Spain
Costa Adeje

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 4

      Siam Park Aqua attractie park

      February 21, 2023 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

      Vandaag een dagje weg geweest naar het grootste Aqua park op de Kanarische eilanden: Siam Park. Wat een ge-wel-dig park. Super mooi aangelegd met glijbanen in alle soorten en maten! Met banden, matjes en een superlange lazy river. Een zandstrand, golfslagbad en een waterspeeltuin. Kortom pret voor onze twee waterratten van aankomst- tot sluitingstijd 😎 Een kleine indruk met wat foto's en een compilatie filmpje. Thuisgekomen eten we wraps en gaan vermoeid en nog een beetje nagloeiend slapen. We zijn zonder het te merken al halverwege de vakantie geraakt.Read more

    • Day 2

      Ziua 1 - Lâncezeală. Plajă. SOARE

      March 9 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

      Continua ziua cu o prima vizita la plaja. Ne dădea jos din picioare vântul ffff puternic. Dar am găsit un loc dosit pe plajă unde am stat să ne prăjim un pic. Oana a citit. Paul a postat reeluri și a înotat. Apa ff ok și fără valuri datorită digului. Numai niște pietre mari de tot pe sub apă mi-au dat filme.

      Plaja nu prea aglomerată. Am gasit o pizza la luat cu noi la Mirador să vedem apusul.
      Read more

    • Day 7

      whales 🐳, waves 🌊, vines 🍷

      October 29, 2023 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

      Ein letztes Mal Frühstücken im schönen Sol-Hotel. Ein erstes Mal Bus fahren zum Hafen in Los Cristianos, wir stellen uns in die Schlange zu unserem Katamaran und auf einmal hören wir ein sehr vertrautes "he grias eich!" 😅 Wir drehen uns um und die Braunauer Volleyballlegende Berger Martin samt Family steht genau in der Schlange daneben 🙃 hät uns auch gewundert, wenn wir niemanden treffen 😅
      Pünktlich um 10 Uhr lockerten sich die Seeknoten und wir legten ab in Richtung offenes Meer - unser Ziel: Wale und Delphine zuschaun, wie sie sich aus dem Wasser katapultieren.
      Wir ergatterten eines der letzten gemütlich gepoösterten Sunbeds ganz vorne auf dem Schiff und feierten uns extrem dafür 🤣 Bereits 15min nach Ablegen des Schiffs sichteten wir bereits eine Schule Pilotwale (ich wollte Rudel oder Schwarm schreiben, aber Clemens hat mich aufgeklärt 😅😅😅) wie hielten sie anfangs füe Delphine, weil sie relativ klein waren - der Kaptain erklärte uns dann aber, dass es die kleinste Wal-Art war und keine Delphine 😬 Eine weiter Sichtung später hielten wir zur Hälfte des Trips für einen Badestopp, was dringend notwendig war, weils wirklich heiß war 😬
      Pünktlich auf die Minute waren wir wieder zurück im Hotel wo wir auscheckten und ins 30min nördliche Los Gigantes aufmachten, was für die verbleibenden Tage unsere Heimat sein wird.
      Im Appartment angekommen waren wir baff: unsere Aussicht aufs Meer und die Bucht war irre 😍 wir liebten unser Appartment sofort 😊
      Ein kurzes Käffchen zum Energie tanken und schon machten wir uns auf den Weg zum Strand. Es war nicht nur irgendein Strand: sicher hundert Menschen jeden Alters hatten einen riesen Spaß sich durch die Wellen zu schmeißen, vor ihnen wegzulaufen oder sich eindach umreisen zu lassen (manchmal mehe und manchmal weniger beabsichtigt) Damit in diesem Getümmel auch nichts passiert wachten 3 Bademeister, dass niemand außerhalb des abgesteckten Korridors ins Wasser gehr und auch, dass niemand unter die Räder bzw. Wellen geriet.
      Clemens hatte Megaspaß und entpuppte sich direkt aös Wasserratte ☺️
      Gegen 17 Uhr rissen die Bademeister ihre Zelter (und ihre Fahnen/Absperrungen) nieder, was dem regen Treiben aber keinen Abbruch tat, anscheinend ist ab 17 Uhr keine Gefahr mehr - rein nach meinem freien Auge machten die Wellen da aber wenig Unterschied 🙃 naja, solange nix passiert ist ja alles gut.
      Am Abend folgten wir wieder unserem Erfolgsrezept: mal schaun welches Lokal die besten Bewertungen hat und da gehen wir hin ☺️ Im La Quinta bestellten wir unsere üblichen Tapas, plus Tunfisch Tartar, das außergewöhnlich lecker war. Die empfohlenen Nachspeisen (iwas mit Bananenkaramell und spanische Buchteln mit Rum und Eis) und der leckere Hauswein setzten dem Ganzen noch die Krone auf.
      Happy Clemeva - morgen wartet schon das nächste Abenteuer.
      Read more

    • Day 2

      Ziua 1 - Primul apus

      March 9 in Spain ⋅ 🌙 19 °C

      Pizza si planuri pentru mâine. Vrem sa mergem în vestul insulei pentru un hike și pentru o zonă în care n-am ajuns anul trecut.

