Spain
Plaza del Obispo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day40

      Málaga Teil 2

      April 26, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

      Auf dem Weg ins historische Viertel schlendern wir noch einmal durch die Gassen.
      Unsere nächsten Ziele sind die wirklich beeindruckende Basilika Santa Iglesia, das daneben liegende Centro Cultural Fundación Unicaja de Málaga (ein Haus im spanischen Barockstil mit farbenfroher Fassade) und die auf einem Hügel gelegene Alcazaba, einem maurischen Palast.

      Dadurch, dass wir nicht alles erlaufen müssen, können wir uns auch noch das beeindruckende Rathaus von Málaga und den Hafen anschauen... wo uns besonders der riesige bunte Würfel auffällt, der den Eingang zum Zentrum Pompidou in Málaga markiert, bevor wir uns auf den Rückweg nach La Cala del Moral machen. Wir haben schließlich einen Fisch in der Kühltüte, der noch in die Pfanne soll... und Bremsbeläge, die getauscht werden müssen.

      Fazit: Málaga ist eine tolle Stadt mit einem ganz anderen Flair als Barcelona, alles wirkt hier farbenfroher... Andalusien halt. Irgendwie spürt man das nahe Nordafrika. Wir haben Málaga definitiv ins Herz geschlossen und werden gerne wiederkommen.

      PS: Ich habe unseren Weg mal mit Komoot aufgezeichnet (ich mache das ungern, weil Komoot ein absoluter Akkukiller ist).

      Hier der Link: https://www.komoot.de/tour/750122513?ref=wtd
      Read more

      Traveler

      Bei der Navigation mit komoot ist der externe Akku Pflicht (ich zeichne ALLE Radtouren auf mit komoot. Möchte auch Jahre später noch Strecken sehen können die ich gefahren bin

      4/27/22Reply
      Traveler

      Ja, wir haben eine Powerbank dabei... wollten sie aber gestern nicht mitnehmen.

      4/27/22Reply
      Liz und Thomas on tour

      Mir geht es genauso. Ich zeichne alle Touren auf und erfreue mich an den schönen Erinnerungen und auch an den Statistiken 😉. Eine Powerbank habe ich ebenfalls immer dabei. Komoot ist meine Lieblings App ...

      4/27/22Reply
      Traveler

      Ohne Komoot bin ich am Rad 🚲 etwas verloren 😬. Auch auf Reisen plane ich unsere Touren immer vor der Radltour. Klappt fast immer perfekt. Super Bericht aus Málaga. Grüße aus Zaragoza 🤗

      4/28/22Reply
      Happy-Womo

      Euer Malaga-Bericht hat den Nagel auf den Kopf getroffen👍😉 da hat es uns auch gefallen

      4/28/22Reply
       
    • Day298

      Málaga

      January 28 in Spain ⋅ ☀️ 14 °C

      Mein heutiges Ziel ist Málaga, die zweitgrößte Stadt Andalusiens.
      Sie besticht mit einer spannenden Mischung aus europäischen und arabischen Einflüssen, die das Stadtbild prägen. So liegt die maurische Palast- und Festungsanlage Alcazaba auf einem Hügel unweit der monumentalen Kathedrale.
      Neben Überresten aus römischer Zeit bietet die Altstadt vor allem ein gehobenes Flair mit prachtvollen Gebäuden und schicken Geschäften. Die Gassen und Plätze werden von einer ausgelassen Stimmung durchströmt, denn die Einheimischen füllen die Innen- und Außenbereiche der charmanten Lokale und es wird vorallem reichlich getrunken.
      Direkt daneben, in der großen und hübschen Parkanlage geht es deutlich ruhiger zu und die moderne Hafenpromenade lädt zum entspannten Flanieren zur Musik der Straßenkünstler ein.
      Read more

    • Day54

      Malaga und die Flugzeuge

      June 5, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 26 °C

      Von Granada ging es weiter nach Malaga und Marbella. Wir haben uns für einen Campingplatz dazwischen entschieden, da dies ein guter Startpunkt für unsere geplanten Ausflüge war. Der Campingplatz war sehr schön. Es gab einen schönen Pool, unser Platz war etwas weiter oben und der Strand war auch nicht weit weg.

