlichste Punkt der Insel, Cap de Formentor, von den Mallorquinern auch Treffpunkt des Windes genannt. Paßt ja heute 😉 und wie sollte es anders sein, es gibt eine spektakuläre Serpentinen Straße bis zum Cap. Im Sommer, zwischen Juni und September ist diese inzwischen gesperrt, weil die vielen Touristen in der Hauptsaison diese Straße verstopfen. In dieser Zeit fahren nur Busse im Pendelverkehr.
    Ca. 14 Kilometer vor dem Cap gibt es einen großartigen Aussichtspunkt mit Parkplatz. Das war mein erstes Ziel. Dort war es stellenweiße so windig, dass man die Kamera kaum halten konnte. An windgeschützten Plätzen konnte man zusehen, wie der Wind das Wasser an die bizarren Felsen peitschte.
    Der Weg ist das Ziel und die Straße bis zum Cap ist das Spektakuläre. Die Strasse will kein Ende nehmen und wird gefühlt mit jedem Kilometer etwas enger. Hier sind nochmal Nerven gefordert. Es gab Stellen, da war die Frage... Wo ist die Leitplanke, wer hat die hier vergessen...? Auch die Radfahrer und Ziegen auf der Straße verlangen deine Aufmerksamkeit. Und dann kommt dir ein Bus entgegen 😳 - Millimeterarbeit, die beherrschen ihren Job, die Jungs und kennen ihr Fahrzeug. Verständigung über Zeichen, ein wenig rangieren auf beiden Seiten und immer ganz langsam....puh, vorbei.
    Am Ende der Straße, Postkartenblick, ein weißer Leuchtturm, heute unter strahlend blauem Himmel. Bei klarer Sicht, kann man die Insel Menorco sehen.
    Am Leuchtturm gibt es ca. 20 kostenlose Parkplätze und ein Selbstbedienungscafè. Ein Kaffee in der Sonne, hier war es plötzlich gar nicht mehr windig, den Ausblick genießen und dann die aufregende Straße zurück.
    Sonnenuntergang an dieser Stelle ist sicher großartig, dann muss man die Straße aber im Dunkeln zurück. 🤔 Vielleicht beim nächsten Mal 😉
    Read more

  • Day92

    Ferry nice crossing

    November 27, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 15 °C

    Arrived in the dark and drove to the Eastern Point for sunrise, met up with Dan and Ieva, had a go on a practice kite, explored palma, markets, roast, horny cat, brunch, forgot this was a sentence, list ensued.Read more

  • Day2

    Ein stürmischer Tag im Norden - Teil 1

    November 11, 2019 in Spain ⋅ 🌬 14 °C

    Als wir uns mit dem Auto vertraut gemacht haben, fuhren wir gegen 11:00 Uhr in Richtung Cap Formentor los.
    Unterwegs machten wir an verschiedenen Punkten halt, um die tolle Aussicht zu genießen.
    Heute war ich zum ersten Mal froh über 80kg zu wiegen, denn es stürmte so sehr, dass ich Angst hatte die Bodenhaftung zu verlieren.
    Als wir dann am Cap ankamen, ließ sich sogar die Sonne kurz sehen.
    Fortsetzung folgt ....
    Read more

You might also know this place by the following names:

Cape Formentor Lighthouse

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now