      În fața noastră oceanul s-a transformat într-o pată neagră. Dar de pe Gomera încep să se vadă lumini. În spatele nostru doi masivi imenși își arată siluetele din beznă. Unul o fi Teide, celălalt habar n-am. Fain locul ăsta, se simte ca pe Copou sau ca la Coffee 2 fly. Bineînțeles că nu lipsesc motocicliștii care dau ture pe o roatăRead more

    • Day 10

      Siam Park

      May 21 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

      Der Wasserrutschenpark musste auch sein. Obwohl für uns nicht so viel dabei war, aber mit den großen Ringen einen gemütlichen Fluss langtreiben, hat schon viel Spaß gemacht. Später am Tag war auch nicht mehr so viel los, da konnten wir sogar mehere Runden nacheinander fahren.Read more

    • Day 83

      Siam Park

      November 10, 2023 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

      Einfach mal Kind sein! Aber mindestens 1,40 m groß - man will ja schließlich den vollen Spaß ausnutzen!
      Um 10 Uhr geht es los! In einen der best bewerteteten Wasserparks Europas. Na das muss getestet werden. Die lange Schlange lässt uns kurz Sorgen haben, dass viel los sei. Aber die Sorgen sind unbegründet. Es ist Nebensaison und Reisetag für viele Touristen! Schnell haben wir einen Locker gefunden und auf geht's in die erste Rutsche. Ein Ring für 4 Personen, den wir glücklicherweise auch zu 3. belegen dürfen. Das kurvige Nass schlängelt sich durch tropische Sträucher und innerhalb von Sekunden sind wir Wasserpark-getauft und angefixt jede einzelne Rutsche des Parks zu testen. Treppe hoch, Rutsche runter. Und Rutschen gibt es, das kann man sich gar nicht vorstellen. Große Trichter. Steile Rutschen. Rutschen, die mehr einen 15 m hoch die Wand hinauf schieben. Es ist ein Heidenspaß und wir nutzen den Park bis zur letzten Minute aus. Mein persönliches Hightlight sind die Robben am Ende. Im
      Parkeingang leben die vier Robbys in einem überdimensionierten Gehege und chillen ihr Leben. Eine watschelt immer an Land und lässt sich zurück ins Wasser plumpsen. Eine bestaunt die Zuschauer zurück und die dritte pustet Wasser in die Luft und fängt es wieder auf! Nur mühsam kann Jonas mich aus dem Park lotsen und so geht ein wunderschöner Tag zu Ende!
      Read more

    • Day 5

      Abendspaziergang

      June 20, 2016 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

      Nach einem langen und ereignisreichen ersten Tag mit dem Auto, lassen wir den Tag mit einem Spaziergang im Sonnenuntergang ausklingen.
      Uns ist dann auch noch aufgefallen, das das Wasser an dem Strand, wo wir vor zwei Tagen lagen, deutlich zurück gegangen ist.Read more

    • Day 34

      Auf der Suche nach Walen!

      February 9, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

      An Bord eines Katamarans konnten wir uns heute den Wind um die Nasen wehen lassen und dabei die sanften Riesen vor der Küste Teneriffas beobachten.
      Beim anschließenden Badestop musste ich jedoch den Vorspringer machen. Na gut, bei dem harten Job nehm ich das doch gerne auf mich. 😄Read more

    • Day 4

      Tag 3 auf Teneriffa

      June 19, 2016 in Spain ⋅ ☀️ 25 °C

      Heute waren die Frauen mit einem Boot unterwegs und haben nach Walen, Delphinen und Schildkröten Ausschau gehalten und Wale und Schildkröten auch gesehen.
      Sebastian und ich waren in der Zeit ein, zwei drei Bier trinken und sind danach Jet Ski gefahren.
      Beim fahren mussten wir auf einmal anhalten, da Delphine an uns vorbei geschwommen sind. Vorhin haben wir uns dann noch einen Cocktail in einer der Bars im Hotel gegönnt.
      Read more

    • Day 30

      Aqualand

      November 29, 2020 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

      Morgens frühstückten wir schnell, bereiteten Sandwiches vor und packten unsere Rucksäcke um in einen Wasserpark zu fahren 🤗 der Siampark hat zwar leider geschlossen, aber dafür hat Aqualand offen und so holte Elba uns ab und es ging los. Auf dem Weg tröpfelte es noch kurz und wir überlegten ob wir überhaupt gehen sollten, aber entschieden uns zum Glück dafür😊 wir waren quasi allein in dem Park mit lauter netten jungen Lifeguards😋😂 So ein Job hätte ich auch gern🙈 Wir rannten die vielen Treppen rauf und rutschten alle möglichen Rutschen runter. Nach einigen Stunden war uns dann wirklich kalt und wir zogen uns um. Aßen unsere Sandwiches und gingen dann zur Delfin Show. Diese wurde etwas gekürzt weil nur 3 Familien da waren aber es war trotzdem schön😊
      Danach verließen wir den Park und fuhren zurück nach El Médano. Dort trafen wir Alberto, Elbas Bruder und tranken noch kurz was. Dann ging ich mit den Mädels in die Wohnung vom Vater, wir packten unsere Sachen und ich fuhr schonmal mit ihnen in dem kleinen Auto nach Hause😊 wir packten unsere Sachen aus und duschten und Elba kam dann auch. Ich machte noch bisschen was für die Uni und dann gab es Abendessen.
      Nach dem Essen räumten wir noch auf und machten uns bettfertig. Dann laß ich mit den Mädels den Anfang eines englischen Buchs. Wir wollen das jetzt jeden Abend machen, Mal schauen wie's klappt😊
      Danach gingen sie schlafen, ich redete noch etwas mit Elba und ging dann auch schlafen😴
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Costa Adeje

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android