      Da es in Malaga einen Ikea gab haben wir dahin einen Ausflug gemacht🙆‍♂️🙆‍♀️🤦‍♂️🤦‍♀️. Bekanntlich ist es in jedem Ikea immer ein Ausflug, da man ewig durch die gänge läuft und erst ganz am Ende was gefunden hat was eigentlich nicjt auf der Liste stand. Bei uns war es diesmal das Tablett für Mailos Sitz. Und damit der Teller nicht immer auf dem Fußboden landet gabs noch ein Teller mit saugfuß dazu. Aber das eigentliche Highlight an diesem Tag war die Landebahn die gleich neben dem Ikea war und aller 5 Minuten Flugzeuge landeten. Also stellten wir uns direkt vor die Landebahn und beobachteten die Flugzeuge ✈ diese flogen sehr nah an uns vorbei. Mailo hat es super gefallen. Er freut sich schon darauf endlich selber im Flugzeug sitzen zu dürfen.

      Danach ging es 1 Tag direkt in die Stadt Malaga. Wir parkten direkt im Zentrum und schlenderten durch die Straßen. Wir spazierten durch den Park und liefen zum römischen Theater, zur Burg und zu einem Aussichtspunkt. In Malaga gib es viele kleine Kathedralen und historische Bauwerke.

      Und natürlich ein Tag am Strand durfte nicht fehlen. Mailo liebt auf alle Fälle Sand. Er konnte den Mund gar nicht voll genug bekommen.🏖 Er und Robby genossen die Sonne 🌞 und schliefen erstmal eine Runde. Mailo hat immer so viel Spass wenn es zum Baden geht, er will meist dann gar nicht mehr raus.
      Read more

      Katrin und Stefan

      Cool 👍🏻 da hätten wir auch beim starten zugeschaut 😊. Mhhhh lecker Sand 🤣😝 ein Bild für die Ewigkeit 😊🥰. Ramona was hast du denn gemacht als deine Männer geschlafen haben?

      6/17/22Reply
      Traveler

      Fotos gemacht 😅 und auf die beiden aufgepasst. Einer muss ja die Stellung halten 😂🤣😇

      6/17/22Reply
      Katrin und Stefan

      Wenn alle schlafen kannst du doch mit schlafen ☺️😍

      6/17/22Reply
      3 more comments
       
    • Day4

      Malaga

      June 2, 2022 in Spain ⋅ ☁️ 28 °C

      Nachdem die letzten Tage etwas anstrengender waren, haben wir es heute etwas ruhiger angehen lassen. Ganz ruhig ging es aber doch nicht, sodass wir am Nachmittag zu einer Aussichtsplattform im Zentrum von Malaga gelaufen sind. Zur Belohnung gab es dann ein Eis 🙂🍦Read more

      Traveler

      Bei uns gab es zur Belohnung einen Aperol Sprizz 😀

      6/2/22Reply
      Traveler

      Sieht toll aus, viel Spaß

      6/2/22Reply
       
    • Day135

      Málaga

      November 4, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 27 °C

      Nachdem wir Ramona zum Flughafen gebracht haben, ist Jenny nochmal in die Stadt. Sie hat dort Finn getroffen, eine liebe Freundin aus Weimar. Danach haben wir eine Nacht außerhalb verbracht, um am nächsten Tag in Richtung Portugal zu fahren. Und: Es ist Lange-Socken-WetterRead more

    • Day43

      Im Schlaraffenland angekommen

      September 17, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

      So langsam scheint meine Chefin meine Vorlieben erkannt zu haben, denn ich durfte den Ausflug "Kulinarische Entdeckungstour durch Málaga" begleiten. Yeah, yeah, yeah! Natürlich mit dem Auftrag etwas Feines für das restliche Team mitzubringen. Na da gibt es doch schlimmere Aufgaben! Und das ausgerechnet nach dem gestrigen Abend!Read more

      Traveler

      Cool! Meine 2. Heimat!

      9/18/19Reply
       
    • Day2

      Durch den wunderschönen Park von Malága

      October 2, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

      Vom Theater aus ging’s dann noch mal Richtung Meer, wo wir zum Park von Malaga gehen wollten. Bei diesem angekommen wollten wir einmal durch, um einen Umweg zum Mittagessen zu gehen. Mit dem Wissen, dass das Restaurant erst um 13:00 Uhr öffnet war das die perfekte Möglichkeit. Der Park gilt als die grüne Seele der Stadt und erinnert mehr an eine Promenade als an einen Park. Da es hier jedoch mehrere Fußwege gibt, die allesamt mit wunderschönen Bäumen und vor allem Palmen gesäumt sind, lässt es sich hier sehr gut aushalten. Es führt zwar auch eine Straßen durch, das viele Grün verdeckt jedoch den Blick auf die Straße und auch die Geräuschkulisse ist kaum wahrnehmbar. Beim Weg durch den Park sind wir auch auf Papageien gestoßen, was zum Ausgleich der Tauben natürlich ein sehr schöner Anblick ist. Die Grundlagen des heutigen Parque de Málaga entstanden bereits 1899, doch er wurde in den folgenden Jahrzehnten immer wieder ergänzt, bis er seine heutige Form annahm. Eine wirklich tolle Sache! Uns hat es sehr gut gefallen und auch später sind wir noch mal auf dem Weg zu weiteren Zielen hier durch. Jetzt hieß es jedoch erst mal Richtung Mittagessen und somit zurück ins Zentrum.Read more

      Traveler

      Wow

      10/3/22Reply
      Nadine und Dominik

      Ja tolles Gebäude am Hafen! Zum Leuchtturm haben wir es leider nicht mehr geschafft 😊

      10/4/22Reply
      Traveler

      Traumhaft 🤩

      10/4/22Reply
      Nadine und Dominik

      Ja sehr schön! Lässt sich gut aushalten :)

      10/4/22Reply
       
    • Day65

      Málaga 🏰

      December 17, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

      Heute fuhren wir mit dem Bus nach Málaga. Unser erstes Ziel war die Markthalle, die allerdings lange nicht so eine tolle Atmosphäre hat wie die in Valencia und so schafften wir es tatsächlich mal, ohne einen zentnerschweren Rucksack den weiteren Stadtrundgang anzugehen 😇.

      Wir bummelten durch die wuseligen Gassen der Altstadt und kamen dabei immer wieder an schönen Plätzen und architektonisch schönen Bauten vorbei. Besonders anmutig ist die Kathedrale, die ich mir beim nächsten Besuch dann auch mal von innen anschauen möchte. Vielleicht kann ich Thomas ja dann auch überzeugen, mit mir das Picasso Museum zu besuchen 😉.

      Nach dem Mittagessen besuchten wir mit der Alcazaba ein wirklich lohnenswertes Ziel. Die gesamte Festungsanlage ist sehr verwinkelt und gärtnerisch hübsch angelegt. Danach ging es noch weiter hoch zum Castillo, das 130 m hoch über der Stadt thront. Von hier aus hat man einen tollen Blick in alle 4 Himmelsrichtungen.

      Nachdem 2019 das ehemals größte Riesenrad Europas leider abgebaut wurde, ist das Castillo der beste Ort, um die Stadt von oben zu sehen. Ich kann mich noch gut an unsere Fahrt mit dem 🎡 in 2016 erinnern. Ich hatte schweißnasse Hände 😱, aber der Blick war wirklich toll ...
      Read more

      Orthoklas on tour

      Ich sag' ja immer: besser vom Leben gezeichnet, als von Picasso gemalt! 😉😉

      12/18/21Reply
      Liz und Thomas on tour

      😂

      12/18/21Reply
      Orthoklas on tour

      Und jetzt geht mir doch dieses bekloppte Lied von Cindy und Bert aus den 70ern über die in Malaga erblühenden Rosen nicht mehr aus dem Kopf......

      12/18/21Reply
      Traveler

      Kommt sofort mit auf die Liste 🤗

      12/18/21Reply
       
    • Day24

      Tag 24 - ich bin wieder Aktiv!

      September 27, 2022 in Spain ⋅ 🌙 24 °C

      Heute hies es: Next Stop Malaga! Ich bin also aufgestanden, packte die Koffer und gab das Hotelzimmer ab. Nach langem bin ich heute mal wieder richtig frühstücken gegangen. Da ich noch bisschen, aber nicht mehr allzu viel Zeit hatte, lief ich nochmal ein bisschen dem Strand entlang und genoss das Rauschen des Meeres. Wie bereits erwähnt, habe ich in Marbella und Puerto Banus viel zu wenig gesehen, doch es kam alles wie es kommen sollte und ich bereue auch nichts, doch ein wenig schade war es schon. Das Taxi fuhr mich zur Carstation. Die Carfahrt nach Malaga dauerte knapp eine Stunde und von dort aus nahm ich wieder ein Taxi, welches mich in die Nähe meines Apartments brachte. Mein Apartment befindet sich wieder in einer Fussgängerzone gerade neben der Altstadt. Bereits beim kurzen Gehweg vom Taxi ins Apartment, viel mir auf wie schön es hier ist. Ich habe bemerkt, dass der erste Eindruck der Stadt ziemlich viel bewirkt, umso besser es mir im ersten Augenblick gefällt, umso mehr Motivation und Lust habe ich so viel wie möglich draussen zu sein. Ich legte also nur meine Koffer im Apartment ab, schaute welche Sehenswürdigkeiten ich mir aufgeschrieben hatte und ging gerade wieder raus. Auf dem Weg zum Alcazaba, eine Burg hier in Malaga, lief ich durch etliche Gassen und an der Kathedrale vom Malaga vorbei. Auch hier ist die Kathedrale ziemlich gross und wunderschön. Es hatte leider viel zu viele Personen, die für die Innenbesichtigung am Anstehen waren, so dass ich vorerst darauf verzichtete sie von innen zu besichtigen. Bereits auf dem Weg dorthin, hatte ich ein wenig Hunger und wollte eigentlich nur ein Eis essen da ich so grosse Lust drauf hatte. Als ich aber um die Kathedrale lief, sah ich ein italienisches Restaurant welches frische Fleisch- und Käseplatten auftischten und ich konnte nicht mehr aufhören an diese zu denken. So bin ich also zurück zu diesem Restaurant gelaufen und bestellte mir eine Fleischplatte. Es war zwar gemäss Karte nur eine kleine doch nachdem ich diese gegessen hatte (der Salat natürlich nicht), war ich so voll, dass ich nicht mehr mal Abendessen ging. Von dort aus, lief ich weiter zum Alcazaba, auch dort war die Schlange zur Besichtigung viel zu lange und auch dort verzichtete ich vorerst darauf die Burg von Innen zu besichtigen. Damit war es aber noch nicht, ich lief weiter durch die vielen Gassen und sah immer wieder schöne Gebäude, glückliche Menschen und das Wetter war auch wieder top. So war ich heute wieder aktiv und besichtigte in paar Stunden schon mehr als in Marbella. Morgen verweile ich noch einen weiteren Tag hier, mit dem Ziel die Kathedrale und das Alcazaba von Innen zu besichtigen, sicherlich noch einen Strandspaziergang zu tätigen und alles andere auch noch zu besichtigen. Ich freue mich drauf!Read more

    • Day2

      Alcazaba - Festung & Palast

      October 2, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

      Nach dem deftigen Essen hieß es Kalorien abstrampeln und somit zum nächsten großen Ziel. Es ging zurück zum römischen Theater, dieses Mal aber dran vorbei und bergauf zur Alcazaba. Auch hier hatte ich im Voraus für uns beide Karten gekauft und somit hieß es durch den Eingang und aufwärts. Immer wieder konnten wir auf Mauern und Türme klettern um einen Ausblick zu genießen, gleichzeitig ging’s immer wieder einen Abschnitt aufwärts bis wir irgendwann am Palast angekommen waren, wo wir uns schlussendlich umgesehen haben. Die Alcazaba (Arabisch für Zitadelle) ist eine oberhalb der Stadt befindliche maurische Festungs- und Palastanlage und zählt zusammen mit dem Castillo zu den bedeutendsten historischen Sehenswürdigkeiten von Málaga. Schon vor der Errichtung der Alcazaba existierten bereits einfache Befestigungsanlagen auf dem markanten Burgberg, der oberhalb der Stadt nach Osten ansteigt. Die wichtigste stammt aus dem 8. Jahrhundert und war unter anderem ein Gefängnis, wurde Gebel Ayros (phönizisch: „Burg der Stadt“) genannt. Erbaut wurde die Alcazaba Mitte des 11. Jahrhunderts vom Maurensultan Bādīs.Read more

      Traveler

      Schöner Blick

      10/3/22Reply
      Nadine und Dominik

      Stimmt war eine perfekte Position!

      10/3/22Reply
      Traveler

      Zauberhafte Fotos 😊

      10/3/22Reply
      Nadine und Dominik

      Danke! :)

      10/3/22Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Plaza del Obispo

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android